Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

suche dickestengelige feste pflanze?? tips??

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Natalie76, 1 April 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    842
    Natalie76 1 April 2010
    Hallo zusammen,.

    in meinem becken hab ich 3 allenis..
    ich hatte 3 große vallisnerien drin (und zwar so eine mit 1cm breiten blättern) die wurden ab und an angefressen, aber hielten sich stabil

    durch einen fehler meinerseits sind sie eingegangen innerhalb 2 tagen *heul*

    jetzt hab ich schon mehrer pflanzen probiert, aber entweder wird es ausgegraben oder komplett zerschnippelt..vallis die ich bekomme haben immer nur so dünne blätter ?

    jetzt suche ich eine etwas höher wachsende pflanzen mit wirklich dicken stengeln oder blättern..
    wisst ihr da was?

    grüße
    Natalie
  2. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    842
    Natalie76 4 April 2010
    keiner eine idee??
  3. Trine
    Offline

    Trine GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 September 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    4.108
    Trine 5 April 2010
    Hi,
    ich habe in meinem Becken den Riesenwasserfreund, Nomaphila siamensis. Die haben relativ dicke Stengel, zumindest die Mutterpflanzen.
  4. Nelchen182
    Offline

    Nelchen182 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2009
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    466
    Nelchen182 5 April 2010
    Anubien?...oder vielleicht auch Javafarn....also hatte ich immer im Barschbecken...die können was ab *g*

    LG Jenni
  5. Genki
    Offline

    Genki GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    673
    Genki 5 April 2010
    Hallo Natalie !
    Wie wärs mit der Lobelia cardinalis ? Hat einen sehr dicken Pflanzenstiel.
    LG Babs

  6. MagirusDeutzUlm
    Offline

    MagirusDeutzUlm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    MagirusDeutzUlm 5 April 2010
    die vallisnerien waren auch das einzigste, was sich bei meinen allenis dauerhaft gehalten hat....selbst einige dickstielige pflanzen wurden abgesäbelt bzw. umgeknickt.....
  7. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    842
    Natalie76 5 April 2010
    Hallo zusammen,

    vielen dank für eure antworten..problem ist einfach, man bekommt ja kaum mutterpflanzen. wenn ich bestelle sind es jungpflanzen oder ableger, bei privat auch meistens..
    ja ich würde auch wieder vallisneria nehmen. kann aber keine finden, die schon groß genug gewachsen ist um durchzukommen.
    hab jetzt ein angebot für 1 anubias..warte noch auf das foto, und für eine echinodorus osiris..wobei ich da bezweifel ob der stil festgenug ist. in kleiner variante wurde sie scho komplett abgezwickt..

    grüße
    Natalie

    edit: java farn ist bereits in der 1. nacht hinüber *grummel*
    edit2: auch riesenwasserfreund hatte keine chance..
  8. MagirusDeutzUlm
    Offline

    MagirusDeutzUlm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    MagirusDeutzUlm 5 April 2010
    anubias ging bei mir auch nur über eine nacht....

    bei meinen hab ich das gefühl, das die phasen haben, in denen die garnicht genug grünzeug bekommen und manchmal wird ein großer bogen drumgemacht.....
  9. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    842
    Natalie76 5 April 2010
    ja, da hast du recht..
    es gibt wochen, da geht es relativ gut, und dann sind ein paar tage dazwischen.da wird alles gerodet *maul*

    und ich fütter relativ viel grünfutter zusätzlich..
  10. MagirusDeutzUlm
    Offline

    MagirusDeutzUlm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    MagirusDeutzUlm 5 April 2010
    meine haben innerhalb einer nacht die komplette wasseroberfläche die "dicht" mit wasserlinsen und muschelblumen bewaldet war gerodet....und die wasserlinsen die ich aus meinen anderen becken "zufütter" halten auch nur kurze zeit.......
  11. Natalie76
    Offline

    Natalie76 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    842
    Natalie76 6 April 2010
    ja rene..wasserlinsen halten bei mir auch nicht..werden komplett gefressen..ich muss ab und an welche erbetteln ;)

    muschelblumen werden auch angefressen :(
    wobei mein becken jetzt schon 60cm hoch ist..da geht es etwas besser..

    bin leider immer noch nicht fündig geworden..

Diese Seite empfehlen