Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Notfall" --> Wieviele Garnelen pro Woche umsetzen?

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Expedox, 28 Mai 2016.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Expedox
    Offline

    Expedox GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 August 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    3.099
    Expedox 28 Mai 2016
    Mahlzeit!

    Mein neues 30er Becken läuft seit 02.04.2016.
    Werte sind mittlerweile stabil für Neocaridina, Algenbildung läuft, einige Posthörner und Blasenschnecken sind auch wieder irgendwie ins Becken gekommen...

    Wie viele Garnelen kann ich da jetzt pro Woche rein setzen?
    Ich habe gerade mit 35 Stk von meinem 60er Cube angefangen, weil ich vermutlich durch Deponitmix, teilweise schlecht zu reinigende Ecken und starker Bevölkerung (mittlerweile ~300 Blue Dreams) Probleme bekomme. (http://rs215827.rs.hosteurope.de/board/threads/dennerle-nano-cube-60l-ein-einsteigerprojekt.111023/)

    Jetzt will ich das Becken komplett platt machen.

    Der Plan:
    1. Alles was nicht 100% perfekte Blue Dreams sind kommt in das neue 30er Becken
    2. Sämtliche Deko, Pflanzen, Wurzeln usw raus und in ein ausweichbecken für 1-2 Tage
    3. Alle Blue Dreams ebenfalls da rein
    4. Steine und Bodengrund raus, Putzen, neu aufbau mit neuem Bodengrund und bestehenden Steinen
    5. In Umgekehrter Reihenfolge wieder alles rein (incl altem Wasser aus dem Ausweichbecken)
    Wie viele würdet ihr pro Woche umsetzen?
    Wenn 2 Filter die für das Projekt seit 2 Wochen gleichzeitig laufen, Wasser und Wurzeln übernommen werden sollten genügend Bakterien vorhanden sein um einen Nitritpeak zu vermeiden denke ich?
  2. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    1.031
    Garneleneier:
    19.157
    shrimpanse 29 Mai 2016
    Ich denke ich würde erstmal 20-30 umsetzen, 1-2 Wochen beobachten und wenn alles gut ist den Rest hinterher schicken. Wasserwerte beobachten und ggf mit großen Wasserwechseln gegensteuern.

    Viele Grüße,
    Markus
  3. Wasser-Farben
    Offline

    Wasser-Farben GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 März 2015
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    936
    Garneleneier:
    33.256
    Wasser-Farben 29 Mai 2016
    Hallo Mike,

    vor einiger Zeit habe ich ca. 45-50 Neocaridina in ein 30-er AquaArt gesetzt, das zwar schon einige Zeit vorher mit Pflanzen und Steinen aus einem laufenden Becken eingerichtet wurde, doch ohne Belastung (Schnecken etc.) lief. Probleme gab es keine.

    Wenn du aus deinem alten Becken alles bis auf den Bodengrund wieder verwendest, solltest du auch bei 200+ Garnelen keine Probleme bekommen. Vorsichtig solltest du sein, wenn die PH im "neuen" Becken sehr hoch ist, da sich dann viel schädliches Ammoniak bilden kann, falls die Abbaukette noch nicht richtig funktioniert.

Diese Seite empfehlen