Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was für eine Granele ist das?

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Berkana, 11 Juli 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 11 Juli 2012
    Hallo alle zusammen,

    ich habe seit knapp 1 Woche meinen 20 Liter NAno Cube stehen, weiß auch schon das ich gerne Bees halten möchte, nun kam meine Mum heute und fragte mich ob ich ihre letzte "Glasgarnele" haben möchte wenn es so weit ist und die andren Nelen einziehen, sie hatte davon ein Schwarm von 5 Stück oder so gehabt aber das wäre nun die letzte und sie meinte dann wäre sie nicht so allein.

    Ich bin mir allerdings nicht sicher um welche Art es sich handelt da ich gelesen habe das es auch räuberische Garnelen gibt die auch zu den Glasgarnelen zählen, leider finde ich im Internet kein passendes Bild das auf diese Nele zu trifft. Ich habe sie nun mal fotografiert und hoffe ihr könnt mir weiter helfen?! habe mal 2 Bilder angehängt, hoffe man kann was erkennen, sie ist knapp 3cm groß, hat einen recht durchscheinenden Körper, vorne am Kopf ist sie leicht bläulich und einen silberenen Strich über den Kompletten Rücken und an den Seiten braune Pünktchen. Hoffe das hilft weiter ;)

    Gruß

    DSC00382.JPG DSC00380.JPG
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Oktober 2020
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    825
    Inka 11 Juli 2012
    Hi,
    mir sieht das sehr nach einer Amanogarnele aus, der ist der 20-Liter-Cube aber leider viel zu eng.
  4. peooo
    Offline

    peooo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2012
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    65
    peooo 11 Juli 2012
    es ist eine Amanogarnele ^^ von der Größe her, sollte es kein problem sein, wenn du eh nur eine hälst.(jedoch sollte man es nicht allein halten)..... aber Sie könnte sich ab und zu an eine kleine frisch gehäutete Garnelen (z.B. Red fire) greifen.
  5. NanoAlex
    Offline

    NanoAlex GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    852
    NanoAlex 11 Juli 2012
    Hey,

    ja, das sieht wie ne Amanogarnele aus :)
    20L ist vielleicht ein bisschen wenig, aber nicht soo dramatisch ;)

    Du möchtest Bees halten ? Du weißt, dass die ganz spezielle Anforderungen an die Wasserwerte haben, oder ? Nix für Anfänger ;)
    Sei dir dessen bewusst ... Was hast du denn für Wasserwerte ?


    mfg Alex
  6. Lutz V
    Offline

    Lutz V GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2011
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    67
    Garneleneier:
    356
    Lutz V 11 Juli 2012
    Also das ist eine Amanogarnele( caridina multidentala) und keine Glasgarnele ( Macrobrachium lanchestri). Die Glasgarnele gehört zu den langarnmgarnelen und ist in der Tat relativ gefärhlich. Aber die hast du zum Glück ja nicht :D Die Amanos leben im südlichen Zentraljapan, leben ca. 6 Jahre und du kannst sie im normalen AQ nicht vermehren, da die Larven BRackwasser benötigen. Wie sind denn deine WW? (wenn da was falsch ist, bitte anmerken :D )
  7. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 11 Juli 2012
    also meine wasserwerte sind folgende:

    ph 7,5
    kh 12
    gh 9

    kein nitrit und nitrat! ;)

    sonst noch werte die ich wissen müsste? bzw euch sagen müsste?
  8. NanoAlex
    Offline

    NanoAlex GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    852
    NanoAlex 12 Juli 2012
    Ja, Bees sind eine ganz, ganz schlechte Idee bei den Wasserwerten !!!
    Wenn du da Bienen reinsetzt, dann werden sie nicht lange durchhalten ...

    Bienen brauchen GH ca. 6, KH 0-2 und pH unter 7 (!!!)
    Deine Wasserwerte sind ungeeignet !

    Tu dir und den Tieren den gefallen und kaufe dir eine Neocaridina-Art wie z.B. Red Fire Garnelen (Neocaridina Heteropoda) ...

    Mit Bienen kommst du nicht weit !


    mfg NanoAlex
  9. igelmitgasmaske
    Offline

    igelmitgasmaske GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    632
    igelmitgasmaske 12 Juli 2012
    die von dir angegebenen werte sind richtwerte aber definitiv nicht zwingend.
    ich halte und vermehre meine bees in essener leitungswasser ohne irgendwelche zusätze,
    es geht also auch anders ;-)
  10. Snake65
    Offline

    Snake65 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    635
    Snake65 12 Juli 2012
    Hi,
    natürlich geht es auch immer anders, was mit einer Artgerechten Haltung aber leider nichts zu tun hat.
    Wer Bee`s halten will sollte auch sein Wasser dementsprechend aufbereiten
    Und Leute....so schwer ist das nun auch wieder nicht, man muß nicht viel Geld ausgeben um "Bienenwasser" herzustellen (Torfkanone, Regenwasser)
    LG Holger
  11. Sweet
    Online

