Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserwerte von Osmosewasser ändern sich

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Spieleheinie, 13 Juni 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Spieleheinie
    Offline

    Spieleheinie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    894
    Spieleheinie 13 Juni 2018
    Hallo liebe Community,

    ich habe mir vor kurzem eine Osmose-Anlage gekauft.
    Ich habe bereits das Wasser im Aquarium von Leitungswasser auf Osmosewasser (natürlich Aufgesalzen mit SaltyShrimp GH+)
    gewechselt.

    Beim ersten mal wo ich das Wasser komplett gewechselt habe, haben sich die Werte noch viel mehr verändert als wie beim 2ten mal.

    Beim 2ten mal so:

    Paar Stunden nach dem Wasserwechsel sind alle Werte so wie es sein sollte:

    LW: 230
    PH: 6,8
    KH: 0 oder 1
    GH: 5

    Aber einen Tag später sind die Werte so:

    LW: 246
    PH: 7,2
    KH: 2
    GH: 6

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir wer helfen würde.

    Danke und lG,
    Deniz
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 13 Dezember 2018
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    2.204
    Garneleneier:
    55.072
    Lunde 13 Juni 2018
    Hi Deniz,

    Zeig mal ein Bild von dem Aquarium, vielleicht hast du Steine im Becken, die das Wasser aufhärten.
  4. Spieleheinie
    Offline

    Spieleheinie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    894
    Spieleheinie 13 Juni 2018
    Hi Lars,
    Hier das Bild:
    WhatsApp Image 2018-06-13 at 17.01.23.jpeg
    Der Baum ist nur vorübergehend im Aquarium, er hält zurzeit nur das Moos am Boden :D
  5. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    2.204
    Garneleneier:
    55.072
    Lunde 13 Juni 2018
    Weiß du was das für Steine sind.
    Vielleicht gibt es hier jemand der dir dann sagen kann ob die aufhärten.
  6. Spieleheinie
    Offline

    Spieleheinie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    894
    Spieleheinie 13 Juni 2018
    Mir wurden diese Steine als Tetra Vulkansteine verkauft.
    Der Boden ist Dennerle Soil
  7. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2.229
    Garneleneier:
    33.409
    Mortifera 15 Juni 2018
    Hallo,

    Du kannst mit einem einfach Test herausfinden, ob die Steine das Wasser aufhärten: Nimm einen Stein heraus und gib ein paar Tropfen Essigessenz darauf. Wenn es anfängt zu schäumen, dann reagiert Kalk aus den Steinen mit der Essigesenz. Das bedeutet dann, dass die Steine leider aufhärten und sie somit für ein solches Becken nicht geeignet sind.
  8. Spieleheinie
    Offline

    Spieleheinie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    894
    Spieleheinie 15 Juni 2018
    Hallo Mortifera,

    Oh, danke.
    Das werde ich mal probieren.

    LG,
    Deniz
  9. Minimuff
    Offline

    Minimuff GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    52
    Garneleneier:
    4.201
    Minimuff 17 Juni 2018
    Ich glaube, Schiefer härtet das Wasser etwas auf. Der Baum klebt ja auf einer Platte.
    Ansonsten steigt der Leitwert auch durch Fütterung und Verdunstung.
    Das ist normal und bei mir auch immer der Fall, das neue Wasser wird normal aufgesalzen (LW 280) und wöchentlich gewechselt, fertig. Teilweise habe ich nach einer Woche einen Leitwert von 330/340, den Garnelen machte das bisher nie etwas aus.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
  10. Spieleheinie
    Offline

    Spieleheinie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    894
    Spieleheinie 18 Juni 2018
    Danke für die Nachrichten.
    Ich glaube die Steine haben das Wasser aufgehärtet.

    Ich richte sicherheitshalber das Aquarium neu ein.
    Diesmal mit Ebi Gold Soil, und Ohko Steinen.

    LG,
    Deniz

Diese Seite empfehlen