Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuen Filter einsetzen

Dieses Thema im Forum "Anfänger fragen - User antworten" wurde erstellt von Raffo91, 6 Januar 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 6 Januar 2018
    Hallo,

    Habe ein Nano 40l von Aqualantis.
    •Moskitobärblinge
    •Perlhuhnbärblinge
    •Red fire(Sakura)

    Verbaut war leider eine Biobox 2 die ich demnächst rausnehmen werde.
    Habe mir den BOB Doppel Schwammfilter besorgt.

    Wollte beide Filter zusammen eine Weile laufen lassen, aber fand die Strömung zu arg und den Fischen hat das aufjedenfall auch nicht gefallen.
    Habe es trotzdem drei oder vier Tage jetzt so laufen und irgendwie ist gestern einer gestorbene und heute auch wieder einer.
    Die Wasserwerte sind in Ordnung.

    Habe jetzt die Biobox ausgemacht und lass nur den BOB schwammfilter laufen.
    Die fische zeigen wieder bessere wohl befinden.

    Meine Frage: soll ich so weiter fahren oder doch beide laufen lassen. Denke aber es lag zu sehr an der Strömung zwecks Fischsterben.
    Hat jemand eine Idee oder kann mir weiterhelfen.

    Das Aquarium läuft schon über ein halbes Jahr und hatte nie Probleme.

    Für den jenigen der jetzt fragt warum ich den Filter überhaupt wechseln will, ganz klar eine Antwort.

    Will den Garnelen Nachwuchs besser behalten können und nicht jedes Mal Tote aus dem Filter holen müssen.

    Freue mich auf eure Hilfe.

    Liebe Grüße
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 Oktober 2018
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.428
    Zustimmungen:
    11.920
    Garneleneier:
    130.612
    Kim0208 6 Januar 2018
    Hallo,

    sicher kannst du die Bio Box weglassen wenn
    die Strömung zu stark ist. Achte aber bitte auf das weitere
    Verhalten der Wasserbewohner. Du solltest die wöchentlichen
    Wasserwechsel aufjedenfall konsequent durchführen. Damit sich
    da nichts negatives im Becken Aufbauen kann.

    Also Behalte die Augen gut auf und dann sollte das auch ohne
    weiteres Probleme auch nur mit dem einen Filter klappen.
    Ist nicht ideal aber klappt auch wenn man ein paar Regel befolgt.
    Wasserwechseln und nicht stark Füttern. Max. 2mal die Woche mit
    halber Dosierung als wie man normal füttert.

    LG
    Kim
  4. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 6 Januar 2018
    Hallo,

    Danke für die Info.
    Na gut dann werde ich das ganze genau beobachten.

    Hab zwar nirgends geschrieben wie und wann ich Wasserwechsel mache(sehr gut haha) aber ja ich mach es wöchentlich und jeweils 50%.

    Also nochmal danke für die Antwort.

    LG
  5. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.428
    Zustimmungen:
    11.920
    Garneleneier:
    130.612
    Kim0208 6 Januar 2018
    Ich gehe mal davon aus das wenn Nichts anderes geschrieben steht
    das man 50% in der Woche als die Regel ansieht.

    LG
    Kim
  6. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 6 Januar 2018
    Das war nicht böse gemeint gerade :)
    Fand es nur Klasse das es gepasst hat.
    Meiner Meinung nach macht das nämlich jeder anderst egal was man den Leuten erzählt :)

    Lg
  7. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.428
    Zustimmungen:
    11.920
    Garneleneier:
    130.612
    Kim0208 6 Januar 2018
    Das habe Ich auch nicht als solches aufgefasst.
    Alles ist gut.
    Also gut Beobachten und einfach weitermachen nur mit
    noch etwas mehr Aufpassen. Dann wird das schon werden.

    LG
    Kim
  8. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 6 Januar 2018
    OK :)
    Super.

    Dann danke nochmal und ja werde aufpassen und beobachten.

    Wenn man eine Meinung von anderen hört fühlt man sich eben auch sicherer:) weil aufgepasst hätte ich sowieso.

    LG
    Kim0208 gefällt das.
  9. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    7.674
    Garneleneier:
    189.017
    nupsi 6 Januar 2018
    Hi,

    ich finde es im allgemeinen auch beruhigender, beim Tausch des Filters den alten und den neuen mindestens 10 Tage "zusammen" laufen zu lassen.
    Aber Dein Cube ist nicht letzte Woche aufgesetzt worden, da sollte sowieso schon nach einem halben Jahr die Mikrofauna stimmen.

    Bin mir nur nicht sicher... wenn die Biobox nun aus bleibt (nach längerer Zeit bitte eh nicht einfach wieder starten) - ob Du nicht auf der sicheren Seite stündest, wenn Du die Filterkartuschen heraus nimmst. In den Filtermedien sammeln sich Bakterien an, ist so gewollt. Diese werden stetig umspült, wenn die Pumpe läuft.
    Nun erleben sie ein Still-Leben und könnten sich wandeln.

