Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taiwaner Zuchttemperatur

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von emphaser, 22 Februar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. emphaser
    Offline

    emphaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2006
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    12.912
    emphaser 22 Februar 2011
    Hallo an alle. Ich habe ein Mischlingsbecken mit 16 F1 Taiwan Mischlingen.
    Momentan liegt die Temperatur bei knapp unter 20°C. Um die 19°C würde ich sagen. Das Problem ist, das bei dieser Temp. keines der Weibchen Eier trägt. Wie sind eure Erfahrungen und welche Temperaturen fahrt ihr in euren Taiwan Becken?


    Mfg Mathes
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 31 Oktober 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Felix-T.
    Offline

    Felix-T. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    379
    Felix-T. 22 Februar 2011
    Hi Mathes,
    überall 24°C.
    Eine Erhöhung der Temperatur führt aber nicht zwangsläufig zum Tragen der Weibchen. ;)

    Lg
  4. HMF =The Best
    Offline

    HMF =The Best GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    545
    HMF =The Best 22 Februar 2011
    hi

    24,3grad in allen becken mit mischern oder Tw's.

    lg
  5. emphaser
    Offline

    emphaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2006
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    12.912
    emphaser 22 Februar 2011
    Das ist mir klar. Bei höheren Temp. hatte ich auch tragende Tiere. Hmm was schlägst du vor? Mini Heizstab oder WW mit temperiertem Wasser?

    Aber wir sind uns einig das 19°C zu kalt sind oder?!

    Mfg Mathes
  6. Powerflieger
    Online

    Powerflieger Guest

    Garneleneier:
    Powerflieger 23 Februar 2011
    Hallo!

    Nein!
    An der Temperatur wird's wohl kaum liegen, denn 19 Grad sind nicht zu kalt. Einige User vermehren ihre Bees ja schließlich auch bei Zimmertemperatur (rund 20°C).
    Eine Anhebung der Temperatur um 4°C verkürzt die Tragzeit der Weibchen lediglich um etwa 4-5 Tage bis zum Entlassen des Nachwuchses.
    Und ein Wasserwechsel mit erhöhter Temp. des Austauschwassers ist doch Blödsinn, da es in kürzester Zeit wieder abkühlt. ;-)

    Vielleicht sind deine Mischlingsweibchen einfach noch nicht so weit. Bei meinen Taiwan-Mischlingen habe ich welche dabei, die sind noch quasi Teenager und tragen schon Eier (wenn auch weniger, als größere Bees). Ein paar andere eindeutige Weibchen sind schon sehr groß und es ist noch nichtmal ein Eifleck zu erkennen.

    Soll heißen: Einige sind offenbar schon früher reif, andere erst später. Gib deinen Garnelen einfach noch ein paar Wochen Zeit. Temperaturerhöhung beschleunigt nur den Stoffwechsel geringfügig. Wenn deine Weibchen biologisch einfach noch nicht bereit zur Eiproduktion sind, wird das eine höhere Wassertemperatur auch nicht ändern, höchstens die Wartezeit um wenige Tage verkürzen.

    Bei manchen Stämmen einiger User passiert monatelang gar nichts, andere User haben bei identischer Temperatur sofort Erfolg.
    Vielleicht ist/wird es ja bei dir genauso, who knows?

Diese Seite empfehlen