Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wasserwechsel/Garnelen oben

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von univers, 10 Januar 2019 um 11:12 Uhr.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    192
    Garneleneier:
    11.082
    univers 10 Januar 2019 um 11:12 Uhr
    Hallo in die Runde,


    mir ist gestern aufgfallen, daß meine Garnelen nachdem Wasserwechsel ziemlich weit oben an Beckenrand hingen.Ich denke das Thema gab es hier schon einige mal und ich würde gerne meine neuen Erkenntnisse dazu mitteilen.Vorab ging man immer von aus, der der Wasserwechsel irgendwas ausgelöst hat und die Garnelen sich nicht gut gefühlt und deswegen aus dem Becken flüchten wollten.

    Ich konnte aber gestern eher beobachten, daß sie an den oberen Rand des Aquariums nicht versucht haben rauszuwollen, sondern dort fleißig alles abgegrast haben, da offenbar das Wasser diesmal ein paar mm bis cm höher stand und alte Ablagerungen (Algen) wieder erreichbar waren.Das ging sogar soweit, daß sie sich ziemlich an den Wasserrand gequetscht haben, um wirklich alles zu ereichen.

    Für mich sahen die nicht so aus als ob sie flüchten wollten, dafür haben sie zu sehr gefuttert...an sowas denken Garnelen nicht gerade, wenn ihnen die Wasserwerte nicht zusagen.

    Fand ich ziemlich spannend und ne halbe Stunde später war wieder alles ruhig....ich werde das weiter beobachten.(dennoch sollte man darauf achten, ob nicht doch irgendwas anderes nicht stimmt, sollte das Phänomen auftreten)
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2019 um 11:14 Uhr
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 16 Januar 2019
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Knickohr
    Online

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.697
    Knickohr 10 Januar 2019 um 11:17 Uhr
    Wirbel doch mal "Staub" auf oder drücke den Filterschwamm. Wirst sehen, Festmahl, da sind alle da ;)

    Auch schwimmen sie gerne gegen den Strom, wenn es frisches Wasser gibt. Hab hier schon Fotos gesehen, da steckten die Scheißerchen im dünnen Schlauch, hauptsache Frischwasser.

    Thomas
    Möhrchen und univers gefällt das.
  4. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    192
    Garneleneier:
    11.082
    univers 10 Januar 2019 um 11:41 Uhr
    Den Filter drück ich lieber außerhalb des Beckens aus. :thumbup:

    Ich weiß aber was Du meinst die stürzen sich einfach auf alles, was man futtern kann...eben auch Mulm.(letztendlich zum größten Teil zersetzte Kacke)

    Ich war nur gestern sehr überrascht zu sehen, daß sie nachdem Wasserwechsel dort oben eher zum Futtern saßen und NICHT wie immer angenommen, weil sie aus dem Becken flüchten wollten.(zumindest weiß ich noch, daß diese Theorie hier mal vertreten war)

    Die Erkenntnis war für mich von daher wirklich neu und teilenswert!

    (ich denke auch, das mit dem Frischwasser ist auch nur die halbe Wahrheit, offenbar schwimmen sie gerne gegen den Strom, sicherlich ein Instinkt)
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2019 um 11:43 Uhr
  5. Knickohr
    Online

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.697
    Knickohr 10 Januar 2019 um 12:46 Uhr
    Hättest gestern mal mein Wasserwechsel sehen müsse :

    Die sind ja schon nervös wenn ich Wasser ablasse. Aber ich habe gestern eine neue Pumpe im Wasserfaß ausprobiert. Die macht richtig Druck, soll sogar 20m hoch fördern. Da pältschert das Wasser richtig rein. Ich fülle immer hinter dem HMF, da hats dann kräftig aufgewirbelt und der Schlonz ging durch das Förderelement raus. Dicker brauner Nebel, aber die Scheißerchen wild wie Hornissen, Paarungsschwimmen ist ein Dreck dagegen. Und dann wurde kräftig abgeweidet, da brauchte es keine Fütterung mehr.

