Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saugwürmer - Tremazol - Lebensfähig ohne Wirte?

Dieses Thema im Forum "Unverständliches Garnelensterben" wurde erstellt von westbeach2000, 7 April 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 7 April 2014
    Hallo zusammen,

    wenn man sich den Titel meines Threads anschaut, bekommt man eigentlich ziemlich gut mit wie mir zu mute ist und mich an den Rande der Verzweifelung bringt.

    Dazu kurz vorweg:
    Ich bin kein Aquarianer Neuling - seit 10 Jahren dabei - allerdings Neuling was Garnelen angeht.

    Die Problembeschreibung:

    Ich habe den Fehler gemacht und bei einem sehr seriösen (ACHTUNG: IRONIE!) Online-Händler bestellt, deren Namen ich nicht nennen möchte. Eigentlich hätten bei mir sowieso schon alle Alarmglocken schrillen sollen, als ich gesehen habe, wie die Ware hier ankam - die Pflanzen konnte ich direkt in den Mull hauen, denn nur ein IDIOT kann auf die Idee kommen Wasserpflanzen in Zeitungspapier zu wickeln und diese in einen Transportbeutel mit Wasser geben.

    Die Yellow Fires (Nano Cube 30l) haben bzw. hatten Saugwürmer. Von insgesamt 15 Tieren sind noch genau 3 Stück verblieben. Es ist echt - ziemlich traurig und manchmal zweifel ich nur noch an mir selber ... Dazu kam noch, dass ich dem Becken alleine 6 Libellenlarven entfernen musste ...

    Ich habe bereits schon 2 Mal mit Tremazol behandelt, nachdem ich den Befall entdeckt habe ... Die letzte Behandlung ist jetzt genau 6 Tage her ... und zwei Garnelen haben schon wieder Saugwürmer :-(

    Ich würde also noch ein 3. mal mit Tremazol behandeln - ob es die verbleibenen 3 überleben werden - ich weiß es nicht.

    Meine Frage:
    Falls der Bestand auf 0 gehen würde. Was passiert mit den Saugwürmern dann? In dem Becken befinden sich bis auf zwei Zebra-Rennstrecken ansonsten keine weiteren Tiere.

    Würden diese dann irgendwann zu Grunde gehen - also die Saugwürmer ?

    Ich würde gerne irgendwann einmal den Bestand aufstocken bzw. verändern - keine Yellow Fire's mehr.

    Nur so lange das Becken infiziert ist, geht da gar nichts.



    Was ist genau das Problem?
    Saugwürmer - Garnelensterben - Garnelen stellen auch irgendwann die Nahrungsaufnahme ein und sind dann leider hops :-(

    - Seit wann tritt es auf?
    Seit circa 1 Monaten - nach Besatz

    - Wurde schon irgendetwas gemacht? Wenn ja: Was?
    2 malige Tremazol Behandlung nach Backungsbeilage und Internet-Recherche.

    - Wie lange läuft das Becken bereits?
    Seit 2 Monaten

    - Wie groß ist das Becken?
    30 l

    - Wie wird es gefiltert?
    Dennerle Nano Eck-Filter

    - Welcher Bodengrund wird verwendet?
    JBL Monado + Aquarienkies schwarz 1mm Körnung

    - Sind Pflanzen, Wurzeln, Steine im Becken? Wenn ja: Welche genau?
    hydrocotyle verticillata (Amerikanischer Wassernabel),
    Lilaeopsis brasiliensis - Graspflanze,
    Cabomba caroliniana - Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt"

    - Wird das Wasser technisch oder chemisch aufbereitet? Womit?
    EasyLife

    - Wie sind folgende Wasserwerte im AQ:
    PH: 6,8
    GH: 7
    KH: 6
    Leitfähigkeit: -
    Nitrit: unter 10mg
    Nitrat: nicht nachweisbar
    Ammoniak: -
    Kupfer: -

    - Welche Temperatur hat das Wasser im Becken?
    23 Grad

    - Wie oft wird ein Wasserwechsel gemacht und wieviel?
    1 x / Woche - ca 10 Liter

    - Wie ist der genaue Besatz des Beckens?
    Yellow Fire Garnelen - siehe oben

    - Was wird gefüttert? Wie oft und wieviel?
    sera schrimps naturla Hauptfutter (alle 4 Tage mal )

    - Gab es in letzter Zeit Neukäufe von Tieren, Pflanzen oder Einrichtungsgegenständen?
    nein

    - Wurden im Raum in dem das Becken steht irgendwelche Chemikalien (z.b. Raumspray, Insektenspray, Floh- oder Zeckenmitteln bei anderen Haustieren angewendet, etc.) verwendet?
    nein

    - Sind im Aquarium irgendwelche unbekannten Tiere (Parasiten) zu sehen?
    (ja bzw. waren - Libellenlarven)
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 5 Dezember 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    218
    Garneleneier:
    12.307
    univers 7 April 2014
    Das klingt sehr ärgerlich und leider hört man das zu oft in letzter Zeit mit Garnelen, die krank oder mit Parasiten ankommen!

