Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moskitobärbline in hartem Wasser

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Jumne, 10 Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Jumne
    Offline

    Jumne GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.892
    Jumne 10 Mai 2018
    Guten Morgen,

    gestern habe ich wohl einen klassischen Anfängerfehler begangen.
    Da ich bei den Temperaturen nicht online bestellen wollte, wollte ich in einem Zoohandel meinen Besatz für mein 3. Aquarium kaufen. Meine Wunschfische dafür waren entweder Querstreifenbärblinge ( aber war mir schon klar, dass die es da wohl nicht gibt) oder Perlhuhnbärblinge. Die waren jedoch nicht verkäuflich.
    Tja, so habe ich mich dazu überreden lassen 15 Moskitobärblinge mitzunehmen. Man versicherte mir, dass die problemlos in hartem Leitungswasser zu halten sind. Tja und dann habe ich zu Hause erst mal gelesen, dass die in saurem und weichem Wasser leben sollen.
    Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen.
    Sie sind wirklich schön anzuschauen, wie sie da putzmunter im Schwarm herum schwimmen und vertragen sich auch gut mit den roten Sakura-Garnelen.
    Nun ist die Frage: behalten oder wieder abgeben wegen den unpassenden Wasserwerten ( gH: 17, kH 11, ph: 7,5)

    Viele Grüße
    Annette
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 September 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. KeRo
    Offline

    KeRo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    11.007
    KeRo 10 Mai 2018
    Hey Annette,

    wenn die Tiere sich sichtlich wohl fühlen, wieso sollte es dann nicht passen?
    Ich hielte meine bei ähnlichen Werten (GH:20 und KH:10). Die Farben wurden auch schnell leuchtend, was ich als gutes Zeichen erachte. Das stellte sich recht flott nach der Fütterung von Lebendfutter (Wasserflöhe + Derowürmer) ein und blieb irgendwann dauerhaft. Vor allem die Männchen werden richtig rot.
    Mittlerweile versuche ich es mit der Vermehrung und da scheints dann doch, saures Wasser zu benötigen. Aber die Haltung ist bei deinen Werten möglich.

    Schönen Feiertag
    Kevin
  4. Jumne
    Offline

    Jumne GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.892
    Jumne 10 Mai 2018
    Da bin ich aber beruhigt Kevin. Wenn man so bei den Haltungsbedingungen nachliest, scheinen meine Wasserwerte ja ein absolutes No Go zu sein. ;-)
    Beim Kauf gestern waren sie noch ziemlich blass. Dann habe ich sie mit gefrorenen Cyclops gefüttert. Da waren sie ganz verrückt nach und heute sehen sie schon wesentlich farbenfroher aus Ich freue mich schon auf die komplette Ausfärbung der Tiere.
    Vermehren möchte ich sie nicht ( das dürfen die Garnelen gern tun). Von daher möchte ich sie nur halten und mich an ihnen erfreuen.

    Auch dir einen schönen Feiertag!

    Grüße
    Annette

Diese Seite empfehlen