    Ehe die Biobox also zur Dreckschleuder mutiert, würde ich die Kartusche entfernen. Der BOB macht seine 170 l/h, der packt das allein.

    LG
    Tanja
  10. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 7 Januar 2018
    Hallo,

    Also die Biobox an besten so schnell es geht komplett entfernen?

    Oder reicht es erst Mal die Filter Kartuschen zu entnehmen und die Biobox "Kasten" später zu entfernen?

    Würde den "Kasten" eventuell dann schon beim nächsten Wasserwechsel entfernen.

    Lg
  11. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    7.674
    Garneleneier:
    189.017
    nupsi 7 Januar 2018
    Hallo,

    na die Box ist nur eine Plastikkiste. Wie Du die entfernen kannst, haben wir ja schon geklärt.
    Schritt eins: Filterkartuschen entfernen. Das ist ja nur ein Handgriff.

    Die Box soll ja aus optischen Gründen weg und die Pumpe darin ist nun abgeschaltet, sodass eventuell verirrte Garnelen nicht geshreddert werden können.

    Ich denke nicht, dass von der Plastikgarage eine Gefahr ausgeht. Die zu entfernen im laufenden Betrieb wird auch etwas Fleißarbeit. Das würde ich dann mal machen, wenn Zeit und Ruhe vorhanden sind.

    LG
    Tanja
  12. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 7 Januar 2018
    Hallo,

    Ja deswegen hab ich nocheinmal nachgefragt.
    Also nehme ich nur die Filterkartuschen raus und beim nächsten Wasserwechsel Versuche ich in Ruhe die Dumme "Garage" zu entfernen :)
    Danke.

    LG
    Raffa
  13. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 7 Januar 2018
    Hallo,

    Also hab alle Filterkartuschen jetzt herausgenommen und im Becken nochmal ausgedrückt (kleine Sauerei) hehe, aber hoffe jetzt das alles gut geht.
    Am Mittwoch steht Wasserwechsel an und da Versuch ich dann die Biobox zu entfernen.

    Danke nochmal für die Hilfe an alle

    LG
    Raffa
  14. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.428
    Zustimmungen:
    11.920
    Garneleneier:
    130.612
    Kim0208 7 Januar 2018
    Hallo Raffa,

    das mit dem Ausdrücken hätte Ich mir gespart.
    Das ist erstens eine Sauerrei und zweitens nicht wirklich
    konstruktiv. Zumindest finde Ich das so.

    Aber das muss jeder für sich selbst wissen.
    Die Schweinerei wird auf jedenfall nun noch etwas im Becken sein.
    Die Filterkartuschen zu entfernen und den Filterkopf war die richtige
    Entscheidung denn nur so ist gewährleistet das keine Garnelen geschredert werden.

    Viel Glück beim Ausbau der Box.

    LG
    Kim
    nupsi gefällt das.
  15. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 7 Januar 2018
    Hi,

    Nun ja so habe ich es eben getan :) schon zu spät :)

    Ich hoffe das mit der Biobox ausbauen klappt ganz gut *Daumendrücken* .

    Werde berichten ob es gut funktioniert hat mit der Biobox falls es jemand wissen will.

    LG
    Raffa
  16. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.428
    Zustimmungen:
    11.920
    Garneleneier:
    130.612
    Kim0208 7 Januar 2018
    Ja sehr gern.

    Und dann mal ein Bild von dem fertigen Becken.
    Das wäre klasse.

    LG
    Kim
  17. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 10 Januar 2018
    Hallo,
    Also habe jetzt den Wasserwechsel vorgenommen und auch die Zeit gehabt mich der Biobox zu witmen :)

    Sie ist draußen :)

    Ich habe dafür 80% Wasser abgelassen.
    Dann nur mit der Klinge eines Kuttermessers an der Scheibe entlang die Silikonnähte ( 6 Stück jeweils ca. 4 cm lang ) zerschnitten. Es ist wohl ein kleines gefummle da kein Platz richtig vorhanden ist, aber es funktionierte wirklich einwandfrei und am Ende mit einem Ceranfeldschaber die Reste entfernt.

    Dann nur noch den Schwammfilter nach hinten montiert und wieder Wasser einlaufen lassen.

    Die Garnelen haben es Recht gut überlebt und auch die Fische zeigen keinerlei Anzeichen das es zu viel war.

    Das ganze dauerte in etwa 45 Minuten.
    Bild wollte ich gerade mit hochladen aber die Datei ist zu groß :) muss jetzt schauen wie ich das mit dem Smartphone hinbekommen oder vllt kann mir auch gleich jemand ein Tipp geben :)

    LG
    Raffa
    Kim0208 gefällt das.
  18. Raffo91
    Offline

    Raffo91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    993
    Raffo91 24 Januar 2018
    rps20180124_231948.jpg
    Hallo,
    Total vergessen Bilder hochzuladen.
    Einmal die Biobox und einmal den Schwammfilter im Aquarium.
    rps20180124_231647.jpg
    Kim0208 gefällt das.

Diese Seite empfehlen