Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Red Bee Stamm aus Mischerbecken aufbauen

Dieses Thema im Forum "Vermehrung / Zucht" wurde erstellt von Iris84, 21 Juli 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Iris84
    Offline

    Iris84 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 November 2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    676
    Garneleneier:
    7.524
    Iris84 21 Juli 2014
    Hallo ihr Lieben,

    bisher habe ich zwei Becken (20 l mit Yellow Fire und ein Mischerbecken in dem die ersten Taiwaner 0,8 - 1 cm groß sind, es sind aber insgesamt sehr wenige Tais).
    Das dritte, mein alter 10 l Aquael Cube, läuft seit drei Wochen ein.
    Bevor ich mich für Mischer entschieden habe, wollte ich soooo gern Red Bees haben. Mir gefallen die Ringelsöckchen einfacht gut (für die hohen Grade kann ich mich gar nicht so begeistern, viel rot ist fein) und in meinem Mischerbecken fallen einige.

    Nun habe ich mir überlegt, ob ich die Red Bees, die in meinem Mischerbecken fallen, nicht in den neuen Cube setze. Vermutlich hätte ich noch eine ganze Weile Black Bees und Snows im Nachwuchs, vielleicht sogar Taiwaner. Diese könnte ich abgeben oder zurück ins Mischerbecken setzen.

    Glaubt ihr, dass ich mir so einen roten Stamm ziehen kann? Wie viel Selektionsarbeit kommt da auf mich zu? Weiß überhaupt jemand, über wie viele Generationen die Tiere noch versteckte Gene tragen können?

    Oder ist meine Idee kompletter Unsinn und ich sollte lieber Red Bees kaufen oder die blauen Tiger nehmen, die mir sonst noch im Kopf schwirren?

    Achso, vermutlich wird der 10er Cube noch vor Besatz gegen einen 20er ausgetauscht. Ich habe bald Geburtstag und die Cubes von Friscer sind unfassbar günstig. Außerdem wird wohl bald der 1.62 x 0,8 m Meeerschweinchen Eigenbau rausfliegen. Leider ist mir heute eine der letzten drei Seniorinnen gestorben :( und ich werde wohl keine neuen kaufen.

    Ich freue mich über eure Erfahrungen, Anregungen und Meinungen.

    Liebe Grüße
    Iris
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 23 Oktober 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. UweNeumann
    Offline

    UweNeumann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    170
    Garneleneier:
    362
    UweNeumann 21 Juli 2014
    Hallo Iris,

    was den Genpool in Richtung Red-/Black Bee angeht, würde ich Dein Vorhaben mit dem erfolgreichen Betreiben einer Ananasfarm in/auf Alaska gleichsetzen. Da hier etwas kompliziertere Erbvorgänge stattgefunden haben, die sich zwar wie rezessiv verhalten, aber etwas anders ablaufen, ist es schier unmöglich aber vielleicht doch möglich so ein Vorhaben anzugehen. Ich selbst habe nach dem 5. Fremdstamm garantiert reiner Black Bee aufgehört daran zu glauben, spätestens in der F2 hatte ich wieder die von mir so heiß geliebten Taiwaner. Solltest Du es trotzdem angehen, dann viel Glück und vor allem Ausdauer.

    Gruß Uwe
    Rene Weinelt gefällt das.
  4. Pepper Ann
    Offline

    Pepper Ann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    90
    Garneleneier:
    3.551
    Pepper Ann 21 Juli 2014
    Also Black Bee fallen dir da auf jeden Fall nicht. Nur Snow White ab und zu. Probier es doch einfach. :) Geht ja nichts kaputt wenn du es versuchst.

    @uwe
    Na ja Black Bee ist ja auch schwerer rein zu halten, da wenn einmal rot drin war, das nie wieder raus geht. Rezessiv eben.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Iris84 gefällt das.
  5. Die "Blume"
    Online

    Die "Blume" Guest

    Garneleneier:
    Die "Blume" 21 Juli 2014
    Hallo Iris.
    Dein Vorhaben gefällt mir, denn ich handhabe das gerade auch so.
    Habe die roten F2 Ringelsocken in einem eigenen Aqua, da ich die kleinen richtig hübsch finde.
    Das Problem mit den Snows hab ich zum Glück nicht, bei mir ist lediglich das schwarze Bienengen mit drin.

    Der erste Nachwuchs schwimmt und krabbelt auch schon durch die Gegend :-) noch keine Tais oder Black Bees entdeckt (kann sich aber jeder Zeit ändern)
    Wenn bei den Ringelsocken eine "unerwünschte" Farbe auftritt, haben die auch die Möglichkeit zu bleiben. Die Tais haben ihre 4 Becken und die Black Bees würden mit ins große Lavabecken ziehen.

