Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, Bitte beachte, dass du dich im Unterforum Handel und Hersteller Informieren befindest.

pH safe Granulat gegen pH Sturze im Garnelenaquarium

Dieses Thema im Forum "GarnelenTom" wurde erstellt von GarnelenTom, 2 September 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.167
    Garneleneier:
    54.201
    GarnelenTom 2 September 2016
    Hallo zusammen,
    frisch die Nachurlaubsarbeit (halbwegs) aufgearbeitet habe ich einen neuen Artikel und Infos für euch:

    Neu: GT essentials - pH safe Granulat

    Manche kennen es noch mit dem Arbeitsnamen als "pH-Kies", welche ich bei entsprechenden pH Problemen gezielt verteilt habe.

    Hier die Eigenschaften und Infos zum pH Safe:

    GT essentials - pH Safe Granulat, 7500g
    Zur Stabilisierung des pH Wert
    • Beugt einem pH Sturz vor
    • 100 % Naturprodukt
    Verwendung
    GT essentials - pH Safe Granulat hat im Süßwasser die Aufgabe pH Stürze zu vermeiden. Wenn der pH Wert im Aquarium unter den Wert 7 (7 = neutral, kleiner 7 = sauer)) sinkt wird das pH Safe Granulat aktiv und stabilisiert so den pH Wert. Ab einem pH Wert von 7 oder darüber ist das pH Safe Granulat inaktiv.

    Wann kann der pH Wert sinken?
    • In einem gut besetzten Aquarium mit guter biologischen Filterung
    • Bei hoher CO2 Zugabe
    • Bei Verwendung von aktiven Soil Bodengründen durch Ionentausch
    • Bei Einsatz eines (Mischbett-)Harzfilters bei der Wasserproduktion
    • Bei Einsatz von Säuren
    Dosierung
    Empfohlene Dosierung: 20g bzw. 1 Eßlöffel auf 10 Liter Wasser
    Eine Überdosierung ist generell nicht möglich.
    Je mehr pH safe Granulat eingesetzt wird, desto schneller hebt sich der pH.
    Da sich bei Aktivität das Volumen vom Granulat mit der Zeit verringert, muss ggf. nachdosiert werden.

    Anwendung
    Das Granulat kann im Filter untergebracht werden.
    Bei Verwendung eines Hamburger Mattenfilter hinter der Matte.
    Auf dem Bodengrund ausgelegt
    Bei Einsatz eines Bodenfilters - im Hohlraum unter dem Bodenfilter
    In einer kleinen Glas(futter)schüssel
    Einsatz im Filterbeutel

    Wird Wasser über einen Mischbettharzfilter erzeugt, kann das Produktwasser deutlich zu sauer sein (pH < 6). Einen Filterbeutel mit pH Safe im Wassersammelbehälter eingehängt lässt den pH Wert auf einen sicheren Wert steigen.

    FormKörnung: 3-6 mm

    Unter meinem Kommentar beim Artikel noch weitere Infos.

    LG Tom

    fb_ph_safe.jpg

    all_ph_safe_1600x1200.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2016
    Sebe47 und Lacy gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 19 September 2017
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    2.014
    Garneleneier:
    58.129
    Knickohr 22 September 2016
    Hi !

    Interessanted Produkt. Welche Wasserwerte verändern sich noch, außer dem pH ?
    Ist das bei CO2-Düngung nicht kontraproduktiv ?
    Kann das Produkt im Boden verbleiben oder muß es irgendwann mal rausgefischt werden ?
    Verbraucht sich das Produkt ?

    Thomas
  4. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.167
    Garneleneier:
    54.201
    GarnelenTom 22 September 2016
    Hallo Thomas,

    die KH wird sich verändern solange der pH < 7 ist - also ansteigen. pH Safe kann immer im Aquarium verbleiben. Es wird langsam abnehmen über einen längeren Zeitraum , so wie das Wasser praktisch daran "frisst".
    Man wird feststellen, dass pH Safe gegen das Soil arbeitet. ph Safe gibt, Soil frisst. Nur so lässt sich ein stabiler pH erzeugen. Die Menge an pH Safe die man eingibt muss ausreichen um diesen Prozess am laufen zu halten und pH safe muss die Oberhand haben. Gibt man zu wenig, gewinnt das Soil. Ein zuviel pH safe ist nicht möglich, da es ab pH 7 inaktiv wird und erst wieder abgibt wenn der pH sinkt. Bei "zuviel" pH safe wird die ganze Aktion beschleunigt, was sich in geringeren Schwankungen zeigt. Manche machen das schon länger, jedoch mit flüssigen Mitteln wie z.B. Natron oder ähnlichem um ihren pH zu heben. Flüssig ist aber schlecht, den die Schwankungen die sich dadurch ergeben sind viel zu hoch, da man ja nicht ständig (jede halbe Stunde) nachdosieren kann.

    pH safe hat keine Auswirkungen bzw. stören die CO2 Düngung. Es ist ähnlich wie beim Soil. pH Safe gibt dem CO2 was zu "fressen". Genug pH Safe hält den pH dann oben. Muss man ggf. etwas messen um das optimale herauszufinden.

