Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Teichlebermoos dauerhaft aufbinden

Dieses Thema im Forum "Moose" wurde erstellt von d_a_n_e, 5 Juni 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. d_a_n_e
    Offline

    d_a_n_e GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    3.517
    d_a_n_e 5 Juni 2015
    Hi,

    ich hoffe ihr habt vielleicht noch einen Tipp für mich.
    Ich finde das es ein sehr schönes und schnell wachsendes Moos ist, jedoch nervt es mich ein wenig das es sich bei mir immer wieder los macht.
    Ich kann das Moos alle 4-6 Wochen neu aufbinden, da es in der Zeit so gewachsen ist das der Auftrieb zu stark ist und es sich los reist.
    Hatte zunächst nur Angelschnur genommen, mittlerweile habe ich noch Pflanzgitter drauf gelegt, bringt auch nichts.
    Scheint bald als würde es hindurch wachsen und reist dann trotzdem.
    Lg
    Dane

    ImageUploadedByTapatalk1433482827.454529.jpg
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 September 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. sing
    Offline

    sing GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    2.252
    Garneleneier:
    31.122
    sing 5 Juni 2015
    Hallo Dane,
    da wirst du kaum gegen ankommen, das ist nunmal die ( etwas nervige) Eigenschaft von Riccia. Es hat halt keine Wurzeln um sich irgendwo "festzukrallen" und der Auftrieb ist nunmal da...Jedenfalls hab ich da bisher keine Lösung gefunden und das Riccia desegen auch aus meinen Becken verbannt ( obwohl ich es auch sehr schön finde)
  4. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.372
    Garneleneier:
    17.666
    shrimpfarmffm 5 Juni 2015
    Hallo,

    Du kannst es mit Nylonfäden festbinden oder ein Netz verwenden und es damit zum Beispiel an einem Stein befestigen. Nach kurzer Zeit wächst es durch die Lücken. Bei regelmäßigen Rückschnitt faulen die unteren Triebe auch nicht weg, so dass man dann doch ne halbe Ewigkeit so leben kann ohne, dass etwas auftreibt.

    Für die Netzmethode nimmt man z.b. diese kleinen weißen Netzbeutel aus der Drogerie und packt den Stein samt Teichlebermoos da hinein. Nun noch straff zubinden und fertig. Das klappt gut und wird von vielen Aquascapern so oder so ähnlich gemacht.

    Natürlich funktioniert diese Methode mit allen anderen Moosen und Tang ebenso!
  5. d_a_n_e
    Offline

    d_a_n_e GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    3.517
    d_a_n_e 5 Juni 2015
    Vielen Dank für eure Antworten
    Ist echt schade um das Moos, aber dann werde ich es auf Sicht auch weiter reduzieren/ersetzen
    Lg
    Dane

Diese Seite empfehlen