Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umzug mit Aquarien

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Fuchur, 21 Juli 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 21 Juli 2013
    Hallo,

    bei mir steht demnächst ein Umzug an über eine Entfernung von ca. 150 km.
    Mir ist noch ziemlich unklar wie ich die Aquarien und Garnelen transportieren soll.
    Ich würde mich daher sehr freuen wenn ihr mir einfach von euren Aquarien-Umzügen berichten würdet.

    Spezielle Fragen die ansonsten bisher aufgekommen sind:
    Garnelen rausfangen und in Beutel oder drinnen lassen?
    Wieviel Wasser darf/muss im Aquarium verbleiben?
    Tragen der Becken: auf Brettern?
    Überleben die Bodenfilter/-Außenfilterbakterien die 2-3 Stunden ohne Durchfluss?
    Wie fixiert man Aquarien im Umzugstransporter so dass sie bei steilen Hängen und scharfen Kurven nicht zu Opfern der Fliehkräfte werden?

    Grüße,
    Lisa
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Oktober 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7.410
    Zustimmungen:
    8.949
    Garneleneier:
    1.874.336
  4. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 21 Juli 2013
    Hi Johannes,

    danke, ich hatte schon mit der Suchfuktion geschaut, leider sind die Fragezeichen über meinem Kopf nicht viel weniger geworden. Was mir irgendwie fehlt sind konkrete Berichte wie was gemacht wurde von Leuten die schon mit Aquarien umgezogen sind.
    Wäre toll wenn noch jemand Lust hätte was dazu zu schreiben.

    Viele Grüße
  5. Domini
    Offline

    Domini GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    581
    Domini 21 Juli 2013
  6. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 21 Juli 2013
    Hi Dominik,

    ah auch Hannoveraner :D Ich drück die Daumen dass alles glatt geht bei deinem Umzug.
    Freue mich auf jeden Fall wenn du in allem Umzugschaos dazu kommst was dazu zu schreiben.

    LG
  7. HeikeK
    Offline

    HeikeK Guest

    Garneleneier:
    HeikeK 21 Juli 2013
    hallo Lisa,
    wir sind vor knapp zwei Monaten umgezogen und ich habe meine Becken wie folgt behandelt:

    -3-4 vorher Tage nichts mehr gefüttert, zuvor großer Wasserwechsel (>50%)

    -als Allerletztes am Umzugstag Wasser abgelassen bis auf ca. eine Handbreit inkl. Bodenaufbau. Da mussten die Möbelpacker eben warten.

    -Filter entnommen und in Tiefkühlbeutel eingepackt/bleiben feucht und sind lebensmittelecht (keine Schadstoffabgabe)

    -größere Steine und alles, was bei Kollision mit den Scheiben (scharfes Bremsen) diese zerstören könnte, herausgeholt und ebenfalls in Gefrierbeutel gepackt. Gefrierbeutel in beiden Fällen dicht verschlossen. (fürs Aufmachen Schere parat halten - wichtig)

    -Aquarien mit Deckel wurden nicht weiter behandelt, die ohne bzw. die Kleinen wurden mit Frischhaltefolie abgedeckt, damit die Pflanzen nicht so schnell austrocknen

    -die kleinen Aquarien kamen jeweils in eine Umzugskiste, so, als ob ich sie versenden wollte: Styropor/-flocken/Papier

    -das größte Becken (zurzeit bei mir ein 60er) wurde auf ein Holzbrett gestellt, das auf allen Seiten etwas herausschaute und mit zwei Spanngurten fixiert. Also wirklich SO festgemacht, dass es sich nicht bewegen und nicht "hüpfen" kann. So gibt es während der Fahrt im Umzugswagen auch bei Bodenwellen keine Probleme. Im Wagen selbst wurden natürlich Decken untergelegt.
    Bei mir war das ein Becken mit Rahmen; ohne Rahmen musst Du die weiche Unterlage mit festzurren. Aber bitte sensibel. Nicht ZU fest....

    Altes Börsenprinzip "last in, first out". Das bedeutet, die Aquarien kamen nach abschalten der Technik wirklich ganz am Schluss rein und ich habe mich am Ziel erstmal um die Becken und sonst nix gekümmert.

    Planung ist in dem Fall das halbe Leben für Dich und für die Tiere das ganze. Plan machen, alles zurechtlegen und nix suchen müssen etc.
    Lass Dich nicht ablenken und durch niemanden nerven. Delegiere das, was Dich im Zweifelsfall vom Kümmern um die Becken abhält.

    Viel Glück und das wird!
    Anopheles und La-Luna gefällt das.
  8. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 21 Juli 2013
    Hallo,

    HeikeK, das ist ein super hilfreicher Bericht, vor allem die Idee kleine Aquarien in Umzugskartons zu verpacken ist spitze!
    Eine Frage hätte ich noch an dich: Hast du die Bewohner in den Becken gelassen oder vorher rausgefangen?

    LG
  9. HeikeK
    Offline

    HeikeK Guest

    Garneleneier:
    HeikeK 21 Juli 2013
    Lisa, ich habe die Tiere drin gelassen. Mir war das in all dem Chaos zuviel Aufwand und hätte mir zu lange gedauert.
    Am Tag vorher ist noch so viel zu tun, da hatte ich garkeine Zeit und keinen Kopf für Fangaktionen.

