Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was bin ich ? Anubia ?

Dieses Thema im Forum "Bestimmung" wurde erstellt von yogi0815, 15 Januar 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 10 August 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 15 Januar 2013
    Sorry auf die senden taste gekommen :( also hab hier ne pflanze von der ich nicht so recht weiss welche es ist.....sie sieht ein wenig unterversorgt aus wächst aber super....jetzt die frage(n) was ist es für ne Pflanze und wie kann ich sie Vermehren? Was fehlt dem guten stück das sie so aussieht? Habe heute angefangen zu düngen mit Easy life Profito ! Ich hofe ihr könnt mir helfen :-) lg yogi



    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  4. Matho
    Offline

    Matho GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    109
    Garneleneier:
    2.132
    Matho 15 Januar 2013
    Sieht nach Echinodorus 'Ozelot' rot aus
  5. Die Mafia 6
    Offline

    Die Mafia 6 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Die Mafia 6 16 Januar 2013
    Huhu!

    Das kann eine Anubia sein!!! Ich habe mal gelesen, dass die Wurzeln von Anubia eine giftige Saeure produzieren und gefaehrlich fuer Garnelen sein kann. Stimmt das oder ist das humbug?
  6. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 16 Januar 2013
    Das kann sein , das weiss ich aber nicht....ist in diesem fall aber auch egal da im 400 liter axolotl becken keine nelen drin sind ;)

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  7. Die Mafia 6
    Offline

    Die Mafia 6 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Die Mafia 6 16 Januar 2013
    Alles klar!!!!! Wuerd mich nur interessieren!!!!! Hast Du Bilder von Deinem Axolotl? Ich finde die einfach toll!!!!!
  8. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 16 Januar 2013
    Mehr hab ich auf die schnelle nicht gefunden...
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  9. Saitenguru
    Offline

    Saitenguru GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    1.160
    Saitenguru 16 Januar 2013
    Wieso sind deine Bilder alle quer?

    Also eine Anubia ist das - soweit das mein Laienauge sieht - nicht. Die Blattadern führen bei dir wieder in der Blattspitze zusammen..
    Da würde ich ebenfalls auf Echinodorus tippen...
    Guck mal hier, da steht mehr dazu...

    http://www.echinodorus-online.de/Deutsch/deutsch.html
  10. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 16 Januar 2013
    Gute frage....vielleicht weil ich mein Tablet im querformat benutze beim Hochladen XD ich weiss es nicht...ok werd mir die seite ma anschauen....

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  11. smartie
    Offline

    smartie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2012
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    148
    Garneleneier:
    3.552
    smartie 16 Januar 2013
    Hallo,

    ich würde auch eher auf Echinodorus ozelot tippen. Anubias haben sehr harte, ledrige Blätter und wachsen auch meiner Erfahrung nach nicht so sehr aus einem Punkt sondern wirklich eher am Rhizom entlang (ich kanns nicht besser erklären, sorry). Die Blätter dieser Pflanze sehen nicht ganz so fest aus und man sieht auch verschiedene Blattformen, die für eine emers gewachsene Pflanze sprechen, die dann submers weitergewachsen ist. Meine Anubias haben nie verschiedene Blattformen gezeigt. Sind die neuen Blätter brauner als die älteren?
  12. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 16 Januar 2013
    Also war heut nochmal im zooladen und es scheint wohl eine echinodorus zu sein :-) vielen dank :-) kann mir jetzt nochmal jemand verraten wieso die so aussieht ? Also so halb abgestorben? Und kann man sie vermehren und wenn ja wie ?

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  13. Saitenguru
    Offline

    Saitenguru GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    1.160
    Saitenguru 16 Januar 2013
    Hi,
    das mit dem vermehren steht in dem Link den ich hier schon gepostet habe...
    Wie lange hast du das Teil denn schon im AQ? Sieht das schon immer so aus?
  14. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 17 Januar 2013
    Ne am anfang sah sieh noch schön rot-grün aus :( hab sie jetzt seit ca nem halben jahr im becken...

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  15. Saitenguru
    Offline

    Saitenguru GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    1.160
    Saitenguru 17 Januar 2013
    Die Vermehrung der verschiedenen Sorten erfolgt am Besten durch die Abnahme von Adventivpflanzen an den Blütenstielen. Bei der Vermehrung über Samen erfolgt bei den Kreuzungen eine Aufspaltung in unterschiedliche Phänotypen, da die genetische Stabilität fehlt. Bei den Mutationen und virusinfizierten Sorten kann die Vermehrung zwar durch Samen erfolgen aber dies ist vergleichsweise aufwendig und nur in offenen Aquarien durchführbar.

    - Zitat Ende -

    ...hast du vielleicht zu wenig Licht?
    ...es gibt übrigens auch Sorten wo nur die jüngeren Blätter rot sind...
  16. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 17 Januar 2013
    Das hab ich auch schon gelesen...aber was heisst das ? Einfach nen stängel abbrechen und wieder in den boden stecken? Ich hab da echt so gut wie keine ahnung von:(

    Das is nen 375 liter becken mit 2 x 120 cm t8 röhren ( einmal extra son pflanzenlicht und einmal normales tageslicht )

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2
  17. Saitenguru
    Offline

    Saitenguru GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    1.160
    Saitenguru 17 Januar 2013
  18. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 17 Januar 2013
  19. smartie
    Offline

    smartie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2012
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    148
    Garneleneier:
    3.552
    smartie 17 Januar 2013
    Hallo,

    was man bei Echinodorus-Pflanzen auch beachten muss, ist, dass sie sogenannte Wurzelzehrer sind. Das heißt, die Versorgung mit Nährstoffen erfolgt zum größten Teil über die Wurzeln. Eine Düngekugel oder Düngetablette an die Wurzeln zu schieben ist also vielleicht auch ganz sinnvoll.
  20. yogi0815
    Offline

    yogi0815 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    390
    yogi0815 19 Januar 2013
    Oh man ich hätte mir vielleicht wirklich erstmal die pflanze angucken sollen bevor ich fragen stelle :-) also das mit dem vermehren ist ja echt keine zauberei :-) hat alles wunderbar geklappt :-) vielen dank für die antworten :-)

    Gesendet von meinem AN10DG3 mit Tapatalk 2

Diese Seite empfehlen