Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Nanoriff muckt rum

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Grillie, 11 August 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Grillie
    Offline

    Grillie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    974
    Grillie 11 August 2015
    Guten Morgen Forumler,

    nun muss ich doch mal fragen ob Ihr schon vor so einer Entscheidung standet.

    Bin letzten Winter umgezogen und wie es schein bekomme ich das Riffbecken (läuft seit 5 Jahren) nicht stabil.
    Bin soweit das ich es auflösen möchte.
    Bisher sind alle Korallen eingegangen und ich kann mir nicht vorstellen das sich die Garnelen hier noch wohl fühlen. Jetzt hab ich schon wieder Cyanos und bekomm die nicht weg.
    Aber da sind noch die lieben Tierchen die beim Füttern sich auf den Finger sezten und durchs Becken schweben.
    Bin hin und her gerissen und hätte ich eine Möglichkeit Ihnen ein besseres zuhause zu bieten würde ich es tun.... .
    Würdet Ihr die Tiere vorrübergehend zum K**** packen und nochmal neu Anfangen oder auflösen?

    Grüße Grillie
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2015
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 6 April 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Sayaman
    Offline

    Sayaman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    1.324
    Sayaman 16 August 2015
    Da hat wohl einer sich um den Finger wickeln lassen. Hast du dich mal ins Thema eingelesen? Glaube nicht, denn da hättest du keine 5 Jahre ein nicht stabiles Becken. MW funktioniert anderst als SW und gerade die Nano Becken sind recht knifflig. Liefer zuerst mal bilder und angaben von technick usw. Ferndiagnosen sind uneffecktiev.
  4. grundelchen
    Offline

    grundelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.321
    grundelchen 16 August 2015
    Hi
    Ich kann dich gut verstehen, dasselbe hatte ich auch.
    Ein wunderschönes Riffbecken und nach dem Umzug habe ich es nie wieder wirklich hin bekommen.
    Viel Geld in die versuche gesteckt und nun auch aufgegeben.
    Und wieder ins Süße zurück.
    Ich weis nicht woran es letzendlich lag, aber seit ich Tauche hatte ich auch das gefühl
    dem nicht gerecht werden zu können, wenn es läuft.
    Auch fehlten mir die Nachzuchten,die ich hier nun wieder haben kann.
    LG Petra
  5. Grillie
    Offline

    Grillie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    974
    Grillie 17 August 2015
    Danke euch Beiden für Euren Beitrag.

    Ja ich habe mich sehr genau in dieses Thema eingelesen bevor ich damals mit einem Nanoriff startete.
    Ansonsten wäre es ja nicht so lange ohne Probleme gelaufen. Aber Danke für die Nachfrage, Sayaman, Unwissenheit in diesem Bereich ist bestimmt bei vielen der Grund das es nicht funtioniert.

    Wir sind im Winter umgezogen und vermutlich haben hier die Korallen die Temperaturschwankungen schlecht verkraftet. Dazu kommt noch ein neuer Standort, vermutlich auch neue Wasserzusammensetzung vorher hatten wir mehr Bodenseewasser Anteil, etc.
    Seitdem die Korallen Stück für Stück eingegangen sind hatten wir natürlich mehr Belastung im Wasser.
    Daher auch die Cyanos, trotz Wasserwechsel und Zusatzmittel zum Gegensteuern von unserem Händler.
    Das komplette Lebendgestein werde ich nicht mehr tauschen und das Riff komplett neu starten.
    Hier muss man vernünftig sein und die Bremse ziehen. Irgendwas passt nicht und wie Grundelchen schreibt herausfinden wird man das wohl nie. Es bewahrheitet sich immer wieder: don't touch a running system.
    Ich werde für die 4 Survivor neue Zuhause suchen und das Becken auflösen.

    Wünsche euch einen schönen Abend, Grillie
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    7.924
    Garneleneier:
    192.475
    nupsi 17 August 2015
    Hallo Grillie,

    nein, von Meerwasseraquaristik habe ich überhaupt keinen Plan. Aber ich denke, dass Deine Entscheidung, das Becken herunter zu fahren, eine vernünftige ist.
    Manchmal will es einfach nicht und Du kannst ums Verrecken nicht herausfinden, woran es liegt. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Umzug, kombiniert mit anderem Ausgangswasser die Ursache sein könnte, warum das Riff nun nicht mehr läuft.

    Ich hatte derartige Probleme (Süßwasser) auch schon. Wenn ein Becken einfach nicht (mehr) funktionieren will, ist es doch sinnvoll und kostengünstiger, es aufzugeben, als ewig weiter zu suchen, zu investieren und doch nur Enttäuschung zu ernten.