    Ich selbst trau mich kaum noch irgendwo zu bestellen und habe die shop Auswahl auf 1 begrenzt, leider gibt es da eben nicht alles, was ich suche und die Preise sind etwas teurer, aber die Garnelen dort sind wirklich gesund.(das ist es dann wert)

    Ich habe selbst schon Saugwürmer und anderes bei Garnelenlieferungen gehabt, die Saugwürmer wurden damals auch erst mit Tremazol behandelt...ohne Erfolg!Ich habe danach Omnipur S von Sera benutzt und das hat bei mir geholfen und war auch einfacher in der Anwendung.Ob die Saugwürmer ohne Wirt überleben kann ich nicht 100 % sagen, (falls nein, kann ich nicht sagen wieviel Zeit verstreichen muß) ich würde vorsichtshalber nochmal behandeln bevor man neue Garnelen einsetzt, weil alle verstorben, bzw. auch jetzt noch Saugwürmer vorhanden sind.

    Und immer dran denken, sich von noch so schönen Schnäppchen nicht beienflussen lassen.
  4. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.592
    Garneleneier:
    73.620
    LarsP 7 April 2014
    Hallo,

    in der Beschreibung auf Chrustahunter steht:

    Quelle: http://www.crustahunter.com/saugwurmer-kiemenwurmer/

    Welcher Art sind denn nun die Saugwürmer?

    Beste Grüße
    Lars
  5. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 8 April 2014

    Hi Lars,

    leider kann ich Dir die Frage nicht wirklich beantworten, da es nicht wirklich mein Spezialgebiet ist :-).

    Es ist nur zusehen, dass die Garnelen, die sichtbaren Wurmbefall zeigen, deutlich inaktiver sind. Es kann allerdings auch sein - das habe ich versucht raus zu finden, dass zusätzlich natürlich auch ein Bakterienbefall eine weitere Schwächung der Tiere verursacht. Wie gesagt ich würde den besagten Shop niemanden weiter empfehlen denn Garnelenkauf ist ja Vertrauenssache :-).

    Wie Marc so schön beschrieben hat - es gibt ein Paar gute Alternativen oder einen Züchter vor Ort.


    Was wichtig nur für mich zu wissen war, was mache ich wenn Sie das zeitliche gesegnet haben sollten. Krieg ich die Würmer dann endgültig daraus um neu anzufangen...
  6. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    276
    Garneleneier:
    485
    Potsdamer 8 April 2014
    Hey man darfja keinenegativwerbung machen selbst wenn sie berechtigt ist!!! Kauf bei Tom oder im Marktplatz hier und es gibt weder saugwürmer noch Planarien und co!!
  7. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 8 April 2014
    Hallo Potsdamer,

    das ist korrekt. Daher habe ich auch bewusst nicht den Namen des Händlers genannt.
  8. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 8 April 2014
    Ich werde Bescheid geben ob die 3. Tremazol Behandlung erfolgreich war und das hier einstellen.
  9. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.592
    Garneleneier:
    73.620
    LarsP 8 April 2014
    Hallo,
    aber genau darum geht es doch in Deiner Frage. Leben sie parasitär würden sie nicht überleben. Wovon auch? Oder doch eventuell ein paar Eier? Leben sie ektosymbiontisch würden sie meiner Meinung nach eher im Becken ohne Garnelen überleben.

    Grüße
    Lars
  10. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 8 April 2014
    Moin Lars,

    den besagten Artikel von Crusthunter hatte ich gelesen gehabt neben anderen Artikeln dazu. Was definitiv ist, dass Sie Eier legen und diese auch in die Kiemenhöhlen der Garnelen. Dort sind diese auch sichtbar gewesen.

    Ich hatte Deine Frage so verstanden gehabt, ob ich das einschätzen kann, ob Sie eher parasität leben oder ektosymbiontisch - also ohne Wirt. Ich hatte das so verstanden immer in den Artikeln, dass der Wurm wirtsspezifisch ist und somit den Wirt benötigt - also parasität.

