Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein erster 35er Meerwasserwürfel

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Hanibal, 28 April 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 28 April 2011
    Hallo zusammen,

    ich möchte gern eine kleine Doku über mein erstes Meerwasserbecken in meiner 20 jährigen Aquarianerzeit starten :)

    Seit meiner Kindheit wollte ich sowas schon immer haben und jetzt ist wenigstens der Anfang gemacht.

    Sollte jamand Fragen, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge haben... immer her damit!

    Als erstes schreibe ich mal was zur technischen Ausstattung.
    Ich habe da auch schon Änderungen vorgenommen da mir manche Sachen nicht wirklich gefallen haben. :arrgw:

    Das Becken ist ein NoName von ibä 35x35x35 - 42l
    Die Beleuchtung besteht aus 2 Aufsatzleuchten mit je 11Watt. 1mal 10.000K und 1mal halb 10.000 und halb 30.000K blau.
    Der Heizer ist von Aqua** und hat 50W. Temperatur ist auf 25°C eingestellt.

    Für die Filterung und Abschäumung habe ich mir zuerst einen Wa*e 280 Skimmer Rucksackfilter mit intigriertem Abschäumer besorgt. Später stellte sich dann jedoch heraus, dass die Einstellung und Lautstärke dieses Filters milde ausgedrückt, total nervig ist :mad:

    Draufhin habe ich diesen Filter gegen einen altbewährten Aqua-Clear Rucksackfilter getauscht und einen luftbetriebenen Sand** Piccolo in die Filterkammer gestellt, welchen ich mit einer J*L-Pro-Silent S100 Luftpumpe mit 1,5W betreibe. (Alles flüsterleise :D)

    Zu Anfang hatte ich auch tagelang nach sparsamen Strömungspumpen gesucht. Aufgrund guter Bewertungen und Erfahrungsberichten habe ich mich dann für eine Newave1000 mit 2,5W entschieden die 750-1400l pro Stunde umwälzt. Nachdem ich aber die ersten Tiere im Becken hatte und bemerkte dass die kleine Einsiedler nur durch das Becken kullerten weil die Strömung selbst auf der niedrigsten Stufe viel zu stark war, habe ich die Pumpe durch eine einfache De++erle Nano-Filter Pumpe getauscht. Die Strömungspumpe kann ich aber trotzdem nur empfehlen. Für dieses Becken zwar zu stark, aber super Leistung bei sehr geringem Stromverbrauch und fast unhörbar. (Strom ist Geld, deshalb ist das zur Zeit ein sehr wichtiger Faktor für mich)

    Für die Erstbefüllung habe ich mein normales Leitungswasser benutzt und es mit
    Aqua Medic Reef Salt auf eine Salinität von 34 Promille gebracht.

    Zuerst habe ich mir ein Aräometer von De++erle gekauft, merkte aber auch hier erst später dass sich das winzige Ding nur schlecht genau ablesen lässt :eek:
    Nach der altbekannten Vorgehensweise "Wer billig kauft, kauft zwei mal" hab ich mir auch noch ein Refraktometer geleistet. (Kann ich nur jedem empfehlen ;))

    Nicht weit von mir entfernt, in Mülheim-Kärlich IG ist ein toller kleiner Händler der auf Meerwasseraquaristik spezialisiert ist. Die züchten sehr viele Ableger selber und haben eine Zuchtanlage mit 15.000W Beleuchtung. Jedenfalls haben die dort echt tolle Tiere und der hat mir Produkte von Microbe-Lift empfohlen. Special-Blend für die Bakterien und Nite-Out II für den Nitratabbau. Das Special-Blend richt übrigens ziemlich stark nach faulen Eiern :faint:

    Es kommen noch interessantere Sachen, aber dazu später mehr ;)

    Leider sind mir die Bilder von Anfang der Einrichtung abhanden gekommen und ihr müsst mit dem 22ten Tag Vorlieb nehmen :whistling:

    ps: Sind das zu viele Smilys? Wenn sie zu nervig sind, lass ich sie weg.