    Sweet Guest

    Garneleneier:
    Sweet 12 Juli 2012

    Nitrat und Nitrit kommen erst noch...die entstehen erst später...hab ich jetzt auch gelernt, nachdem ich im Aquarium Fische eingesetzt hatte gings los mit Nitrit!!! Weiter beobachten... ;)
    Und Kopf hoch ... ich hab auch viel zu hartes Wasser für meine Wunsch-Nelchen...aber ich möchte lieber Tiere denen es bei mir gut geht dann und nicht einfach nur dass ich welche hab, drum suchen wir jetzt Nelen die zum Wasser passen unter den Neocaridina...(da gibts auch soooo süsse!)
    Viel Glück weiterhin...bei mir geht s auch los...in 3-5 Wochen...mein Becken läuft seit Sonntag :D
  12. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 12 Juli 2012
    okay, des problem ist man findet immer andre werte die für die verschiedenen tiere gut sein sollen. hab letztens gelesen das die bees einen ph wert von 7,5 bräuchten. o.O

    aber es stimmt natürlich, dann schau ich mich nach andren sorten um, die red fire sehen ja auch hübsch aus! ;)
  13. NanoAlex
    Offline

    NanoAlex GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    852
    NanoAlex 12 Juli 2012
    Gute Einstellung :)
    Ich hab nämlich den Fehler gemacht und dachte mir: "Was im Internet steht, muss stimmen."

    Ich habe ähnliche Wasserwerte wie du ... von den Garnelen hatte ich leider nur 2 Wochen was ...
    Mach also nicht den selben Fehler wie ich ;)

    mfg NanoAlex
  14. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 12 Juli 2012
    Ich habe auch gelesen das Steine das Wasser hart machen, ich hab einen bei mir im Cube da diese doofe Wurzel die ganze Zeit geschwommen ist...


    Wie schaut es bei den WW mit Crystal Red aus??
  15. igelmitgasmaske
    Offline

    igelmitgasmaske GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    632
    igelmitgasmaske 12 Juli 2012
    crystal red sind im grunde nix anderes als red bees. ;)

    wenn sich meine bienen nicht vermehren würden, würde ich mir gedanken machen
    aber solange nachwuchs hochkommt halte ich das nicht als nicht artgerecht.
  16. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 12 Juli 2012
    mh okay, schade, ich kapier das auch nicht so ganz mit dem osmosewasser und dem bienensalz etc. hab versucht mich da etwas reinzulesen versteh da aber nur bahnhof.

    Kann ich das Bienensalz auch mit dem normalen Leitungswasser mischen? Wie bekomme ich den PH wert runter?

    ich hätte halt gern gestreife Nelen gibts da auch welche die keine Bienen sind? Oder ist das grad bei denen die besonderheit? ;)
  17. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.738
    Garneleneier:
    42.647
    Öhrchen 12 Juli 2012
    Hi

    @Berkana: Gestreifte Garnelen? Schau dir mal die Tiger an, zB rote Tigergarnelen. Da geht das dann auch mit deinen Wasserwerten.

    @Tim. "Leitungswasser" ist so variabel...Es gibt Leitungswasser mit KH2°, da geht das natürlich mit den Bees, zumindest besteht die Chance. Oder man nimmt Leitungswasser und aktiven Bodengrund, auch dann funktioniert es, abhängig von der Wasserhärte eben nur so lange, wie der Soil die KH bindet.
    Aber die sich super vermehrenden Bees bei KH 5°/GH 8° aufwärts halte ich inzwischen für eine Mär, noch immer, wenn mir das jemand erzählt hat, lag einer der erwähnten Umstände vor....
  18. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 12 Juli 2012
    Echt Tiger gehen??? :eek: das wäre ja noch viel toller, weil die gefallen mir richtig gut, bei denen könnte ich mich auch mit blau anfreuden was mein Mann ja unbedingt haben möchte ;)
  19. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.738
    Garneleneier:
    42.647
    Öhrchen 12 Juli 2012
    Tigergarnelen gehen deutlich besser als Bees in dem Wasser, ja.
  20. Snake65
    Offline

    Snake65 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    635
    Snake65 13 Juli 2012
    Hi,
    wie schon gesagt....bau dir eine Torfkanone....und alle Werte werden fallen.
    Die Verfärbung des Wassers vom Torf bekommst du mit Kohlefilterung weg.
    LG Holger
  21. Berkana
    Offline

    Berkana GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Berkana 13 Juli 2012
    torfkanone? ich muss leider zugeben das ich von den dingen keine ahnung habe und muss auch gestehen das ich jetzt nicht ein neuen filter etc noch kaufen möchte,des ganze hat mich erstmal genug geld gekostet.

Diese Seite empfehlen