Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

U-wa-Welt-Homes by Katzenfische

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von Katzenfische, 3 Februar 2021.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    175
    Garneleneier:
    6.535
    Katzenfische 3 Februar 2021
    Die Becken haben Nummern seit meinem letzten Umzug welche ich teils beibehalte weil sie drüben auch so benannt wurden. Teilweise versuche ich für die Sets passende Namen zu finden.

    @Veronina wartet schon, daß ich das Becken mit dem "Sansibar"-Sand vorstelle, also fang ich damit an.

    Es ist das Becken "1-3".
    Warum sooo eine Nummer ? Weil es das Becken "1" war welches aufgelöst wurde wegen sich nach Jahren entfärbendem "schwarzen", feinen Kies. Das Becken "3" war einst ein Pflanzenreservebecken wo dann irgendwann Haben-will-Fische einzogen. Ich wollte niiieee Guppys haben weil die so zappeln. Aber hübsche gibt es da schon. Und diese kleinen Endlers, mir haben es die aufgehübschten wildfarbenen, schillernd bunt gefleckten angetan. Bevorzugt die mit der "schwarzen Banane".
    Und weil das Becken 3 mit den wärmeliebendsten Tieren im kältesten Zimmer stand, ist es umgezogen in die Wohnungsmitte wo es im Sommer am wärmsten wird, also ökologisch sinnvoll und ein leerer Zentralplatz ohne Becken geht ja gar nicht. Weil es optisch nur ganz wenig Änderungen gab und die Besatzung auch die selbe blieb, deshalb blieb auch die Beckennunmmer "3" erhalten
    Das Set zeigt eine Steinegartenlandschaft etwa im japanischen Stil. Als Aquascape unter Wasser nach gebaut. Und weil ich bei der Neueinrichtung fast vergessen habe, daß das Hintergrundposter (Äste in dunkler Ufernähe) gar nicht dazu paßt, mußte es schnell gehen mit einem neuen passenden. Hahaha :rolleyes: .
    Mal gucken was die Rückseite zeigt: Ah, einen Unterwasserhorizont mit Blick von unten ans Oberwasser und dessen Schatten auf dem Boden.
    Aaalsooo, ein Überwassergarten (Japanischer Steinegarten) unter Wasser nachgebaut (Hintergrundposter) gezeigt als Aquascape unter Wasser, alles doppelt gemoppelt,:gnorsi:
    Aber ich finde mein "Japanischer-Steinegarten"-Scape, zwar noch ganz frisch, kann sich sehen lassen.
    Foto0197.jpg

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2021
    Veronina gefällt das.
  2. Veronina
    Offline

    Veronina GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2020
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    97
    Garneleneier:
    10.295
    Veronina 4 Februar 2021
    Ah Der "Sansibar" Sand, da ist er ja:hurray: nur nach schwarzem Sand sieht er nicht ganz so aus:hehe:
    aber perfekt um ihn zu meinen nicht existierenden Schneckensteinen zu nehmen:yes:

    Bei den Nummern blick ich jetzt schon nicht mehr durch, aber egal :D

    Das finde ich genauso! Also halt uns auf den laufenden:thumbup:
  3. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    175
    Garneleneier:
    6.535
    Katzenfische 4 Februar 2021
    Hab mir nochmal die Packung angesehen.
    So wie man den trockenen Sand am Tütenrand anschaut so sieht er trocken aus.
    So wie er auf dem abgebildeten Darstellungskreis als "naß" aussehend aussieht, so sieht er "naß" (gewaschen und abgetropft) auch fast aus, aber ...
    unter Wasser durchs Prisma (schräg durch die Wassersäule) betrachtet ist nun mal eine dritte Betrachtungsdimension. Die haben sie uns nicht verraten, weil sie wissen, daß die Leute auf der Jagd nach "schwarz" sind. Und mit der Erscheinung wie der Sansibar "naß" aussieht haben die auch nicht gelogen. Also fein raus.
    Der Sand heißt auch nicht "schwarz", sondern "Dark" und das ist er in der Serie auch wirklich.
    Das nennt man Marketing.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    @Rene Weinelt , Warum fehlt eigentlich die Hälfte von dem Text ? :eek:
    Hatte noch alle Pflanzen und Bewohner aufgezählt ! :(
    und alle drei Bilder in der Größe wie die Anubia
    Zuletzt bearbeitet: 4 Februar 2021
  4. puschel 69
    Offline

    puschel 69 Guest

    Garneleneier:
    puschel 69 11 Februar 2021
    Hallo Ursula,
    du weist warum der Sand nicht als "schwarz" betitelt wird ?:innocent:
    Der ist jetzt Dark, so einfach geht es in unserer deutschen Sprachkultur.
    LG Reiner
  5. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    175
    Garneleneier:
    6.535
    Katzenfische 11 Februar 2021
    Die Anubia von Post # 1, rechts neben der Bildmitte treibt ihr Unwesen.
    Sie hat jetzt schon 2 weitere Anubias mit diesem Panaschiervirus angesteckt. Ich wollte aber ruhig gefärbte Pflanzen zu den mehrfärbigen Steinen. :?:
    Frag mich nur, wie ist dieser Virus da rein gekommen. Ich habe keine panaschierten Beckenflanzen und auch keine solchen Topfpflanzen. In 16 km Entfernung habe ich einen kleinen, bunten Spindelstrauch. Sollte ich da wirklich an den Fingern was eingeschleppt haben. Gibt es hier einen Gärtner, der mir die Übertragung Spindelstrauch-Anubia/Aronstabgewächse bestätigen kann ?
    Da kann man mal sehen wie schnell man eine Infektion einschleppen kann. :zopf:

    Wenn das so weitergeht, dann dürfen mir keine schönen einfarbigen Kiesel über den Weg laufen. Oder ich müßte die schwarzen irgendwie richtig entfärben.
    Aber die will ich nicht wieder rein tun, an denen hab ich mich 9 Jahre lang satt gesehen.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Jetzt ist erst mal das Becken 3-5 (3.Standort, 5. Set) in Arbeit. Da das bisherige Set 3 wegen dem Temperaturbedarf umgezogen ist (siehe oben der "U-wa-JapSteinegarten", das Becken1-3).
    Das Set 3-5 besteht aus Red-Canyon-Quartz-Steinen, einem ganzen Mozalrellakarton voll und wird ein Experiment mit Wüstensand.
    Weiß jemand von Euch, wie fein Sand sein darf, damit er schnecken- und fischverträglich ist ?

Diese Seite empfehlen