Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Fische kann man mit Zwerggarnelen halten?

Dieses Thema im Forum "Vergesellschaftung" wurde erstellt von Dragonfly1983, 28 Oktober 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Dragonfly1983
    Offline

    Dragonfly1983 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    1.227
    Dragonfly1983 28 Oktober 2016
    Hallo ich habe mir vor einer Woche ein 160 l Juwel Aquarium zugelegt, da ich meinen Nanobecken aufgeben möchte.
    Halte im Nanobecken Crystal Red Zwerggarnelen, welche dann nach der Einlaufphase in das große Becken umziehen. Nun zu meiner Frage :Welche Fische kamen für das 160 Liter Becken in Frage und haben die selben bzw ähnliche Haltungsbedingungen wie meine Garnelen?

    Danke für jede Antwort

    Moderator Notiz:
    Allein wenn ich, ohne die Suchfunktion zu verwenden, in das Unterforum "Vergesellschaftung" gehe, werde ich mit Threads zu diesem Thema förmlich zugeworfen. Wie wäre es denn, wenn du ein wenig Initiative zeigts und da mal nachschaust? Yeti
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Oktober 2016
  2. LoreleisAquariumWelt
    Offline

    LoreleisAquariumWelt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    328
    LoreleisAquariumWelt 13 Juni 2017
    Hallo Dragonfly! Neonsalmler (oder andere Salmlerarten) werden zumindest von den Haltungsbedingungen (Wasserbeschaffenheit) auf jeden Fall funktionieren. Ebenso sind Ancistrus unbedenklich. Zwergfadenfische (ZFFs) können, müssen aber nicht funktionieren und sind nur dann zu empfehlen, wenn es sich noch um recht junge ZFFe handelt und das Männchen nicht zu dominant ist. Denn, wenn er erst anfängt sein Schaumnest zu bauen, kann es sein, dass er trotz adäquater Ausstattung im Aquarium (dichte, verkrautete Verpflanzung, ausreichend Versteckmöglichkeiten) für ziemlich üble Stimmung im Aquarium sorgt. Auf gar keinen Fall sollten es Purpurprachtbarsche, Saugschmerlen oder Diskus sein (für letztere ist Dein Aquarium sowieso zu klein)! Von einem Vergesellschaften mit Kampffisch oder einigen Barbenarten ist ebenso abzuraten.
  3. picxan
    Offline

    picxan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.878
    picxan 13 Juni 2017
    Hallo Dragonfly,
    sicher kannst einige Minifische zu den Garnelen zu setzen, aber die gehen auch alle an die Garnelenbabys.
    Gruß Micha
  4. Vatrox_Vamu
    Offline

    Vatrox_Vamu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    1.783
    Vatrox_Vamu 13 Juni 2017
    Als einziger Fisch den ich nach meiner langen Recherche als geeignet für Zwerggarnelen ansehen würde ist Corydoras habrosus/hastatus/pygmaneus.

    Aber ob die jetzt Zwerggarnelenlarven wirklich nicht fressen kann ich nicht sagen, die genannten Fische sind zumindest keine aktiven Räuber und etwas dussselig ^^

    Gruß
    Daniel
  5. Mumpitz
    Offline

    Mumpitz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    315
    Garneleneier:
    1.035
    Mumpitz 13 Juni 2017
    Corydoras pygmaneus ( Zwergpanzerwelse ) sind toll zusammen mit Garnelen, keinerlei Gefahr für den Nachwuchs und haben ein interessantes Verhalten.
  6. eheimliger
    Offline

    eheimliger GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    67
    Garneleneier:
    6.563
    eheimliger 14 Juni 2017
    Auch meine geliebten Boraras brigittae gehen nicht an den Nachwuchs.

Diese Seite empfehlen