Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TWW mit Wasser über Feinfilter 1µ

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Dr.Nitrobacter, 31 Juli 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Dr.Nitrobacter
    Offline

    Dr.Nitrobacter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    451
    Dr.Nitrobacter 31 Juli 2011
    Hallo mal wieder !
    Da meine Osmosealage im moment nicht betriebsbereit ist, aber ein TWW ansteht, hab ich mal eine Frage bezüglich einem Blockfilter.

    Kann ich mit einem Feinfilter mit 1µ ,der ja auch schon etwas zurückhält einen TWW durchführen, ohne irgendwelche Mineralien zuzuführen ?

    Der Leitwert sinkt nämlich schon vom Leitungswasser mit 280µS auf 200µS , somit ist ja schon klar, das ein paar Mineralstoffe zurückgehalten werden !

    Gruß
    martin
  2. Nighty01
    Offline

    Nighty01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    569
    Nighty01 2 August 2011
    Moin!

    Eigentlich hohlt der Blockfilter keine gelösten Mineralien aus dem Wasser. Die Aktivkohle bindet Medikamente, Pheromone, Pestizide, etc.

    Der Leitwert senkt sich evtl durch die große Filterfeinheit, die kleinere "Bröckchen" mit filtert.

    Grüße Flori
  3. Dr.Nitrobacter
    Offline

    Dr.Nitrobacter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    451
    Dr.Nitrobacter 2 August 2011
    Hab nochmal im Datenblatt vom Blockfilter rumgestöbert und einen TWW gemacht.
    Ich mach mir aber auch immer Gedanken wo keine Probleme zu erwarten sind...

    LG
    martin

Diese Seite empfehlen