Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was könnten meine Bee´s haben?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Brombadegs, 12 April 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Brombadegs
    Offline

    Brombadegs GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Brombadegs 12 April 2010
    Hi,

    ich habe seit Anfang Januar ca 40 Red Bees und Black Bees in einem 54l Becken. Hinzukamen zwei Apfelschnecken, ein paar Turmdeckelschnecken (ganz klein) und ein paar von den runden (eingeschleppt durch Pflanzen).

    Ich konnte bisher keinen Nachwuchs feststellen und die Wasserwerte sind auch top (hab die Einzeltropfentests). Allerdings scheint meine Wurzel und/oder der Garneelenkies das Wasser noch zu trüben. Beim Wechsel aller 2 Wochen ist das Wasser gelblich.

    Als die erste Apfelschnecke tot war, dachte ich mir noch nix bei- wer weiß. Jetzt ist die zweite ebenfalls tot und auch die Turmdeckelschnecken sterben (trotz vorher regem Nachwuchs zeugen). Ebenfalls fand ich zwei Garneelen oder deren Häute.
    Bevor die Garneelen ins Becken kamen, habe ich ebenfalls diese Würmer gesehen (sollten Planarien sein). Allerdings habe ich da noch nicht gefüttert und sie nicht wieder gesehen.

    Seit die Garneelen im Becken sind, habe ich nichts Neues dazu getan. Trotzdem sehen sie irgendwie schlecht aus. Manche farblos, fast alle apatisch. Ich habe daher eine neue Lampe gekauft (dachte es ist zu dunkel) und einen Sprudler, der nun ab und an mal Luft rein pustet.

    Was kann ich noch tun? Bisher sind außer den zwei (wenn das keine Häutungen waren??) keine weiter gestorben- nur halt die Schnecken.

    Wie erkenne ich, ob der Sauerstoff ausreicht? Habe irgendwie auch das Gefühl, das die Garneelen vor dem Sprudel in die andere Ecke des AQ flüchten. Im Strom des Filters haben sie aber irgendwie immer gern gespielt (anfangs)

    Kann mir jemand helfen??? Ich habe leider auch kein Ausweichbecken.

    Danke und Grüße Bromi
  2. Jacy
    Offline

    Jacy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2010
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Jacy 12 April 2010
    Du dürftest eig. leicht erkennen was eine tote Garnele ist und was eine Haut ist.

    Naja die Haut ist durchsichtig(leicht "milchig"),man sieht weder Organe oder sonstiges.
    Und eine tote Garnele ist,bei mir zumindest,weiß im Körper Farbe hat sich geändert(blasser geworden).Sonst sieht man alles.

    Hat dir das geholfen??
  3. Brombadegs
    Offline

    Brombadegs GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Brombadegs 12 April 2010
    hi,

    naja- nicht so wirklich. Ich habe mir die beiden Tiere/ Häute nicht so genau angeguckt, weil ich dachte, es sind Häutungen. Erst nach dem Wasserwechsel ist mir aufgefallen, dass die Garneelen so komisch rumhängen und die Schneckenhäuser leer sind.

    Habe dann auch zwei solche komischen Würmer gesehen.

    Grüße Bromi
  4. soundofakira
    Offline

    soundofakira GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    1.421
    soundofakira 12 April 2010
    Wie sind die Wasserwerte denn genau?
    Was für eine Wurzel hast du drin?
    Evtl. Zink im Wasser?
    Düngst du? Wenn ja mit was?
  5. Vinzi
    Offline

    Vinzi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    505
    Vinzi 12 April 2010
    Möglich wäre vieles, hast du z.B. auf Kupfer oder Chlor getestet?
    Am wahrscheinlichsten erscheint mir aber eine Vergiftung durch einen zu hohen Nitritwert welcher durch dass das Verwesen der toten Schnecken hervorgerufen werden kann.
    Wahrscheinlich haben sich die Planarien auch schon an denn toten Schnecken gesättigt und infolgedessen gleich mal Nachwuchs gezeugt, vielleicht sind sie sogar für den Tod der Schnecken/Garnelen verantwortlich.
    Ich würde auf jeden Fall einen großzügigen Wasserwechsel machen!

Diese Seite empfehlen