    Bei der Gelegenheit preise ich mal den neuen pH Meter an den ich besorgt habe. Preislich sehr gut und nur zu empfehlen. Wer will kann ja mal tagsüber den pH messen und dann auch gern mal Nachts um 2, 3 oder 5 Uhr. Man könnte überrascht sein wie der pH schwanken kann. Das ist dann das Aktionsgebiet von pH Safe den pH stabil zu halten und ein zu großes absacken (pH Sturz) zu verhindern.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 22 September 2016
  5. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    2.014
    Garneleneier:
    58.129
    Knickohr 22 September 2016
    Hi !

    Sorry, das ich nerve. Werden da wirklich keine weiteren Wasserwerte verändert ? Nitrat, Phosphat, Mikronährstoffe ? Und vor allem der Leitweert ?

    Ich frage deshalb so bescheuert, weil ich Zeolith kenne und das verändert mir verdammt viele Werte. Macht quasi eine Ureadüngung unmöglich (NHx-Abbau). Wäre dann ja das perfekte "Mittelchen" um mein chronisch KH-armes Diskusbecken etwas zu puffern. Leider erhöht bis jetzt jedes probierte KH+-Salz auch den Leitwert, und das sogar recht kräftig.

    Das "Zeuchs" sieht mir verdammt nach Zeolith aus. Ja gut, ist nicht so blau, aber von der Form und Größe her könnte es Zeolith sein ;)

    Thomas
  6. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.167
    Garneleneier:
    54.201
    GarnelenTom 22 September 2016
    Du nervst nicht, das freut mich doch wenn man nachfragt.
    Die KH (Karbonathärte) steigt, dass ist das einzige was (ab)gelöst wird und auch muss. Damit einhergehend geht natürlich der Leitwert hoch. Wie viel, dass bestimmt die Biologie im Aquarium respektive ist abhängig bis das Wasser nicht mehr so sauer ist das es vom pH Safe was lösen kann.

    pH Safe ist ideal um nur die KH ohne großen Schwankungen zu erhöhen, den es dosiert sich ja ständig zu jeder Sekunde selbst nach. Das Granulat würde über die Karbonate was es abgibt den pH hochbuffern auf ~ 7. Der Vorteil ist, das pendelt sich selber ein und hält den Wert.
    Bei flüssiger KH (oder Pulvervariante) Zugabe hast du immer ein auf und ab, da es ja ständig von z.B. Soil gebunden wird oder der Biologie verbraucht - es sei den man dosiert es alle paar Minuten / Stunden nach was ja keinen Sinn macht weil man ja auch noch was anderes zu tun hat. Man kennt den Effekt gut bei Soil Becken. Die Gesamthärte nimmt immer weiter ab, je näher der nächste Wasserwechsel ansteht. Anfang der Woche hat man GH 6, kurz vor dem WW hat man GH 3 oder 4. Soil saugt das hauptsächlich raus (und treibt ggf. damit den pH zusätzlich runter).

    Wenn du KH Salze verwendest, da treibt dir noch einiges andere den Leitwert hoch. Z.B. je nachdem wie viel Chloride der Salzhersteller beimischt. ph Safe ist reinste Natur und dem nach reinste Karbonate ohne irgend welchen Zusätze.

    pH Safe hat nichts mit Zeolith zu tun. Zeolith kann keinen pH puffern, Zeolith gibt auch nichts ab, im Gegenteil, es absorbiert eine Vielzahl Schadstoffe durch Ionentausch. Es gibt da auch schon genügend Produkte auf Zeolithbasis, welche den Zweck der Wasseraufbereitung auf der Fahne stehen haben. Z.B. das da oder andere (gibt einige). Zeolith ist ein klasse Material, ich setze es manchmal ein wenn ich Soil verwende der einiges an Düngestoffe abgibt, dass ich nicht haben will was dann gebunden und absorbiert wird.

    LG Tom
    Zuletzt bearbeitet: 22 September 2016
    Knickohr gefällt das.
  7. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    2.014
    Garneleneier:
    58.129
    Knickohr 22 September 2016
    Prima, stell mal eine 1,6kg-Packung zurück, ich komme am Montag mal vorbei. Das muß ich mal ausprobieren.

    Thomas
    GarnelenTom gefällt das.

Diese Seite empfehlen