    Werde deinen Bericht auf jeden Fall weiter verfolgen und wenn ich darf, zwischendurch ein kleines Statement bei dir abgeben, wie es sich bei mir verhält.

    LG
  6. qty
    Offline

    qty GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2013
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    209
    Garneleneier:
    5.965
    qty 21 Juli 2014
    Huhu,

    ich hab auch vor kurzem mit dem nahezu gleichen Vorhaben begonnen.

    Nur liegt mein Augenmerk bei den Schwarzen.
    Bevorzugt hätte ich mich an PBL versucht, aber das drankommen ist die eine Sache und der Preis die andere, daher guck ich erstmal wie es mit Selektion etc mit den Taimischern so funktioniert und kann später ja ggf. immernoch auf PBL umschwenken.

    Fallen schwarze Tais kommen diese zurück zu den anderen schwarzen Taiwanern, fallen Snows oder evtl. noch vereinzelte rote Tiere werden diese verkauft. Gleiches gilt für zu schwach gefärbte Black Bees.

    Ich wünsch dir jedenfalls Glück bei deinem Vorhaben :)
    Iris84 gefällt das.
  7. annika82
    Offline

    annika82 Wichtel-Chefin 2017 GF Supporter

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    367
    Garneleneier:
    11.751
    annika82 21 Juli 2014
    Hallo Jenny,

    bei einen roten Bienenstamm werden keine Black Bees fallen, solang du die Red Bees rein in einem Becken hälst. Das Gen für die Rote Farbe vererbt sich rezessiv. In einem roten Stamm fallen also nur Rote Bienen, oder eben Tais und Snows.

    Gruß, Annika
    La-Luna gefällt das.
  8. Iris84
    Offline

    Iris84 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 November 2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    676
    Garneleneier:
    7.524
    Iris84 23 Juli 2014
    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Das mit den schwarzen habe ich völlig verbaselt, bin zur Zeit irgendwie durch den Wind. ;)

    Ich bin auf jeden Fall ermutigt, es zu versuchen. Das Einzige, was mich jetzt noch davon abhält ist, dass ich eigentlich im Moment nicht noch Weichwasser-Becken haben wollte. Aber da ich nun stolze Besitzerin einer Osmoseanlage bin, ist das eigentlich auch keine Ausrede mehr. ;)
    Ich überlege es mir und halte euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden!

    Liebe Grüße
    Iris
  9. Rene Weinelt
    Offline

    Rene Weinelt Technical Support Administrator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    8.100
    Zustimmungen:
    1.671
    Garneleneier:
    29.370
    Rene Weinelt 23 Juli 2014
    Ich habe vor Jahren die Befürchtung geäussert das durch die geliebten Taiwaner die guten Redbees einfach nur versaut werden. Das schlimme Ich/wir haben recht behalten und gute echte Bee's sind nur noch sehr sher selten zu finden

    @iris spars dir .... versuch lieber reine Redbee's zu bekommen auch wenn es etwas mehr kostet

    mfg Rene
    La-Luna gefällt das.
  10. Iris84
    Offline

    Iris84 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    24 November 2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    676
    Garneleneier:
    7.524
    Iris84 24 Juli 2014
    Ach ich weiß nicht ... irgendwie reizt es mich. Vor alllem die Tatsache, einen hübschen roten Stamm aus "meinen Babys" zu ziehen.
    Mir ist natürlich bewusst, dass ich im Leben nicht an *Beliebiger-Asiatischer-Züchername" oder irgendwelche SSS-Grade rankomme und meine Tiere sind auch sicher nichts "besonderes" - ich möchte einfach Tiere, die in meinen Augen "hübsch" sind. :)

    Hier ist ein Beispiel von einem Baby, dass ich eben mal geknipst habe:
    redbee.JPG

    Einige meiner Bienen haben auch höhere Grade, aber die verstecken sich gerade gut. Nichtsdestotrotz gefallen mir gerade die Bees mit drei- oder vier Bändern besonders gut.

    Aber wie gesagt, die Entscheidung ist noch nicht gefallen, ich liebäugel weiterhin mit Tigern und schwarzen/braunen Sakuras. Wahrscheinlich entscheide mich mich in den nächsten 1-2 Wochen noch dreimal um und dann passiert ganz schnell etwas, aus dem Bauch heraus. ;)

    Liebe Grüße
    Iris
    wogi1987 gefällt das.

Diese Seite empfehlen