Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urstoff

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Palinurus, 11 Juni 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    914
    Palinurus 11 Juni 2008
    Proteus aus der griechischen Mythologie war ein Meeresgott, der weissagen konnte, aber sich den Fragestellern entzog, indem sich in alles nur Erdenkliche verwandeln konnte. Das hat Biologen veranlasst, der bekanntesten Amöbenart den Namen Amoeba proteus zugeben. Amöben, deren größte Vertreter gerade noch mit bloßem Auge sichtbar sind, bestehen aus Protoplasma, einem gallertartigen Urstoff, der mal zäher mal flüssiger wird. So hat die Amöbe keine bestimmte Form. Sie bildet Scheinfüßchen (Pseudopodien) aus, mit deren Hilfe sie sich fortbewegt und ihre Nahrung - Kleinstlebenwesen, die noch langsamer sind als sie - umfließt und zu einem Nahrungsbläschen einschließt. Darüberhinaus gibt es noch ein pulsierendes Bläschen (Nierenersatz) und einen Zellkern. Sie zeigt schon alle wesentlichen Mekrmale des Lebens, wie aktive Bewegung, Reizwahrnehmung und Reaktion, Wachstum von innen heraus, Stoff- und Energiewechsel, sowie identische Reduplikation. Wie alle Einzeller kennt die Amöbe keinen Alterstod. Jede Teilung setzt die Lebensuhr wieder auf Null zurück. Kälte und Trockenheit übersteht sie als Dauerspore.

    Die folgenden zwei Bildreihen zeigen Bewegungsabläufe innerhalb von ca. 3 Minuten.

    Amöbenart, die überwiegend so lang wie breit ist

    Amoebe 1.jpg Amoebe 3++.jpg Amoebe 4.jpg Amoebe 5.jpg


    große Amöbenart, überwiegend stark länglich ist

    Riesenamöbe 1.jpg Riesenamöbe 2.jpg Riesenamöbe 3.jpg Riesenamöbe 4.jpg Riesenamöbe 5.jpg


    Neben Nacktamöben gibt es auch Schalenamöben

    Arcella Uhrgläschen Schalenamöbe.jpg Uhrgläschen (Pyxidicula).jpg Difflugia corona Schale d2.jpg Schalenamöbe 2.jpg
    Uhrgläschen o. Käppchenamöbe (Pyxidicula) ---- Stachel-Schalenamöbe (Centropyxis aculeata)
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 November 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Hochhausblume
    Offline

    Hochhausblume GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    461
    Hochhausblume 11 Juni 2008
    Dankeschön

    Hallo Wolfgang,
    wie ich sehe macht Dir Deine Anschaffung na wie vor viel Spass. Ich freue mich sehr über Deine Beiträge - da staunt man und die Kinnlade klappt nach unten. Dankeschön - für so viel interessante Beiträge.

    :flowers::flowers::flowers::flowers:
  4. Tom R.
    Offline

    Tom R. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    386
    Tom R. 14 Februar 2010
    Auch hier...tolle Aufnahmen!

Diese Seite empfehlen