Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuling braucht Hilfe, RFs in 1 Ecke

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von kishori, 9 Januar 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. kishori
    Offline

    kishori GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    102
    kishori 9 Januar 2011
    Hallo,

    bin seit 3 Wochen RF Besitzer, z. Zt bewohnen 20 Nelen ein 84l Becken zusammen mit 4 Guppys.
    Vor ein paar Tagen habe ich das Becken mit neuen Pflanzen garnelengerechter gemacht. Anfangs schwammen die Nelen auch überall rum.
    Mittlerweile hängen sie nur noch am Heizstab :( Es sind nach wie vor aber noch alle da, kein Ausfall. Und auch die 6 trächtigen Weibchen haben noch alle ihre Eier.

    Ich habe sofort, als ich es bemerkt habe, einen größeren WW als üblich durchgeführt, zwischendurch immer wieder kleinere WW gemacht. Aber es ändert sich nichts.

    Die Pflanzen wurden vorher tagelang gewässert.

    Ist es auch ohne Ausfälle eine Vergiftung?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 November 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. René
    Offline

    René GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    328
    Garneleneier:
    1.126
    René 9 Januar 2011
    Hallo

    Nimm die neuen Pflanzen sofort wieder raus und gebe Sie in einem Eimer oder Ähnliches.
    Es war offensichtlich nicht ausreichend die Pflanzen nur tagelang zu Wässern.

    schönen Gruß René
  4. Helene Jungbluth
    Offline

    Helene Jungbluth GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    541
    Helene Jungbluth 9 Januar 2011
    Hallo Kishori,

    eine Vergiftung zeigt sich bei Garnelen so, dass sie teilnahmslos herumsitzen, nicht nach Nahrung suchen und nicht schwimmen. Das Sterben setzt bei leichten ergiftungen oft erst nach Tagen oder manchmal auch garnicht ein. Die Tiere setzen dann auch keine Eier mehr an. Ich glaube sogar, dass die Tiere durch Vergiftung unfruchtbar werden. Ich hatte das mal vor langer Zeit in einem Becken, indem ich eine Wurzel aus dem Wald eingesetzt hatte. Die Tiere sind zwar nicht gestorben aber ich bekam keine Nachkommen mehr.

    Deshalb schließe ich mich Rene's Worten an. Pflanzen raus, nochmals WW und hoffen dass es gut geht.
  5. kishori
    Offline

    kishori GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    102
    kishori 9 Januar 2011
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als alles wieder rauszuschmeissen.

    Hatte heute (vor meinem Beitrag) noch mal einen Teil-WW gemacht, vorhin hab ich gesehen, dass sich nur noch wenige Nelen in der Ecke aufhalten. Die meisten grasen den Filter ab oder paddeln in den Pflanzen rum.
    Fressen tun sie alle.

    lg kish

    Aber eine Frage hab ich noch. Jungtiere verstecken sich doch anfangs in den Pflanzen. Wenn ich aber alle raushole, was passiert dann?
  6. Lokalrunde
    Offline

    Lokalrunde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    2.593
    Lokalrunde 10 Januar 2011
    Naja dann suchen die sich halt andere Versteckmöglichkeiten, unter Blättern usw... sehe da eigentlich kein Problem.
  7. kishori
    Offline

    kishori GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    102
    kishori 10 Januar 2011
    Hab gestern noch alle neuen Pflanzen rausgeholt und in einen Bottich getan. Nachts hab ich noch mal nach den Nelis geguckt und nur noch 4 gefunden, von ca. 20 o.o
    Aber keine tote, nichts. Mir fiel dann nur noch der Filter ein, und siehe da, rappelvoll. 12 oder 14 Nelen haben sich irgendwie da rein gequetscht.
    Ist ein Innenfilter, saugt unten und an den Seiten an, in der Filterkammer ist um dem Schwamm rum Platz. Dabei hab ich alle Schlitze mit einem Nylonstrumpf abgedeckt. Aber irgendwie sind die am Kabel entlang innen am Strumpf nach unten.

    Zumindest gab's keine toten Nelen, es sind alle da und die im Filter sind irgendwie groß und pappensatt :-) Mittlerweile krabbeln auch alle wieder im Becken rum. Alle Weibchen tragen noch ihre Eier bei sich.
    Ich hoffe, dass die paar Tage mit den Pflanzen keine bleibenden Schäden verursacht haben.

    Danke für eure Hilfe :)

Diese Seite empfehlen