    Vielleicht war meine Frage die ich zu Anfang gestellt habe, etwas ungenau und hätte eher lauten sollen:

    Wie lange können die Würmer ohne einen Wirt überleben?
    Hat man eine Chance wenn keine Wirte mehr vorhanden sind und keine neuen Eier hinzukommen, diese dann mit Tremazol, Serapur oder XYZ auszumerzen.

    Grüße

    Ben
  11. LarsP
    Offline

    LarsP LED-Erleuchteter Spezial Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    9 Januar 2014
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    3.592
    Garneleneier:
    73.620
    LarsP 8 April 2014
    Hallo Ben,
    mich interessiert diese Frage auch brennend. Habe mir auch mit Importtieren die Saugwürmer eingefangen. Bei mir sind sie aber scheinbar mit Tremazol weg. Ich schaue aber immernoch, ob ich nicht doch noch welche erkennen kann. Die Behandlung ist nun 5 Wochen her.
    So deutlich wie auf den Bildern waren sie zu sehen.

    Beste Grüße
    Lars

    Anhänge:

  12. mermaid1407
    Offline

    mermaid1407 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    211
    Garneleneier:
    74
    mermaid1407 8 April 2014
    Hallo!

    Meine YF hatten vor bestimmt einem halben Jahr oder länger Saugwürmer. Nach zweimaliger Behandlung mit Tremazol waren sie zumindest in keiner Weise mehr sichtbar kurz nach dem Einsetzen von Pianoschnecken waren wieder welche da, zeitgleich haben die Garnelen aufgehört sich zu vermehren. Zufall? In jedem Fall haben sie sich entweder irgendwo im Becken versteckt, oder auch Schnecken können Wirte sein. Und dann hilft es auch nicht bei bewährten Händler zu kaufen, denn auch dort können sich unbemerkt (geade an Wildfängen wie den Pianos) Saugwürmer befinden.

    Zur Frage zum Überleben im garnelenfreien Becken direkt weiß ich nichts, aber ich vermute, dass Schnecken auch Wirte darstellen können, und ein schneckenfreies Becken? Da glaub ich nicht recht dran...
  13. Supertani
    Offline

    Supertani GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Januar 2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    91
    Garneleneier:
    559
    Supertani 8 April 2014
    Hi

    ja auch Schnecken können Wirte sein und ihnen sieht man es nicht an ob sie welche haben.
  14. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    218
    Garneleneier:
    12.307
    univers 8 April 2014
    Wie gesagt, bei mir hat das Tremazol nicht gewirkt...dafür aber das Omnipur S und seitdem habe ich auch keine Saugwürmer gehabt.(Befall war im letzten Jahr)

    Bevor Du nun 3-4 mal mit Tremazol behandelst und das immer noch nicht wirkt, versuche lieber mal ein anderes Mittel und gib den Restgarnelen damit ne Chance.
  15. formel1hd
    Offline

    formel1hd GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    27 März 2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    66
    Garneleneier:
    1.655
    formel1hd 8 April 2014
    Hallo zusammen. Bei meinen ersten Garnelen hatte ich auch Saugwürmer, bis ich wuste was das ist waren fast alle damit voll. Tremazol genau nach Beschreibung ins Becken, nach einer halben Stunde waren keine mehr an den Garnelen, nach der vorgeschriebenen Zeit Wasserwechsel und Saugwürmer sind nie wieder aufgetaucht. Ist das Mittel zu alt oder zu geringe Dosierung?
  16. westbeach2000
    Offline

    westbeach2000 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    698
    westbeach2000 22 April 2014
    Also ich wollte mal wieder meinen Senf zugeben und meine Erfahrung posten:

    Ich habe die 3. Tremazol-Behandlung durch und seit dem bis heute keinen Saugwurm mehr entdeckt auf den Garnelen. Ich gehe davon aus, dass Sie nun weg sind. Ich hatte zur Sicherheit mir noch Omnipur S besorgt - das brauche ich aber scheinbar jetzt nicht mehr anwenden.

    Ich gehe aufgrund der Schwierigkeit bzw. der Eiproblematik von den Würmern aus, dass es wohl eher 3 Behandlungen als 2 Behandlungen bedarf, bis die Saugwürmer gänzlich weg sind.

    @formel1hd:
    Ich konnte bestätigen dass ich zwar ebenfalls nach einer halben Stunde schon keine mehr gesehen habe, jedoch sich wohl noch Eier an den Kiemen befunden haben mussten. Ich hatte beim Kauf auch drauf geachtet, dass das Präparat recht frisch ist - also ein langes MHD aufweist.

Diese Seite empfehlen