Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was benutzt ihr als Wechselwasser bei aktiven Böden???

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von teichschulze, 21 April 2014.

?

akadama oder soil. wasserwechsel mit leitungswasser oder osmose???

  1. Ich benutze Osmosewasser was ich aufhärte.

    82,1%
  2. Ich nehme normales Leitungswasser. Der boden wirds schon richten.

    17,9%
Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. teichschulze
    Offline

    teichschulze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    550
    teichschulze 21 April 2014
    Was benutzt ihr als Wechselwasser, Osmose oder Leitungswasser bei aktiven Boden?

    Vorteile und Nachteile????
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 Juni 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. La-Luna
    Offline

    La-Luna GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    171
    Garneleneier:
    3.564
    La-Luna 21 April 2014
    Hi,
    ich verwende Osmose Wasser welches auf die gewünschte GH Aufgehärtet wird.

    Vorteile, so denke ich, der Boden bleibt so länger aktiv und die Schwankungen in den Wasserwerten sind nicht so extrem.
    Zudem braucht man nicht ständig ein Auge darauf haben ob der Soil noch seine Arbeit macht, und selbst wenn er nicht mehr aktiv die Werte beeinflusst ändern die Werte sich nicht großartig.

    Nachteile...... wenn es denn einer ist, man muss natürlich Zugang zu Osmose Wasser haben ( ob nun eigene Anlage oder zukaufen, lasse ich mal außen vor) und halt Spezielle Aufhärte Mischung kaufen.

    Für mich überwiegen aber die Vorteile das Wasser schon so gut wie möglich auf die passenden Werte zu bringen bevor es Verwendung im Aquarium findet.
    SummerBreeze gefällt das.
  4. Taiwan Bee
    Offline

    Taiwan Bee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    224
    Garneleneier:
    1.791
    Taiwan Bee 21 April 2014
    Hallo,

    Osmosewasser + Bee Shrimp Mineral GH+ (Habe nur Weichwassergarnelen).

    Vorteil bei Osmosewasser mit Salz ist einfach das der Boden nicht so schnell "durch ist" also seine Wirkung verliert. Mit aufgesalzenem
    Osmosewasser kann der schon mal 1 1/2 Jahre aktiv sein. Da er ja nur den pH Wert unter 7 senken muss.

    Mit Leitungwasser ist der Boden recht schnell nicht mehr aktiv. Kommt aber auf die Werte des Wassers an.
    SummerBreeze gefällt das.
  5. teichschulze
    Offline

    teichschulze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    550
    teichschulze 21 April 2014
    Hat denn schon mal einen härtetest gemacht mit akadama und leitungswasser???
  6. teichschulze
    Offline

    teichschulze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    550
    teichschulze 21 April 2014
    Achso, gerade die Leute die mit Leitungswasser wechseln, würde ich bitten hier ihre Erfahrungen nieder zu schreiben. Mfg Stephan
  7. dh24580
    Offline

    dh24580 -gesperrt- GF Supporter

    Registriert seit:
    12 Dezember 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    208
    Garneleneier:
    7.040
    dh24580 21 April 2014
    Hallo.
    Ich nehme nur Leitungswasser.
    Aber man darf ja nicht vergessen das dass Leitungswasser überall andere werte haben.
    Hier in Langwedel ist das Leitungswasser sehr weich.
    Regenwasser soll auch gut sein wenn man Aktiven Bodengrund hat (Soil).
    Aber es sollte gefiltert sein und nicht immer ist das Regenwasser gut es gibt auch Sauren Regen.


    Die Japaner die haben Riesen große Auffangbehälter wo die das Regenwasser Sammeln und Filtern.
    Gruß
    Thomas
  8. teichschulze
    Offline

    teichschulze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    550
    teichschulze 21 April 2014
    H
    Hallo Thomas, wie sind denn deine wasserwerte aus der Leitung? Meine sind gh10, kh10 und ph7,3
  9. werwesen
    Offline

    werwesen GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juni 2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    93
    Garneleneier:
    1.623
    werwesen 21 April 2014
    Ich benutze Leitungswasser, aber das hat auch ein Gh von 6 und Kh2. PH 6,8.
  10. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    8.057
    Garneleneier:
    52.163
    Wolke 21 April 2014
    Hi,

    In manchen meiner Becken nehme ich Leitungswasser. Das kommt bei mir mit GH/KH 3 und einem pH von 8 aus der Wand. Ich härte es noch von 110 auf 150ppm auf, und dann kommts ins AQ. Im Becken macht der Soil dann Bienenwasser draus.

    Ansonsten benutze ich Osmosewasser + Salz.
  11. teichschulze
    Offline

    teichschulze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    550
    teichschulze 21 April 2014
    Mensch ihr habt ja Traumwerte!!!
  12. dh24580
    Offline

    dh24580 -gesperrt- GF Supporter

    Registriert seit:
    12 Dezember 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    208
    Garneleneier:
    7.040
    dh24580 21 April 2014
    Hallo.
    Die Wasserwerte bei mir in der Leitung sind so:
    Ph: 7,5 KH und GH weiß ich moment nicht.Cl 0

    Gruß
    Thomas
  13. socke12
    Offline

    socke12 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.006
    socke12 23 April 2014
    Hallo,
    ganz klar Regenwasser dass dann aufgehärtet wird. Hab nur damit Erfolg :) Aber nicht jedes Regenwasser ist gleich also gilt das mit Vorsicht zu genießen!
    Grüße

Diese Seite empfehlen