    Sicher ist beim Zusammenrutschen von Soilboden das ein oder andere winzigste Jungtier im wahrsten Sinn des Wortes verschütt gegangen, aber das habe ich in Kauf genommen. Alle hätten so oder so nicht überlebt.
    Bei Sand bzw. Kies mit kleiner Körnung ist das besser. Der bewegt sich langsamer - wenn überhaupt - und es können keine Kleinen mitten drin sitzen.

    LG
    Heike
  10. Fuchur
    Offline

    Fuchur GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    21
    Garneleneier:
    66
    Fuchur 21 Juli 2013
    Ja das versteh ich, ich denke da ich Soil habe werde ich wohl alles rausfangen was ich erwische, alle Babies werde ich sicherlich auch nicht erwischen, vor allem die sich im Moos und in der Löchern der Wurzeln festklammern.
  11. Pyrothess
    Online

    Pyrothess Guest

    Garneleneier:
    Pyrothess 21 Juli 2013
    Also ich bin vor ein paar Monaten auch mit meiner Beckenarme umgezogen....war ganz schön....Nervenaufreibend ^_^
    Hier mein Bericht:
    http://taiwanele.de/?p=2720
    Düsseldorfer gefällt das.
  12. kleinesBisschen
    Offline

    kleinesBisschen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    798
    Garneleneier:
    2.714
    kleinesBisschen 21 Juli 2013
    Danke für die ausführlichen Erfahrungen...vielleicht steht mir in 3 Wochen auch ein spontaner Umzug vor, da muss ich mich dann auch mit 3 Becken auseinandersetzen, weil Schatz in der Wohnung hier jetzt wohnen bleibt und selbst Grünlilien eingehen lässt..da nehm ich die Becken lieber mit zu mir.
  13. Domini
    Offline

    Domini GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    581
    Domini 22 Juli 2013
    Nabend,
    Gerade aus Bonn zuhause wieder angekommen. Heute nur ein leeres Becken mitgenommen das passte gut in einen Umzugs Karton :D Bodenfilter ada rein und laufen lassen.
    Samstag ist großer Showdown. :rolleyes: hoffe das Wetter ist dann kühler.
    von unterwegs
  14. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 22 Juli 2013
    Hi,
    mir waren Lebensmitteleimer mit verschließbaren Deckeln eine große Hilfe es war allerdings auch ein 250 Ltr Becken welches
    umziehen musste. Diese Eimer habe ich mir bei einem bekannten Auktionshaus ersteigert/gekauft.
    Vorteil an der Sache, man hat dann auch hinterher immer genügend Eimer für Wasserwechsel :D
    So hatte ich genügend Platz für Fische, Garnelen, Pflanzen und natürlich das Wasser.
    Ich habe allerdings alles schon einen Tag vor dem Umzug rausgefischt und auf die Eimer verteilt, über Nacht
    aber natürlich noch nicht verschlossen, damit am Umzugstag alles schneller von statten ging.
    Becken und Unterschrank fanden auf dem Umzugs LKW platz, Eimer mit den Fischen etc. bei mir im Kombi.

    Das mit den Eimern kann ich persönlich nur jedem empfehlen
  15. kleinesBisschen
    Offline

    kleinesBisschen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    798
    Garneleneier:
    2.714
    kleinesBisschen 23 Juli 2013
    Hast du die Fische und die Garnelen "so " im Eimer gehabt oder in Tüten in die Eimer gepackt?
  16. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 23 Juli 2013

    So im Eimer, also mit Wasser natürlich (kleiner Scherz hahaha)
    Alle haben den Umzug über 140 Km gut überstanden, bei den Garnelen hatte ich paar Schwammfitzel drin
    und bei den Fischen und den Garnelen 1/2 Wasser 1/2 Luft

    Warum sollte man die extra noch in Tüten packen wenn man verschließbare Eimer hat?
    Man sollte natürlich darauf achten das die Eimer nicht kippen können, aber sonst
    finde ich das mit den Eimern einfach klasse. Meine Erfahrung.
  17. kleinesBisschen
    Offline

    kleinesBisschen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    798
    Garneleneier:
    2.714
    kleinesBisschen 23 Juli 2013
    Danke :) Das hilft mir sehr!
    dickhund gefällt das.
  18. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 23 Juli 2013
    Bitte gerne, und viel Spaß beim Umzug (Wenn nicht diese Arbeit damit verbunden wär Kartons packen)
  19. kleinesBisschen
    Offline

    kleinesBisschen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2012
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    798
    Garneleneier:
    2.714
    kleinesBisschen 23 Juli 2013
    Ach, das ist bei mir schnell gemacht. Ich werd ja nur ne "zweitwohnung" bei meiner Arbeitsstelle haben und kann jedes We zu meinem Freund, und dort die Sachen in unserer Wohnung deponieren. Ergo brauche ich nur meine "Grundsachen". :) Und meine Aquarien....hihi
    dickhund gefällt das.
  20. dickhund
    Offline

    dickhund GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    2.562
    Garneleneier:
    3.001
    dickhund 23 Juli 2013
    Ja dann, dann ist es ja schnell erledigt :D
  21. Domini
    Offline

    Domini GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    581
    Domini 5 August 2013
    So Umzug ist gut überstanden,
    verluste auf der Garnelenseite habe ich keine bis jetzt feststellen können, das neue Wasser hier in Bonn scheint auch nicht schlecht zu sein und kommt mit ca.160 tpm aus meinem Hahn. :)
    dickhund und kleinesBisschen gefällt das.

Diese Seite empfehlen