Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unglaublich hoher Leitwert durch CO2?

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von halbblut80, 21 September 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 21 September 2014
    Moin,
    ich hab folgendes Problem ...
    Wenn meine CO2 Anlage läuft,dreht mein Leitwert vollkommen durch.
    Ich messe immer an einer Stelle des Aquariums meine Werte ... da ist auch alles schön und gut, aber in der Strömung sind die Leitwerte utopisch.
    Was ist da los?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 5 August 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.337
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.784
    Wolke 22 September 2014
  4. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 22 September 2014
    Moin Biene,
    das sich Kohlensäure bildet war mir klar, aber die extremen Werte von 2000 mikrosiemens und mehr erschrecken mich.

    Aktuell betrifft es nun die letzte Ecke im Becken, da springt der Leitwert wie wild rum. Im Rest des Beckens ist momentan alles gut. Mach ich das Wasser in ein Glas ist auch alles so wie es sein soll.

    Hmm ... mein CO2 Aussenreaktor möchte ich nicht unbedingt tauschen :(
  5. Pepper Ann
    Offline

    Pepper Ann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    90
    Garneleneier:
    3.551
    Pepper Ann 22 September 2014
    Mein LW-Messgerät macht auch komische Sprünge, wenn es in der Strömung ist. Vllt. liegt es an eventuellen Luftblasen die an die Mess-Elektrode kommen? Die gibt es zumindest bei mir dann.
  6. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 22 September 2014
    Hmm,das wäre zumindest mal eine Erklärung, weil ins Glas gefüllt alles normal ist.
  7. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 22 September 2014
    Man sollte nicht alles glauben was ein Gerät anzeigt. Du hast ganz sicher keinen Leitwert von 2000 im Becken. Je mehr man misst, desto mehr kann man sich auch verunsichern. Solang die Tiere alle vital sind und ganz offensichtlich das Gerät im sonstigen Bereich auch vertretbare Werte anzeigt, gibt es in meinen Augen keinerlei Handlungsbedarf.
  8. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 22 September 2014
    Recht wirste haben.
    Nur war ich sehr geschockt über den Leitwert und hatte keine Idee was da los ist und wie meine Bees das verkraften.
  9. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 23 September 2014
    2000er Leitwert kann ich mir nur im Meerwasser vorstellen. Da dürften nicht mal Neos drin überleben!
    Hat jemand eventuell Vergleichszahlen aus seinem Salzwasserbecken? Wäre anschaulich!

Diese Seite empfehlen