Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Projekt 2-seitiges Wandaquarium

Dieses Thema im Forum "Bastelanleitungen" wurde erstellt von Cassiopeia, 28 Oktober 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. danny87
    Offline

    danny87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 September 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    401
    danny87 30 Oktober 2009
    hiho jochen,

    also dein projekt gefällt mir richtig gut!! so ein wandaquarium das von beiden seiten besichtet werden kann will ich auch mal haben :)
    zu deiner holzplatte: ich hab selber auch schon eine holzplatte mit silikon auf eine mauer geklebt und muss sagen das das ziemlich gut zu handhaben ist und bombig hebt.
    bei mir steht allerdings kein aquarium drauf. ich kann mir aber vorstellen wenn du ordentlich silikon drauftust das du die platte sehr gut ins wasser kriegst. deine flächen sind ja nicht allzu groß da müsste eine tube silikon schon reichen.
    gruß daniel
  2. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 30 Oktober 2009
    Oh oh oh, es gibt Neuigkeiten!

    Die Sache mit der durchgehenden Schiefer-Trennwand oder mittleren Rückwand wird wohl doch nix werden. :rolleyes:

    Wir waren vorhin im Ikea Hanau, bisl Wohnungs-Kram shoppen und sind danach noch mal um die Ecke in einen Tier-Laden und wollten ja eigentlich nur ein paar Leckerlies für unsere Frettchen-Rasselbande mitnehmen.

    Aber dann stand ich plötzlich vor ihr: MEINER TRAUMWURZEL! :eek:

    Haltet mich für bekloppt, oder sagt "der hat einen an der Waffel, 3 Mal am Tag seine Einrichtungswünsche umwefen", total egal. Ich hab die Wurzel gesehen und wusste sofort, DIE will ich in meinem Aquarium haben! :hurray:

    Im Anhang ein Bild, ist sie nicht eine Hübsche? :D

    Aber so habe ich auch meine anderen Becken gestaltet - ich hab was entdeckt, mitgenommen und dann geschaut was man daraus machen kann...

    Stay tuned,
    Jochen

    PS: Daniel, danke für deine Erfahrungen mit dem Silikon - ich denke ich mache das so.

    Anhänge:

  3. TheFroggy
    Offline

    TheFroggy GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    498
    TheFroggy 31 Oktober 2009
    Schöne Wurzel, will ich auch haben :D
  4. Stasch
    Offline

    Stasch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    Stasch 31 Oktober 2009
    Hi!
    Sieht doch gut aus!
    Raumtrenner zu gestalten ist eh sehr schwer, von daher nehm ich dir das nicht übel ;-)
    lG,
    Jonas
  5. alex_tte
    Offline

    alex_tte GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    alex_tte 1 November 2009
    Hallo,

    hier ein Bild von meinen Aquarium....

    [​IMG]

    Ich bin mit den Design zur Zeit sehr unzufrieden...

    Meine neue Idee:

    [​IMG]

    Die Schwierigkeit ist das ich nur 35 cm Tiefe habe, zwei Seiten gestalten muss. Zudem kommen noch 5 Pflanzen vernichtende L-Welse und ihre Höhlen. Deswegen will ich auch Moos einsetzten, denn damit kann ich auch die Höhlen begrünen.

    Wenn jemand Gestaltungsideen hat, bin ich sehr dankbar!

    lg alex
  6. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 1 November 2009
    Danke für die Bilder, Alex.

    Auf den ersten Blick würde ich sagen, deinem Becken fehlt es deutlich an Pflanzen. Kann natürlich an den Welsen liegen wie du schreibst. Ich hatte selber noch keine L-Welse und kann dir von daher leider keinen speziellen Tipp geben.

    Gruß,
    Jochen
  7. René
    Offline

    René GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    328
    Garneleneier:
    1.126
    René 1 November 2009
    Hallo

    Wie wäre es mit einer Wurzel die Du mit Moosen bepflanzt die dann in die Mitte kommt,
    andere Möglichkeit L-Welse rauswerfen.