    Thomas
    univers gefällt das.
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    1.260
    Garneleneier:
    32.106
    Mowa 10 Januar 2019 um 13:45 Uhr
    Hei Thomas, welche Pumpe is das? Ich überleg auch eine Neue, Schnellere anzuschaffen...

    Doch, das gibt es schon, das die Garnelen motzen, wenn es frisches Wasser gibt.
    Besonders wenn es nicht abgestanden ist.
    Schnecken fühlen sich dann auch extrem unwohl und sammeln sich alle oben am Rand.
    VG Monika
    univers gefällt das.
  7. Knickohr
    Online

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.697
    Knickohr 10 Januar 2019 um 15:03 Uhr
    Das ist ne kleine Tauchpumpe : Comet 1130 blahblah
    Macht 1500l und 20m Förderhöhe (laut Datenblatt).

    Einziger Nachteil, sie braucht ein (starkes) 12V Netzteil. Sie sollte auch nicht im Dauerbetrieb laufen.

    Thomas
  8. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.581
    Zustimmungen:
    7.861
    Garneleneier:
    191.665
    nupsi 10 Januar 2019 um 19:44 Uhr
    Hallo Marc,

    danke für Deine Beobachtungen. Ich finde das schon mal interessant. Ok, ich kann immer beobachten, dass die Shrimps nach dem WW wild umher schwimmen und sich zu freuen scheinen, dass die Plörre mal wieder verdünnt wurde... jede Woche 50% und jede Woche wieder große Freude darüber.

    Seltsam ist bei meinen Tierchen zu beobachten: Wenn ich z. B. betüddelte Moosästchen mal zurück schneide, dann stürzen sich die Garnelen auf den frisch frisierten Zweig, als sei gekürztes Moos die tollste Delikatesse.

    Schwebt Mulm im Becken nach dem Gärtnern, brauche ich auch erstmal zwei Tage nicht zu füttern. Mulm scheint lecker für die Lütten zu sein, nur aufwirbeln muss ich ihn für sie...

    Ich hatte noch nie das "Problem", dass meine Shrimps nach dem WW an die Wasseroberfläche schwammen. Aber ok, ich verwende gleichbleibend angemixtes Aquadest, das sorgt kaum für Überraschungen. Aber für diejenigen, die das Phänomen im eigenen Aquarium schon beobachten konnten, ist es ein guter Hinweis, die Tiere einfach ganz genau zu betrachten. Nicht jedes spontan veränderte Verhalten von Garnelen muss also gleich ein Warnhinweis sein.

    LG
    Tanja
    Möhrchen und univers gefällt das.
  9. carnica
    Offline

    carnica GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1.406
    Garneleneier:
    1.671.857
    carnica 10 Januar 2019 um 20:59 Uhr
    Davon habe ich auch ein paar verschlissen bis ich auf Faßpumpen umgestiegen bin, hebe die Quittung gut auf.;)

    LG Norbert
    Knickohr gefällt das.
  10. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    1.260
    Garneleneier:
    32.106
    Mowa 11 Januar 2019 um 07:45 Uhr
    Hei, so ein Pümpchen hab ich auch seit paar Jahren, aber mit weniger Fördermenge...Manchmal wär ich froh, es geht schneller...aber bei dem is es für die Tiere schonender und ich kann mit Leimzwingen den Schlauch am Regal festmachen und reinpullern lassen. Dauerbetrieb hat die selten, so groß sind meine Becken ja nicht. 112er schafft sie spielend und ich kann solange was anderes machen.
    Mit einer Regenfasspumpe hab ich auch diverse Erlebnisse, da is mir mal die Schlauchkupplung runtergerutscht, als ich draußen im Garten das Wasser aus dem Keller mit dem Schlauch vergossen hab...
    Ey...3 Std. hab ich geputzt, bis alle Holzböden und alles wieder trocken war...Seitdem schlepp ich wieder Gieskannen und Eimer :-(
    Kennt einer von Euch die Aquael Schlauchpumpe?
    Eine Regulierbare wär halt toll...oder über das Netzteil oder einen Drehschalter regulieren?
    Dann müßte man halt 2 hintereinanderschalten...1. Drehschalter/Dimmerschalter 2. Netzteil...blöd
    VG Monika
  11. Knickohr
    Online

