Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sehr kleine weiße ...

Dieses Thema im Forum "Plagegeister / Ungebetene Gäste" wurde erstellt von timelater, 16 April 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Ich habe in meinem Aquarium so kleine weiße Tierischen. Die hängen an der Aquariumscheibe und bewegen sich kaum aber sie können sehr schnell schwimmen =( . Ich versuche mal sie zu beschreiben (was schwer ist bei so kleinen Wesen) : Sie sind ganz weiß, haben einen rundlichen Körper, einen kleinen Schwanz und 2 Fühler (sieht für mich jedenfalls so aus...). Was könnte das sein? Sind die gefährlich für meine Schnecken oder Krebse?
    (Posthornschnecken, Turmdeckelschnecken und Shuffels)

    (könnten es viel. Muschelkrebse sein??)
  2. momoline
    Offline

    momoline GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2005
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    600
    momoline 16 April 2010
    Huhu,
    suche doch mal nach Cyclops,ich denke das dürften sie sein.
    LG Steffi
  3. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Sie schwimmen außerdem gerne im Aquarium herum... weiß nicht ob es Hilfreich ist. =)
  4. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Danke Momoline das müßten sie sein (glaube ich). Sind die gefährlich für meine Aquariumbewohner??
  5. momoline
    Offline

    momoline GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2005
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    600
    momoline 16 April 2010
    Ja sie sind ungefährlich,auch wenn ich sie als störend ansehe,wenn es zuviele werden.

    LG
  6. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    was kann ich da machen??
  7. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Können diese „Hüpferlinge“ sogar meinen Krebsen schaden?
    Jetzt sind es nur sehr wenige aber soll ich die jetzt immer absaugen? Mit so einer Pipette absaugen?
  8. momoline
    Offline

    momoline GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2005
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    600
    momoline 16 April 2010
    Ähmm was macht dir da bitte Angst?

    Die sind ungefährlich,das schlimmste was sie machen ist das sie evtl etwas vom Garnelenfutter wegfuttern.
    Deinen Krebsen schaden sie auch nicht.
  9. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Ich habe gefährlich gelesen Entschuldige.Habe das mit der Angst wieder entfernt.
  10. momoline
    Offline

    momoline GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2005
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    600
    momoline 16 April 2010
    hihihi,
    ist doch net schlimm ;-)
  11. Miriam
    Offline

    Miriam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    366
    Miriam 16 April 2010
    Hey!

    Wenn du Fische hast, freuen sich diese sehr über Cyclops. Die sind gesundes Lebendfutter, und in Null komma nix weggefressen!
    :D

    Viele Grüße, Miriam
  12. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Nein leider habe ich keine Fische da ich nur Krebse (und Schnecken) halte.
    Soll ich mir jetzt einen Fisch ausleihen? Ich habe gelesen das die sich auch in Kies verstecken und sich danach wieder vermehren.
  13. Oistel
    Offline

    Oistel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    589
    Oistel 16 April 2010
    Das ist nicht dein Ernst oder? :arrgw:

    Hüpferlinge sind bei mir in jedem Wirbellosenbecken... Hat noch nie geschadet und ist auch noch nie zur Plage geworden.
  14. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Also ist es Normal wen Hüpferlinge in einem Wirbelosen Aquarium sind?
    Warum eig.???
  15. Miriam
    Offline

    Miriam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    366
    Miriam 16 April 2010
    Hallo!
    Wenn du die Cyclops unbedingt loswerden willst, dann leih dir einen Fisch aus, der deine Krebse und Schnecken nicht frisst. Die Cyclops sind aber nicht schädlich oder so, die greifen auch deine Schnecken und Krebse nicht an.
  16. Miriam
    Offline

    Miriam GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    366
    Miriam 16 April 2010
    Ich weiß es nicht!
    Aber vermehren tun sie sich nur, wenn keine Fische im Becken sind. Und da ich nur Becken mit Fischen habe, kann ich dazu nichts sagen. Die Eier werden wohl eingeschleppt (vermute ich).
  17. timelater
    Offline

    timelater GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    361
    timelater 16 April 2010
    Also unbedingt loswerden möchte ich sie nicht. Da sie doch auf einer gewissen weise doch putzig sind.
  18. Oistel
    Offline

    Oistel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 September 2009
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    589
    Oistel 16 April 2010
    Habt ihr ne Ahnung was das für ein Streß für so ein Tier ist? Wenn ich sowas lese bin ich froh dass ich kein Haustier bin... :cool:
  19. Zkygge
    Offline

    Zkygge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.072
    Zkygge 16 April 2010
    hy.
    ich hab auch schon oft gelesen das die hüpferlinge ein sehr guter indikator für beckenklima und wasserqualität ist.negatives kann ich auch von den kleinen nicht berichten.

    lg marc
  20. Darwin-Deaf
    Offline

    Darwin-Deaf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    506
    Darwin-Deaf 16 April 2010
    Hüpferlinge im Aquarienwasser weiterleben, das bedeutet, sehr gute Wasserqualität!

Diese Seite empfehlen