    MsG René
  8. Dr. Nele
    Offline

    Dr. Nele GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Oktober 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    401
    Dr. Nele 1 November 2009
    Ich würde mir auch keine Welse mehr holen aus einem Grund weil die sau viel kacken auf Deutsch gesagt !!
  9. Snowball81
    Offline

    Snowball81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    907
    Snowball81 2 November 2009
    @jochen..... aber ne recht große wurzel? guckt die nicht schon oben raus?

    dann habe ich jetzt nochmal deine mauer gesehen.... ist ja nicht nur ein bissel ausgleichen :-) da würde ich vorher doch noch was spachteln. oder du musst verdammt viel verdecken. das ist doch locker 1 cm unterschied?! wenn das brett mit der wand abschließt siehst du die silikonkante. oder machst ne kleine blende dran.
  10. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 2 November 2009
    Moin Marco,

    die Wurzel müsste gerade so passen, wenn ich sie im Becken auf das Bodenglas stelle statt auf den Bodengrund. Bisher hatte ich Wurzeln allerdings immer auf dem Bodengrund stehen, in der Hoffnung, dass so TDS auch unter die Wurzel kommen, falls da mal was hinkommen sollte was faulen könnte. Mit Wurzel auf Glas geht das natürlich nicht mehr. Aber ist halt wiederum die Frage, ob dann überhaupt was drunter kommen kann wenn der Bodengrund um die Wurzel herum liegt.

    Ja richtig, die Wand habe ich inzwischen noch mal grob mit etwas Fliesenkleber ausgeglichen. War aber kein Zentimeter, das Wurzel-Bild täuscht möglicherweise durch die Verzerrung. (Die Canon Kit-Linse hat am unteren Anschlag eine heftige Kissen-Verzerrung; war leider zu faul das UWW drauf zu machen.)

    Eine Blende kommt später noch auf die Flur-Seite. Ich möchte eh gerne Holzplatte, AQ-Unterlage und den umlaufenden Spielraum von 1-2cm Luft abdecken.

    Gruß,
    Jochen
  11. Snowball81
    Offline

    Snowball81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    907
    Snowball81 3 November 2009
    ja dann hau mal rein :-) ich habe bei meinem auch mit weißen plastik leisten gearbeitet.... habe mir nur so nen 40x40x40 becken mit "schei*" silikonverarbeitung geholt. rest ist selber gebastelt. (auch der schrank) da kann man so einiges mit verschwinden lassen. (guckst du profil :))
  12. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 28 November 2009
    So ihr Lieben,

    es gibt Neuigkeiten :D

    Das Becken steht jetzt auf einer 24mm Birke Multiplex-Platte, die ich mit Silikon auf die Steine geklebt habe. Die Platte ist 3x Geschliffen und Lackiert und so richtig schön glatt geworden. *streichel*

    Kies ist auch schon im Becken: Dennerle Kristall-Quarzkies in schwarz. Ich hab genau 20kg für 5-6cm Bodenhöhe gebraucht. Der Dennerle-Kies ist echt ein schöner Kies, gefällt mir gut, und ist auch schön abgerundet. Was mich allerdings sehr erstaunt hat, ich habe den Kies pro Portion vier bis fünf mal im Eimer gespült und das Wasser kam immer noch trüb raus...

    Achso, und den Mattenfilter habe ich natürlich vorher noch eingeklebt. Ich hab eine schwarze Matte genommen und graue Kabelkanäle - passt dann halbwegs zum Bodengrund. Hinter der Matte werkeln eine Eheim Compact-Pumpe mit 300l/h (Ist das Ding winzig! War ganz verdutzt als ich sie ausgepackt habe. *g*) und ein Jäger Heizer mit 125W.

    Tjo, und heute wurde der erste Schwung Pflanzen gesetzt. Neben dem Mattenfilter steckt Hornkraut, in der Hoffnung die Algenbildung in der Einlaufphase etwas einzudämmen. Im gesamten Bodengrund verteilt sind kleine Büschel Hemianthus callitrichoides 'Cuba' eingepflanzt. Das war ursprünglich mal ein ganzer Teppich von 20x30cm, den ich aus einer Umgestaltung eines anderen Beckens übrig hatte. Dann weiterhin ein paar Zwergschwertpflanzen und eine (hoffentlich bald schön große) Echinodorus osiris (rubra). Oben schwimmt noch etwas Teichlebermoos und Seemandelbaumblätter. Jetzt heisst es Daumen drücken, dass alles schön anwächst und sich vermehrt.

    Wie man auf den Bildern sieht, habe ich das mit dem "Reinsehen aber nicht Durchsehen" jetzt doch gelassen. War mir irgendwie dann doch nichts mehr. Lieber etwas mehr Tiefe gestalten.

