Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reactivate Tetra AquaArt 20 LED

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Jhnns, 1 März 2022.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Jhnns
    Offline

    Jhnns GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    326
    Jhnns 1 März 2022
    Liebes Forum,

    ich habe mich die Tage dazu entschieden, ein altes Tetra AquaArt mit 20 Litern und LED Beleuchtung wiederzubeleben.

    die Technik gestaltet sich wie folgt:

    - Tetra AquaArt 20 LED
    + Zusätzlich Tetra LightWave 270
    - Dennerle Eckfilter
    - Dennerle Nano Thermometer​

    Das Becken selbst ist wie folgt eingerichtet:

    - Heller Sand
    - Drachensteine
    - Drei kleinere Fingerwurzeln/Moorkienwurzeln zusammengebastelt​

    Bepflanzt wurde das Becken nun mit:

    - Echinodorus „Python“ (Dschungelstar Nr. 3)
    - Echinodorus grisebachii „tropica“
    - Cryptocoryne lutea
    - Lagenandra meeboldii „red“
    - Anubias barteri var. petite (Bonsai)
    - Riccardia sp. chamedryfolia
    - Micranthemum tweedidei (fehlt auf Bild noch)
    - Eleocharis pusilla (fehlt auf Bild noch)
    Der geplante Besatz sieht derzeit wie folgt aus:

    - Planorbella duryi duryi (Blaue Posthornschnecken)
    - Zwerggarnelen (Neocaridina)​

    Derzeitig besteht die Überlegung zwischen:

    - Neocaridina davidi var. "Carbon Rili"
    - Neocaridina davidi var. "Blue/Black Rili"
    - Neocaridina davidi var. "Blue Sapphire"
    - Neocaridina davidi var. "Black Sakura"​

    Die Garnelen sollten eher bläulich/dunkel sein, da diese wohl auf dem hellen Boden besser zur Geltung kommen.
    Red Fire bzw. Red Sakuras scheiden eher aus, da ich bereits diese in einem anderen Becken habe.
    Grundsätzlich wären die Rilis alle etwas (abgesehen von Rot), jedoch bin ich da für alles offen - Ansprüche haben sie ja eigentlich eher alle die gleichen.

    Anbei jedoch nun das Becken im Zustand vor der Bepflanzung und Flutung und jetzt gerade (bearbeitet, da das Handy sehr grelle Fotos gemacht hat).

    Über einen regen Austausch freue ich mich sehr.

    Liebe Grüße
    Johannes

    Aquarium klein unbepflanzt.jpeg
    Aquarium klein.jpg
    Katzenfische gefällt das.
  2. Camo
    Offline

    Camo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2022
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    242
    Camo 12 Mai 2022
    Dein Aufbau gefällt mir sehr. Hast du dich schon für eine Art entschieden können?
  3. Joachim T
    Offline

    Joachim T GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    887
    Joachim T 12 Mai 2022
    Ich bin nur Neueinsteiger (Anfänger), deshalb ist mein Urteil nicht autoritativ. Auch mir gefällt das Layout sehr gut, aber für meinen Geschmack ist das noch etwas kahl. Ich schlage vor, auf Holz und Steinen noch mehr Moose aufzubringen - Garnelen lieben das ja als "Weidegrund". Ganz im Hintergrund, z. B. um den Filter zu verdecken, würde das Krallenblatt-Sichelmoos (Drepanocladus aduncus; "Stringy Moss"; https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/drepanocladus-aduncus) vielleicht gut passen.
    LG, Joachim
  4. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    642
    Garneleneier:
    17.252
    cheraxfan 12 Mai 2022
    Hi,
    Das sehe ich nicht so, es sind Moose vorhanden sie werden wachsen. Man kann nicht viel Moos aufbinden/kleben/klemmen, das würde gammeln. Insgesamt bin ich inzwischen der Meinung das der Wert von Pflanzen für Garnelen überschätzt wird. Wenn man sich die Verteilung von Garnelen in verschiedenen Becken anschaut, so sitzen sie eher auf harten Oberflächen als auf Pflanzen und im Artbecken haben sie auch keinen Grund sich zu verstecken. Ein schön bepflanztes Aquarium hat natürlich einen optischen Wert.:)

Diese Seite empfehlen