Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microkrabben - Limnopilos naiyanetri

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Inka, 10 November 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 10 November 2012
    Ich halte seit ein paar Wochen Microkrabben, ich bin bekennender Krabbenfan :D (habe ja auch welche im Meerwasser).
    Erst saßen sie in meinem Garnelenbecken, aber meine kleinen Terroristen haben sie nicht in Ruhe gelassen.
    Also habe ich einen kleinen Cube eingefahren, die kleinen Krabben saßen derweil in einer sehr großen Blumenvase mit Moosästen.

    Nach einem Wasserwechsel sind die Winzlinge heute umgezogen:
    [​IMG]

    Hinten rechts an dem Moosast (am Boden) sitzt eine kleine Krabbe.
    Hier ist auch das DIY-Garnelenbäumchen zu sehen, das wird nächste Woche, wenn ich im großen Becken gärtnere auch noch begrünt.
    Hinten liegt Schiefer, in den Ritzen können sich die Kleinen verstecken. Bodengrund ist nur wenig vorhanden (hauptsächlich hinten unter dem Schiefer für die Blyxa und die Ranunkel). Vorne kommen nach und nach Schieferplatten mit Moosen hinzu.
    Als Reinigungstruppe habe ich kleine Neuseeländische Deckelschnecken und Blasenschnecken.

    Und noch ein paar Fotos der Kleinen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Fotos sind noch aus dem Garnelenbecken, in der Vase konnte ich sie zwar schön beobachten, aber das Glas war für Fotos zu uneben.

    Zuchterfolge sind noch keine zu verbuchen, aber ich werde mich auch dran versuchen. Das eine Mädel könnte tragend sein :D
    Düsseldorfer gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 August 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan Guest

    Garneleneier:
    cheraxfan 10 November 2012
    Hi,

    die sind ja mal richtig geil, schön das jemand denen gibt was sie brauchen.:cool:
  4. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 10 November 2012
    Hi Hans,
    ich habe sie im Garnelenbecken beobachtet und alles für den Cube genommen, was ihnen gefallen hat. Sie saßen sehr gerne in den Moosästen, die Ranunkeln waren auch beliebt (ich weiß nur nicht, ob denen das Licht reicht, ich versuchs einfach mal). Deswegen jetzt der Baum, da können sie dann hochklettern. Moos am Boden war auch o.k.
    Oben schwimmt noch Froschbiß, an den Wurzeln sind sie auch hochgekrabbelt.
  5. buffy
    Offline

    buffy GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    3.380
    Garneleneier:
    13.475
    buffy 10 November 2012
    Oh, sind die schön! Gefallen mir wirklich sehr.
    Bin schon sehr gespannt, ob das mit der Nachzucht klappt.
  6. René
    Offline

    René GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2009
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    326
    Garneleneier:
    837
    René 10 November 2012
    Hallo

    Wenn Du die Krabben züchten möchtest solltest Du in dem Becken ein Schwammfilter mit Luftheber installieren,alle anderen Filterarten werden die frisch geschlüpften Kabben einziehen und schreddern.
    Das Futter sollte auch sehr fein sein da die Krabben sehr klein sind z.B. Liquizell von Hobby.

    schönen Gruß René
  7. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 10 November 2012
    Die Larven werden nicht in diesem Becken großgezogen ;) Sie werden mit einer Larvenfalle rausgefangen und ich versuche mein Glück mit einem Kreiselbecken.
  8. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 11 November 2012
    Den ersten Tag im neuen Becken haben die kleinen Krabbler gut überstanden, gestern abend, als das Licht aus war, sind sie auf Erkundungstour gegangen :D
    Ich habe heute schon im großen Becken Moos geerntet und habe das Moos auf Schiefer aufgebunden, erst mal Fissidens, Taiwan-Moos (glaub ich zumindest) und Süßwassertang. Ich gucke jetzt mal, was unter den 1,6W LED geht. Ist schon recht düster das Becken, aber die kleinen Krabben haben's lieber etwas schummerig.
  9. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 12 November 2012
    Kleine Krabbe im Bäumchen:
    [​IMG]

    Ich hab' die Ranunkel raus, der war's zu dunkel, sie wurde total gakelig. Neu ist der Microsorum pteropus "Taiwan", der dürfte mit dem knappen Licht zurecht kommen.
    [​IMG]
    Und am Boden hat sich einiges getan, ich habe fleißig Moos aufgebunden :D
  10. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 14 November 2012
    Ich habe im Garnelenbecken gegärtnert und das Krabbenbecken damit bestückt.
    Noch gefühlte 1000 Schieferstücke mit Moos umwickelt, die Schieferstücke habe ich sehr lose gestapelt, so dienen sie noch als Versteck.

    Das Moorkienbäumchen (Anleitung: http://www.garnelenforum.de/board/showthread.php?182491-DIY-Garnelenbäumchen ) habe ich komplett mit Süßwassertang umwickelt, mal gucken, wie es sich entwickelt.

    [​IMG]

    Gestern habe ich die Winzlinge noch mal mit der Kamera erwischt:
    [​IMG]

    [​IMG]
    Düsseldorfer gefällt das.
  11. torte.01
    Offline

    torte.01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    371
    torte.01 5 Februar 2013
    Das Thema mal wieder hochgeholt. Gibt was Neues?
  12. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 5 Februar 2013
    Eine ist gestorben, aber die anderen sind fit. Leider ist immer noch kein Nachwuchs in Sicht :(
  13. torte.01
    Offline

    torte.01 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    371
    torte.01 5 Februar 2013
    Das ist schade. Ich fahre ja einen 30 Cube ein und da kommen red fire rein. Aber ich habe noch so viel Platz auf dem Schrank, da wollte ich mich später auch mal an solchen Tierchen zu schaffen machen.
  14. ruusu
    Offline

    ruusu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    193
    ruusu 11 Juni 2013
    Wow, das sind ja mal tolle Bilder!! Ich überlege schon seit sie auf den Markt gekommen sind, ob ich sie holen soll oder nicht?! Wenn ich mir deine Bilder so ansehe.... wo ist der nächste Laden?? :D
    Wie groß ist denn dein Nanobecken? Ich überlege noch nen 10er Becken zu holen. Bin mir aber nicht sicher, ob das nicht doch zu klein wird.
    Im 20er sollen erstmal Garnelen leben. Für das 60er hab ich leider noch keinen Platz und keine Zeit.
  15. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    478
    Garneleneier:
    359
    Inka 12 Juni 2013
    10 Liter reichen für die kleinen Krabbler aus, das Spec hat knapp 8 Liter.
  16. Clithon
    Offline

    Clithon GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.592
    Garneleneier:
    1.497
    Clithon 12 Juni 2013
    Hallo,
    ich glaub ich mach eins meiner beiden 12er Becken demnächst auch für die Micros, dass hatte ich ja eigentlich auch schon für über einem Jahr vor gehabt.
    Hast du schon die oben erwähnte Aufzucht im Kreiselbecken versucht?
    Ich könnte mir irgendwie gut vorstellen, dass man Polytase und Biozyme als Aufzuchtfutter nehmen könnte.

    Gruß Marco
  17. bredi
    Offline

    bredi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dezember 2009
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    853
    bredi 4 Januar 2015
    Hallo,
    und habt ihr noch Microkrabben ?
    LG
    Bredi

Diese Seite empfehlen