    Die Beleuchtung ist übrigens eine Hagen GLO T5 HO mit 2x 39W. Eine Leuchte mit einem super Preis-Leistungsverhältnis finde ich. Eingesetzt habe ich zwei Osram HO Leuchtstoffröhren mit 840er Lichtfarbe. Damit habe ich schon in einem anderen Becken gute Erfahrungen gemacht und mir gefällt die Lichtfarbe. Das beleuchtete Becken erhellt wunderbar den Flur, so dass die Flurbeleuchtung jetzt Abends aus bleiben kann. Das relativiert dann auch gleich die Stromkosten des neuen Aquariums - die 5 Deckenspots im Flur mit je 20W haben jeden Abend sicherlich nicht weniger verbraten. ;)

    Als nächstes steht bald eine Moos-Lieferung für die Wurzel an. :hurray:

    Anbei noch ein paar Bilder.

    Gruß,
    Jochen

    Anhänge:

  13. Stasch
    Offline

    Stasch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    Stasch 28 November 2009
    Hi!
    Wow, gefällt mir gut!
    Kannst du das Becken, wenn du Arbeiten vornimmst, heraussrcollen?
    lG,
    Jonas
  14. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 28 November 2009
    Danke :)

    Nein, das bewegt sich keinen mm mehr :) Ist aber auch nicht nötig, es ragt ja in die Küche rein (die Wand ist nur 15cm stark).

    Gruß,
    Jochen
  15. Stasch
    Offline

    Stasch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    Stasch 28 November 2009
    Hi!
    Achso, sieht nämmlich so aus, als obs komplett in der Wand steht.
    lG,
    Jonas
  16. PoeticPixels
    Offline

    PoeticPixels GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    639
    PoeticPixels 28 November 2009
    Hi Jochen,

    auch wenn es nicht Mittelerde ist: Schön ists doch geworden :)
    Wennd u mal hier in der Gegend bist, darfst du mir sowas auch in den Gang einbauen... muss ich dann nur nochmal mit meinem Vermieter abklären :D

    Was soll an Besatz rein?

    Grüße

    Sven
  17. Cassiopeia
    Offline

    Cassiopeia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    51
    Cassiopeia 29 November 2009
    Gerne, sprich schon mal mit deinem Vermieter :D

    Zum Thema Besatz: Neben zwei Nelenbecken und einem Kafi-Becken steht es uns diesmal nach einem Gesellschaftsbecken.

    Gut vorstellen könnte ich mir einen Schwarm Neons und dazu eine kleine Gruppe rot-oragene Platys als Farbkontrast. Für den Boden einen Trupp Ohrgitterharnischwelse. Das reicht mir dann auch schon an Fischen - ich mag keine vollgestopften Fischsuppen wo von jedem ein bisschen drin ist.

    Kommen wir zu den Wirbellosen. :D Wenn das Becken dann hoffentlich irgendwann mal ordentlich zugekrautet ist und genügend Versteckmöglichkeiten bietet, ziehen selbstverständlich noch Garnelen dazu. Ich denke da sollten wir uns für was einfach zu vermehrendes entscheiden. Vielleicht Sakura RF? Wobei rote und schwarze Bienen optisch eher mein Favorit sind. Leider haben wir die hier in unserem Wasser nicht sehr gut vermehrt bekommen - und wenn da dann ab und zu mal eine Fischfutter wird, bekommt man's gleich zu spüren... :o Irgendwelche Vorschläge?

    Sehr gut vorstellen könnte ich mir auch eine große Gruppe Amanos in dem Becken - da hätten sie mal richtig Platz zum Rumdüsen. Aber ich meine mal gelesen zu haben, dass die bei offenen Becken raus springen. In unserem 54er sind auch Amanos - die hab ich allerdings noch nie Springen sehen wenn ich mal die Abdeckung auf hatte... Jemand Erfahrungswerte?

    Und an unsere Cambarellus puer denke ich auch immer wieder gerne zurück (die sind leider an Altersschwäche verstorben, ohne Nachkommen hinterlassen zu haben, obwohl sie es immer demonstrativ direkt hinter der Frontscheibe getan haben *g*). Möglicherweise wären noch ein paar CPOs ganz nett. Aber vertragen die sich mit den Ohrgitterharnischwelsen?

    Also, was meint ihr?

    Gruß,
    Jochen
  18. klw
    Offline

    klw GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    50
    klw 3 Dezember 2009
    toll gelöst, bravo

Diese Seite empfehlen