Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Hintergrundgestaltung

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von idrulez, 10 Dezember 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. idrulez
    Offline

    idrulez GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    1.484
    idrulez 10 Dezember 2009
    Moin,
    da meine schöne Hintergrundpflanze Ludwigia Glandulosa von den Grünalgen zerstört wurde (und komischerweise auch nur die) möchte ich gern meinen Hintergrund neugestalten.
    Gesucht sind 1-2 Pflanzenarten die (zumindest eine der beiden) schnellwachsend sind, um den Algen paroli zu bieten. Evtl auch mal wieder eine andere Farbe als grün (da hat mir die Ludwigia mit ihrem rot echt super gefallen) um etwas abwechslung ins Becken zu bringen. Ein paar Ludiwigia Setzlinge habe ich noch, aber da mache ich mir keine grosse Hoffnungen (die wachsen einfach kaum, habe Angst das die kaputt gehen).

    Würde mich sehr über Tips freuen :)
  2. Stasch
    Offline

    Stasch GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    484
    Stasch 10 Dezember 2009
    Hi!
    Mir fällt da Vallisneria ein.
    ächst relativ gut und schnell und vorallem ist sie sehr tolerant.
    Oder evtl. Wasserpest!?
    lG,
    Jonas
  3. Hanno Schmitt
    Offline

    Hanno Schmitt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2008
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    66
    Hanno Schmitt 10 Dezember 2009
    Schau mal nach Rotala rotundifolia.

    Habe vor einiger Zeit für wenige Euro ein paar Stengel dieser Art per Brief bekommen (dieser war nur wenige Millimeter dick und ich dachte, ich darf alles wegwerfen) - aber die Pflanzen haben sich super akklimatisiert und selbst mit 0,25 Watt pro Brutto-Liter waren Rottöne vorhanden. Seit der Aufstockung auf 26 Watt pro 60 Brutto-Liter kommen richtig starke rot-lila-orange Töne durch und innerhalb weniger Wochen haben sich die Stengel verfielfacht.
  4. idrulez
    Offline

    idrulez GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    17
    Garneleneier:
    1.484
    idrulez 10 Dezember 2009
    Diese Rotala gefällt mir sehr gut. Ist sie denn im Wachstum schnell genug um den Algen paroli zu bieten? Ich hatte ja das Problem, das die Blätter der Ludwigia voll mit dunkelgrünen kurzen Algen übersäht waren je höher sie an der Wasseroberfläche war.
  5. Hanno Schmitt
    Offline

    Hanno Schmitt GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2008
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    32
    Garneleneier:
    66
    Hanno Schmitt 10 Dezember 2009
    Ich empfinde diese Pflanze schon als schnellwüchsig innerhalb von einer Woche ist mir da ein Ableger rund 10 cm über den Boden gekrochen.
    Allerdings weiß ich nicht, ob es die richtige Pflanze ist, um ein Becken langsam von Algen zu befreien. Also evtl. ersteinmal die Ursache für das starke Algenwachstum beseitigen :?

Diese Seite empfehlen