Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche/Hilfe bei Pflanzenwahl

Dieses Thema im Forum "Pflanzen" wurde erstellt von Heizung, 17 Mai 2018 um 15:58 Uhr.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    15.124
    Garneleneier:
    23.412
    Heizung 17 Mai 2018 um 15:58 Uhr
    Hallo zusammen.

    Ich bin auf der Suche nach einer Pflanze .
    Die Pflanze sollte nicht größer werden wie ca.25-30 cm.
    Optisch sollte die Pflanze aussehen wie zb Aponogeton crispus oder Cryptocoryne crispulata/balansae.
    Ich kann da einfach nichts finden.
    Vieleicht kennt ihr ja eine Pflanze die passen könnte ?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 Mai 2018
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Stachelmaus
    Offline

    Stachelmaus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    100
    Garneleneier:
    3.854
    Stachelmaus 17 Mai 2018 um 16:00 Uhr
    Wie wäre es mit Crinum calamistratum? Wird wohl leider größer.
    Warum nicht die von Dir genannten Pflanzen verwenden?
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2018 um 16:01 Uhr
  4. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    15.124
    Garneleneier:
    23.412
    Heizung 17 Mai 2018 um 16:04 Uhr
    Die wird doch auch zu groß und ist denke ich ehr was als einzel Pflanze...

    Weil die leider viel zu hoch werden und ich dann nur noch Stiele im Becken stehen habe...oder kann man die Pflanzen auch kurz halten?
  5. the Matt
    Offline

    the Matt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    140
    Garneleneier:
    9.242
    the Matt 17 Mai 2018 um 16:18 Uhr
    Am ehesten kommt da doch vielleicht noch microsorum "narrow" (nicht shorot narrow!) hin?
    Cryptocoryne × purpurea bildet zumindest ein Netzmuster, Vallisneria sp. "Tiger" auch. Helianthum "Vesuvius" ist hübsch verdreht.
    Ist alles nicht 100%ig, geht aber in die Richtung :)
  6. Stachelmaus
    Offline

    Stachelmaus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    100
    Garneleneier:
    3.854
    Stachelmaus 17 Mai 2018 um 16:23 Uhr
    Moin,
    bei guter Beleuchtung wird die C.crispatulata auch nur knapp 30cm hoch. Ich habe die im 45l Becken und das längste Blatt ist ca. 27cm lang. Beleuchtet wird mit Chihiros A451 auf Stufe 4, Lumen kann ich nicht sagen, da sie gedimmt ist, könnte man sicher irgendwie ausrechnen.
    Heizung gefällt das.
  7. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    15.124
    Garneleneier:
    23.412
    Heizung 17 Mai 2018 um 16:24 Uhr
    Hallo Matthi.
    Ja die Richtung stimmt zwar aber es ist alles nicht das richtige.
    Cryptocoryne hatte ich die C.undulata empfohlen bekommen...die hat mir auch sehr gefallen
    und war auch von der Größe her super...aber leider nur für kurze Zeit.Als ich sie bekommen habe war dich wirklich um die 30-35 cm. aber die Blätter sind nach und nach abgestorben was ja normal ist...und alles was neu ausgetrieben hat ist nicht länger als 15-20cm geworden wobei es schon selten war wenn mal ein Blatt die 20cm erreicht hat.
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2018 um 16:26 Uhr
  8. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    2.995
    Daniel95 17 Mai 2018 um 16:39 Uhr
    Vorab: Das ist jetzt nur eine Überlegung und ich habe das selbst in dem Maße noch nicht an einer Cryptocoryne getestet!

    Aber:
    Was ja bekanntlich bei vielen Pflanzenarten hilft, ist ausgeizen. Bei Tomatenpflanzen schneidet man beispielsweise bestimmte Stängeltriebe heraus damit die Nährstoffe bzw. das Wasser (in deinem Fall ja unerheblich :D) in die "wichtigen" Teile der Pflanze fließen. Da eine Cryptocoryne ja im Regelfall neue Blätter treibt wenn man alte entfernt, würde ICH es wahrscheinlich erst mal mit gezieltem Zurückschneiden der Pflanze versuchen. Dabei die Anzahl der Blätter vielleicht in einem kleineren Bereich halten als bisher und schauen was passiert. Rausschmeißen und was neues suchen kannst du sie immer noch. :D
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2018 um 16:40 Uhr
  9. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1.703
    Garneleneier:
    23.653
    shrimpfarmffm 17 Mai 2018 um 19:02 Uhr
    Ich würde an deiner Stelle die Cryptocoryne crispatula nehmen und die zu langen Blätter einfach unten abschneiden. So erziehst du die Pflanze zu deinen Wuchsvorstellungen eher kleinere Blätter zu bilden.
    Bei undulata und anderen Cryptocorynen kann man auch die Blätter selbst einkürzen. Das sieht garnicht mal schlecht aus.
  10. Stachelmaus
    Offline

    Stachelmaus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    100
    Garneleneier:
    3.854
    Stachelmaus 17 Mai 2018 um 22:43 Uhr
    Moin,
    noch etwas zum Wachstum: ein hoher Blauanteil im Licht führt zu mehr Breitenwachstum als Längenwachstum. Damit kann man Pflanzen auch kurzhalten, machen die Aquascaper ja gern für ihren gepflegten Rasen. Die Chihiros hat 8000K, da wachsen vor allem die Cryptocorynen recht plattgedrückt.
    Daniel95 gefällt das.
  11. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    3.659
    Garneleneier:
    40.273
    Öhrchen 18 Mai 2018 um 05:10 Uhr
    Hi,
    Vallisneria nana würde mir noch einfallen. Oder vielleicht Eriocaulon sp. Japan needle leaf", wobei die etwas anspruchsvoller ist. Und dann die diversen Helanthium, da sind glaube ich einige dabei, die mit der Größe passen. Und die sind nicht schwierig, hatte die auch schon. https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen?filter[fulltext]=helanthium
  12. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    15.124
    Garneleneier:
    23.412
    Heizung 18 Mai 2018 um 11:37 Uhr
    Danke euch allen für eure Hilfe/Vorschläge.

    Ich denke ich werde s mal mit der c. crispatula probieren oder eventuel der c.spiralis.

Diese Seite empfehlen