Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

suche Garnelen arten für mein 200 lieter becken

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von belenus, 19 Dezember 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. belenus
    Offline

    belenus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    533
    belenus 19 Dezember 2011
    Hi wollte fragen welche Garnelen ich in meinen 200 liter Aquarium mit zwergbarschen halten kann und die sich auch Fortpflanzen können
    danke schon mal in voraus



    mfg Steffen
  2. Algerich
    Offline

    Algerich GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    150
    Algerich 19 Dezember 2011
    Die Frage wird sicht nicht beantworten lassen, wenn Du uns nicht ein wenig mehr zu Becken, Besatz, Einrichtung und Wasserwerten verrätst.
  3. belenus
    Offline

    belenus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    533
    belenus 20 Dezember 2011
    aso ja selbstverständlich ein Geselschaftsbecken mit neons,Guramis und Kakaduzwerg barsch pärchen und mein problem pärchen
    [h=2]Thorichthys ellioti die haben auch die ausgewachsenen red fire gefressen das ist leider das problem[/h]

    mfg steffen
  4. hejo
    Offline

    hejo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    1.040
    hejo 20 Dezember 2011
    Hallo Steffen,
    wenn du Zwergbuntbarsche hälst, wirst du keine Freude an den Garnelen haben, werden sich nur verstecken und junge Garnelen wirst du nie haben, es sei denn, du nimmst Amanogarnelendie nicht mehr klein sind.
  5. askim_oezden
    Offline

    askim_oezden GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    184
    askim_oezden 20 Dezember 2011
    Hallo Steffen,
    Gesellschaftsbecken Garnele vs. Zwergbuntbarsche können gut gehen, müssen aber nicht. Die erste Frage ist, dass du den Garnelen viel Platz schaffst um sich zurückzuziehen, verstecken usw. Viel Laub im Bodengrund sowie dicht bewachsene Pflanzen/Moose würden dir sowie den Garnelen behilflich sein. Vor allem würde ich noch den Fischen gutes antun wie Schwimmpflanzen an der Wasseroberfläche. Welche Art an Garnele würde ich eher auf die in Richtung Rückenstrich, wie YellowFire, RedFire gehen. Diese Art ist sehr anspruchslos und kommt mit veränderten WW sehr gut zurecht, auch mit trübungen im Wasser oder mit sehr klarem Wasser haben diese keine Probleme. Sind auch in der Anschaffung preiswerter wie manch andere Art :-). Du willst ja nicht riskieren, dass ein Barsch sich eine Nele für 40 Euro oder mehr holt, wäre wie ein super Dinner ;-).
    Sonst einfach ausprobieren, für einen 200 L Becken mit viel versteckmöglichkeiten, würde ich ca. 50 Garnelen für den Anfang einsetzen.
  6. prinz81deluxe
    Offline

    prinz81deluxe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2010
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    272
    Garneleneier:
    610
    prinz81deluxe 20 Dezember 2011
    Barsche und Garnelen? Das wird nicht viel Sinn machen. Ein Bekannter hat es mal mit Kakadu´s und RF probiert. Den Fischen ging es super, die Garnelen sind jetzt Ausgestorben.
    Ich drück dir die Daumen, dass du mit seeeeehr viel Versteckmöglichkeiten vielleicht doch Glück hast.
  7. belenus
    Offline

    belenus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    533
    belenus 20 Dezember 2011
    es war nur ne frage ich habe noch ein 60 liter becken da habe ich heute meine red fire bekommen
  8. maxer
    Offline

    maxer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Februar 2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    70
    maxer 20 Dezember 2011
    Ich staune immer wieder über manch Frage hier im Forum. Und ich staune umso mehr, wieviele Antworten immer wieder gegeben werden. Ein kurzes nachlesen bei wiki o.ä. hätte dem Threadersteller doch zeigen können, dass Barsche sich nicht unbedingt von Algen und Flockenfutter ernähren. ;)
    1 Person gefällt das.
  9. reacend
    Offline

    reacend GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    63
    reacend 21 Dezember 2011
    s,
    schau mal auf der Seite vorbei: http://www.garnelen-aquarium.com/ hier findest du unemengen an garnelen sorten, und auch welche WW sie benötigen.

    Les dich einfach mal ein wenig durch.

    LG
    Mark
  10. Carcinus
    Offline

    Carcinus Guest

    Garneleneier:
    Carcinus 21 Dezember 2011
    Du könntest eine kleiner Macrobrachium Art wie Glasgarnelen halten, die adulten Tiere sind zu groß als Futter, wenn du sie aber vermehren willst brauchst du einen Zuchtkasten.
    Da kannst du die trächtigen Weibchen reinsetzen und die Jungtiere großziehen.

    Aber eigtl. ist dieser Thread überflüssig und wirklich sinnlos.
  11. BlackyLuke
    Offline

    BlackyLuke -gesperrt-

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    50
    BlackyLuke 21 Dezember 2011
    Barsche und Garnelen gehen einfach nicht!!!
    Wenn du dich an den Tieren erfreuen willst null!
    Algenvertilger gibt es andere.... Extra Becken oder Barsche raus!
    Ermutigt ihn nicht- das führt zu Frustration!
    Mag ja manchmal gehen bei 15kg Lochgestein 20 Laubblättern und einem Wald aus
    feinfiedrigen Pflanzen aber das ist weder für die Garnelen toll noch für den Betrachter...!
  12. belenus
    Offline

    belenus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    533
    belenus 22 Dezember 2011
    ich weiss das Barsche nicht nur Flocken futter fressen aber ich habe die anfrage gestellt weill ich mit Garnellen erst angefangen habe und dachte es gibt eine größere art die kein brackwasser braucht um jungtiere groß zu ziehen. Und wenn ich für unmut gesorgt habe und einen sinlosen thread erstellt tut mir leid dann schreib ich nix mehr aber trotzdem danke die mir geholfen haben


    mfg steffen
  13. askim_oezden
    Offline

    askim_oezden GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    184
    askim_oezden 22 Dezember 2011
    Ich glaube nicht das du dich für etwas entschuldigen solltest, weil du eine Frage gestellt hast, dafür ist doch das Forum gedacht um Erfahrungen hier auszutauschen. Auch andere Schreibe hier und da mal Fragen die vielleicht anderen nicht gefallen, doch seien wir mal alle ehrlich ist es nicht immer so das bei unserem Hobby auf eine Frage immer 1000 Antworten gibt.



  14. belenus
    Offline

    belenus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    533
    belenus 29 Dezember 2011
    Hi ja danke für deine antwort vieleicht habe ich auch über reagiert ich wünche allen ein guten rutsch und ein gesundes neues jahr 2012


    mfg Belenus

Diese Seite empfehlen