    Ich hoffe, Du findest für die Tiere ein gutes neues Zuhause.

    LG
    Tanja
  7. Sayaman
    Offline

    Sayaman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    1.324
    Sayaman 18 August 2015
    Das ein Riff eingeht kann unterschiedliche Faktoren haben. Welches Salz nimmst du ? Wie setzt du es an ? Wie oft machst du WW? Zu viel Gefüttert ?! Phosphatwert ?! Nitrat ?! Welche Lampe hast du ?

    Die Lampe ist das A und O am Becken. Falls du ein komplettsystem hast wirst du einen Vogel geschossen haben. Die meisten taugen nichts, weil diese in keinseter weise durchdacht sind. Der Intressent kauft es, wundert sich das alles unstabiel läuft, geht anschließend zu einem Händler um wieder Geld auszugeben. So geht auch das interesse an Aquaristik verloren, zum anderen muss auch sagen das an dem Konsument selbst liegt. Ungedult,mangeldes Informieren. Man muss auch bedenken das die Korallen, Fische Wildfänge sind und in die ganze Welt exportiert werden. Da wird es mir schlecht wenn ich Post's lese das ein Riff zu grunde geht. Ich weis nicht wie viel dein Becken hat . 30l? In der Regel ist sowas mit Weichkorallen,Scheibeanemonen machbar, aber dennoch halte ich es sehr waagemutig als Anfänger in so einer kleinen Volumen ein Becken in Betrieb zu nehmen. Suche dir am besten in deiner umgebung Aquarianer auf die Erfolgreich auch Größere Becken halten. Falls dein Herz an MW noch hängt würde ich es 100-200l versuchen. Für Anfänger ideal, jedoch die anschaffungkosten musst du beachten, da können ruck zuck 600-800 € für lampe und abschäumer auf dich zukommen.... und bitte denke daran das Wildfänge sind. Überlege es dir gut
  8. Grillie
    Offline

    Grillie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    974
    Grillie 27 August 2015
    Hallo Sayaman,

    vielen Dank für Deinen Post.
    Mein Becken hatte 250l daher Nanoriff und lief seit 6 Jahren konstant.
    Habe es letzte Woche aufgelöst, auch mir wird schlecht wenn ich von Wildfängen lese und Tiere sehen muss die nicht artgerecht gehalten werden.
    Nein wir hatten kein komplett Set sondern die Technik separat zusammengestellt.
    Aber das ist vorbei, hab alles hergegeben... .
    Meine Tiere sitzen jetzt in einem 500l Becken zusammen mit einem kleinen Hawaii Doktor. Denke da sind die besser aufgehoben als momentan bei mir. Das Riffgestein und die Muscheln hat ein Seehasen Aquarium bei K.... bekommen.

    Denke das war die beste Lösung.

    Grüße Grillie

    Thema geschlossen.
    grundelchen gefällt das.
  9. grundelchen
    Offline

    grundelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.321
    grundelchen 27 August 2015
    Hi
    Ich habe es ja auch gerade hinter mir....lass Dich knuddeln ich weis es tut schon weh.
    Aber mir ging es wie Dir ein wunderschönes Becken und nach dem Umzug nie mehr was geworden.
    Im Nachhinein sage ich ich habe es zu lange versucht.
    Und seit ich Tauche , und gesehen habe wie die Tiere wirklich leben muss ich sagen habe ich eine
    andere Einstellung bekommen.
    Wobei ich kleine Grundeln hatte , die wie ich sehen konnte auch im Meer nicht grossartig schwimmen.
    Fahnenbarsch waren immer zu Hunderten zu sehen , was sind da 6-10 St.?
    Meist dazu noch 1000ende von Jungen in den spalten.
    Ein Traumhafter Anblick.
    Trotz allem habe ich nun richtig Spass an meinen Kleinen Garnelen, die denke ich mit 160L
    einen schönen Platz haben.
    GLG Petra
  10. _NiHiL_
    Offline

    _NiHiL_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2009
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    194
    Garneleneier:
    99
    _NiHiL_ 6 Juli 2016
    Hey Ho,

    würdest du destilliertes Wasser zum Mischen benutzen, dann würden dir die Korallen aus Becken wachsen.

    edit: 250 Liter ist auch noch Nano!? :rolleyes:
    Ab 100 Liter ist natürlich ne Osmoseanlage bzw. Entsalzer günstiger.
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juli 2016

Diese Seite empfehlen