Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tragendes Weibchen tot - Eier rettbar ?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Eddy85, 2 Februar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Eddy85
    Offline

    Eddy85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    52
    Eddy85 2 Februar 2011
    hi

    meine tiegerdame ist tot....es hängen noch eier an ihrem bauch wie kann ich die retten???

    mfg
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Oktober 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. katno
    Offline

    katno GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    1.386
    katno 2 Februar 2011
    Hi,
    versuch die Eier vorsichtig abzustreifen, pack sie in ein feinmaschiges Netz und häng es in die Strömung Deiner Pumpe. Mit ein bisschen Glück klappt`s.
  4. Eddy85
    Offline

    Eddy85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    52
    Eddy85 2 Februar 2011
    hab einige wegbekommen...
    sau arbeit...

    hab sie in nen kleines schälchen und ne membranpumpe rangehängt...schätze sie bräuchten noch 2 wochen...

    meint ihr so könnte es gehen?

    im becken selber hätte ich angst wegen schnecken usw

    mfg
  5. katno
    Offline

    katno GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    1.386
    katno 2 Februar 2011
    Einen Versuch ist es wert,aber ob es in einem Schälchen klappt,bezweifele ich (lasse mich aber gerne eines Besseren belehren). Ich könnte mir vorstellen, daß die Eier darin leicht verpilzen.
  6. Luna05
    Offline

    Luna05 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2010
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    223
    Luna05 2 Februar 2011
    Hi,
    kannst sie auch in eine Flasche stecken und dann den Sprudler rein. Wichtig ist das sie umspült werden.
    Bei mir hat das aber immer nur geklappt, wenn sie kurz vorm entlassen stand.
    Wichtig ist das die Eier nicht zusammen kleben oder an den Schwimmbeinen hängen.
  7. Eddy85
    Offline

    Eddy85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    52
    Eddy85 2 Februar 2011
    habs so gut ich konnte gemacht...hab ja keine lupe und pinzette...
    sprudler hängt drinne...werden gut durchgespühlt die eier...
    nen erlenzapfen hab ich rein gegen verpilzen...

    oh man :-(

    thx für die schnellen antworten
  8. GarnelenFreund.
    Offline

    GarnelenFreund. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dezember 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    356
    GarnelenFreund. 3 Februar 2011
    Wieso ist das wichtig? Was kann da passieren?

    Ich hab das immer 4-5 mal täglich geschüttelt. Und als ich dan morgens aufwachte und

    schütteln wollte, ware gaaaanz viele kleiner Baby's drin :schnuller:. Und einige klebten auch

    zusammen..

    Gut. Kann auch sein das ich einfach nur Glück hatte. Hab auch grad wieder Eier im Netz.

    Auch die kleben zusammen und jetzt weiß ich nicht, ob die es schaffen werden. :confused:



    Danke.
  9. xipec
    Offline

    xipec GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Oktober 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    52
    xipec 3 Februar 2011
    wenn sie zusammenkleben kann sein das sie anfangen zu schimmeln bzw so einen weißen film bekommen dann sind se hinüber so meine erfahrung ich saug die ab mit ner kleinen spritze das klappt super viel besser als raus pulen oder so ab von ca 30 eiern auch 15 durchgebracht so aber die waren auch schon kurz davor ...
  10. kikifendt
    Offline

    kikifendt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    436
    kikifendt 3 Februar 2011
  11. GarnelenFreund.
    Offline

    GarnelenFreund. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Dezember 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    356
    GarnelenFreund. 3 Februar 2011
    Und wie sieht das dan aus dieser "weiße film"!?
    Das heißt, die werden weiß oder? :(


    Danke.
  12. Luna05
    Offline

    Luna05 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2010
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    223
    Luna05 4 Februar 2011
    So ist die Gefahr der Verpilzung niedriger.

    Ja sie werden weiß.
  13. HMF =The Best
    Offline

    HMF =The Best GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    545
    HMF =The Best 4 Februar 2011
  14. Eddy85
    Offline

    Eddy85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    52
    Eddy85 4 Februar 2011
    becher mit sauerstoff trifft bei mir zu...noch ist nichts weis ;-)
    werden da aber auch schön (einzeln) durchgewirbelt...

    mfg
  15. Eddy85
    Offline

    Eddy85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    52
    Eddy85 6 Februar 2011
    noch ist nichts verpilzt...
    ich meine die eier sind ein bisschen heller geworden (einige) scheint als würden sie sich weiter entwickeln...

    oh man ich hoffe es :-/

    danke euch nochmal
  16. kikifendt
    Offline

    kikifendt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    436
    kikifendt 6 Februar 2011
    Ja, das ist normal.

Diese Seite empfehlen