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.697
    Knickohr 11 Januar 2019 um 11:23 Uhr
    Wird zwar jetzt langsam hier offtopic, zumindest nach dem Erstbeitrag vom Ersteller, aber naja, ist auch Wasserwechsel ;)

    Ich suchte eine kleine Pumpe die ich mal "schnell" ins Fäßchen schmeißen kann ohne viel zu machen. Auch haben Faßpumpen immer so einen großen Schlauchanschluß. Mein 9/12-Schlauch wollte ich nicht auch noch ersetzen. Außerdem wird es sonst noch störrischer und schwerer.

    Ich weiß nicht wie lange das Pümpchen halten wird. Aber für 25 Flocken ist das zu verschmerzen wenn sie nach sagen wir mal ein oder zwei Jahren in den Pumpenhimmel geht. Dann gibts halt eine neue. Lästig war mir das mit den 12V, 230 wäre easier gewesen. Nun gut, wer bastelt hat auch 12V Netzteile von Servern rum liegen. Paßt !

    Was mir an der Pumpe noch gefällt, sie saugt sich bei Betrieb qusai am Boden fest und entleert das Faß vollständig. So knapp 1cm bleibt über. Mit meiner teuren großen Eheim Gartenteichpumpe (150 Flocken teuer !!!) geht das gar nicht. Die gibt schon bei weit mehr als 5cm auf und das monströse Ding bekomme ich kaum in die Faßöffnung rein, ganz zu schweigen von dem dicken Feuerwehrschlauch. Flexibilität, sprichwörtlich, ist ungefähr so wie das Einmachgummi bei -10 Grad, ein Kupferrohr ist weicher ;)

    Ach ja, ein 25 Liter Becken ist in einer Minute gefüllt, die große Eheim, trotz mehr Fördermenge, braucht 5 Minuten. Der Druck machts halt (Förderhöhe).

    Monika, 12V Netzteile sind meist in gewissen Grenzen regelbar. Ein Poti und etwas Draht könnte dafür vielleicht schon reichen.

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2019 um 11:27 Uhr
  12. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    192
    Garneleneier:
    11.082
    univers 11 Januar 2019 um 11:30 Uhr
    @ nupsi: Ja, es kann natürlich auch vorkommen, daß die Garnelen aufgrund von Problemen oben an der Wasseroberfläche hängen und das wäre natürlich fatal und handlungsbedürftig.Aber ich konnte eben beobachten, daß es nicht immer so sein muß, daß damit ein Problem einhergehen muß und war nachdem ersten Schock einfach beruhigt, daß es nur ums Futtern geht.(also immer schön Augen auf)

    Sobald man/frau irgendwas ins Aqua neu gibt oder stutzt, stürzen die sich drauf...die haben immer Hunger!
    (wundert einen nicht bei dem kurzen und geraden Darm, das geht so schnell wieder raus wie es rein kommt)

    Ich halte schon solange Garnelen und wie man sieht, man lernt immer noch zu. ;)
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2019 um 11:32 Uhr
    nupsi gefällt das.
  13. Knickohr
    Online

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    3.297
    Garneleneier:
    88.697
    Knickohr 11 Januar 2019 um 12:08 Uhr
    Ohhh neee, da muß ich Dir widersprechen. Man kann Garnelen auch sattfüttern !

    Hab ich zu Angangs gerne gemacht, die haben nix mehr wollen. Nur das irgendwann dann das Wasser schlecht wird :(

    Thomas
    univers gefällt das.
  14. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    192
    Garneleneier:
    11.082
    univers 11 Januar 2019 um 19:48 Uhr
    Ja, auch Urlaubsbetreungen haben es schon öfter zu gut gemeint!:censored:

    (anders als Fische weiden Garnelen hat das Becken ab und finden meist immer noch was)
    Knickohr gefällt das.

Diese Seite empfehlen