Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachfüllfutter - hui oder pfui

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Marcs_Aquarium, 17 August 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Marcs_Aquarium
    Offline

    Marcs_Aquarium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    547
    Marcs_Aquarium 28 August 2020
    Hallo Matthias,

    vielen herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Schade das sich Deutschland bzw. die EU selbst im Weg steht, wenn man für eine andere Verpackung eine neue Zulassung braucht.

    Wie ich an machen Reaktionen erkennen kann, ist vielleicht die Zeit noch nicht reif dafür. Aber behalte die Idee im Hinterkopf. Ich bin mir sicher, wenn der erste kommt, wird sie gebraucht und mal sehen, wie es nach der nächsten oder übernächsten Bundestagswahl aussieht. Ich denke in ein paar Jahren wird auch das ein Thema. Der Umweltschutz nimmt eine immer stärkere Rolle im Bewusstsein der Menschen ein. Ich erkenne das z. B. am Trend „Shampoo als festen Block“. Auch etwas, wo viele gesagt haben „das brauche ich nicht, dass will ich nicht“.

    Wenn jemand noch seine Gedanken zu diesem Thema hier hinterlassen möchte, sehr gerne. Ich bin auf die Entwicklung in den nächsten Wochen und Monaten gespannt und interessiere mich für jede Meinung zu diesem Thema.

    Beste Grüße

    Marc
  2. TheCK
    Offline

    TheCK GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    19 Februar 2016
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1.126
    Garneleneier:
    52.042
    TheCK 29 August 2020
    Genau das hält mich davon ab, es so durchzuführen. Bei momentan "nur" 4 20-Liter-Becken hält der 1kg-Sack mehrere Jahre - genau wie die Mineralsalz-Dose. Salz wird nicht so schnell schlecht, aber Futter? Das sollte doch auch irgendwann mal aufgebraucht sein bzw. ein Ablaufdatum (nicht: Mindesthaltbarkeitsdatum) haben.
    Deswegen kaufe ich lieber öfter kleinere, frische Packungen.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.322
    Garneleneier:
    34.018
    Mowa 29 August 2020
    Hei, es gibt Futtersorten, von denen ich "viel" brauche.
    Da ich davon keine "Exotischen" Hersteller nutze, gibt es auch Futter im 1Litergebinde...finde zb. die JBL Novotabs toll...die gibt es jetzt im 1 Litergebinde..oder war es ein kg? Ich weiß grad nicht..egal...das hält dann etwa 1,5 Jahre bei mir..ich füll mir das ab und schließe schnell wieder und pack die Dose in eine Tüte und lagere sie in einem dunklen, kühlen Kellerraum.
    Ebenso mit meinem Omniforen Mini Granulatfutter. Da nehm ich den 5 Litereimer..das reicht auch ne weile.wird in Klickdosen abgefüllt...
    Das Mini Colourgranulatfutter der gleichen Firma gibts leider nur in 100ml Döschen..blöd..
    Da kauf ich mir dann schonmal die 250ml Dose und hau es in die Kaffeemühle und mach es mir selber klein...das fressen zb. die CPO gerne...
    Seit vielen Jahren, scheint nicht zu schaden, ist aber auch nicht das einzige was ich denen füttere.
    Also es gibt viele Großgebinde, die man sich dann abpacken kann...
    Man kann auch mit andern Teilen.
    ZB die Sera Planktontabs oder Spirulinatabs sind mir im Eimer einfach zu viel..also teile ich mit andern Aquarianern hier im Ort...das geht gut und das Futter wird nicht zu alt.

    Ich hab immer das Gefühl..je kleiner die Dose, desto teurer ist das Plastik...weil der Inhalt der Dosen, ist im Eimer unvergleichlich billig...
    Wenn sich das runterrechnet, kann man sich die Plastikdose ausrechnen..die werden echt in Gold aufgewogen...

    Es gibt auch Futter, das in Tüten verkauft wird. Welche man sich dann zuhause in Dosen für den Keller abpacken kann...
    ZB. von Tropical
    Man muß nur bisschen suchen, wenn einem das wichtig ist.
    Kleine Hersteller mit vermeintlich "besserem" Futter machen das Spiel aber nicht mit...
    Da muß man das teuere Plastik mitbezahlen...warscheinlich bekommen die auch die Dosen nicht so günstig, wie ein großer Hersteller...
    Ja, alles hat seinen Preis

    VG Monika

Diese Seite empfehlen