    Anhänge:

  2. Sascha Klein
    Offline

    Sascha Klein ehem. Blackluster

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    415
    Sascha Klein 28 April 2011
    Na sieht doch schonmal gut aus ^^
    Hat der laden in Mühlheim Kärlich nun endlich genug sachen? ^^
    Beim letzten mal als ich da war , waren die ja noch am Aufbauen

    Wichtig ist das du dir ne richtige Strömungspumpe holst denn der Schwammwird dir noch Probleme machen ;)
  3. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 28 April 2011
    Hi Sascha,

    wo siehst du einen Schwamm? Meines Wissens nach hab ich keinen :confused:

    Das Helle in der Mitte und im Vordergrund ist Totgestein.
  4. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    9.003
    Garneleneier:
    1.967.133
    meiner einer 28 April 2011
    Dein Schwamm von der De++erle Nano-Filter Pumpe ??
    Gruß
    Johannes
  5. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 28 April 2011
    Doing :cheers2:

    Hab ich gar nicht dran gedacht :D

    Habe schon eine sehr schwache Strömungspumpe im Einsatz gehabt. Die war aber noch zu stark und hat die Krebse durch das Becken gewirbelt.
  6. Saui
    Offline

    Saui GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2008
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    11
    Garneleneier:
    461
    Saui 28 April 2011
    Also ich bin mit dem 4in1 teil von Dennerle zufrieden.

    Kannst mir mal ne PN schicken wo der Händler ist.

    Gruß
    Saui
  7. Sascha Klein
    Offline

    Sascha Klein ehem. Blackluster

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    415
    Sascha Klein 29 April 2011
    aber trotzdem solltest du jede Art von Filterung ausser das Lg und nen Abschäumer sofort rauswerfen.
    Da Nitrat nicht wikrlich gut im Meerwasser abgebaut wird und du durch den Schwamm einiges dazubekommst kann es knapp werden ;)
  8. phaser
    Offline

    phaser GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dezember 2008
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    18
    Garneleneier:
    411
    phaser 29 April 2011
    Oder halt Schwamm als Schnellfilter und regelmäßig auswaschen.
  9. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    562
    Maria.F 29 April 2011
    Hallo Hannibal, hab mir eine identische Pumpe für meine 20l Pfütze bestellt, hatte sie bisher jedoch nur im Eimer laufen, da ich auf das Becken noch warte.
    Muss sagen ich hab zumindest im eimer nicht das Gefühl das die Strömung zu stark ist, hast mal versucht die richtung zu wechseln und sie auch wirklich auf das kleinste gedrosselt?

    Gruß
    Maria
  10. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 29 April 2011
    Hi,

    @Sascha
    und Phaser

    Die Schwämme wasch ich auf jeden Fall aus sobald ich sehe dass sich etwas zusetzt. Wöchentlich auf jeden Fall.

    @Maria

    Die Newav+1000 hat ja so einen kleinen Schieber mit dem man die Leistung durch vor- und zurückschieben verändern kann. Ich habe sie schon auf niegrigster Stufe gehabt und sogar teilweise Filtermatte drumgewickelt. Die setzt sich dann aber sehr schnell zu.

    Naja, ich hätte nicht gedacht dass die kleine Pumpe eine so starke Strömung macht. Für die Tiere die reinsollen und die die drin sind, ist es auf jeden Fall zu stark. Die Einsiedler können nicht über den Boden laufen und die Ricordea f. mag auch lieber weniger Wasserbewegung.

    Mit dem Rucksackfilter und dem De++erle hab ich aber immerhin eine Umwälzung von 600l/h. Ich probiere es mal so aus. Wenn es mehr sein muss überleg ich mir was :rolleyes:
  11. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    562
    Maria.F 29 April 2011
    Hallo Hanibal,
    eigentlich sollte man bei mw immer eine ca. 30Fache Umwälzung haben, demnach hast du nun eigentlich zu wenig.
    Bin mal gespannt wie sich die Pumpe bei mir macht wenn der 20iger da ist.
    Eigentlich ist sie dafür überdimensioniert, da sie für MW Becken ab 20l ist aber hoffe des klappt.

    Gruß
    Maria
  12. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 29 April 2011
    Hi,

    sollte es so wie es ist nicht reichen, werde ich mal versuchen eineige Schlitze der Strömungspumpe mit Aquariumsilikon abzukleben.

    Melde dich mal wenn du die Pumpe im Becken hast. ;)
  13. Maria.F
    Offline

    Maria.F Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    18 August 2009
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    562
    Maria.F 29 April 2011
    Hallo Markus, mache ich, versprochen.
    Hast du mal versucht die Pumpe bei dir so zu platzieren das sie auf einen Stein trifft und eben nicht direkt auf den Boden?

    Gruß
    Maria
  14. Hanibal
    Offline

    Hanibal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    2.185
    Hanibal 29 April 2011
    Hab alle Richtungen versucht.

    Auf einen Stein, Seitenscheibe, Frontscheibe...

    Wenn ich sie auf den Boden richte is alles aus. Dann fliegt der ganze Sand durch die Gegend :arrgw:

Diese Seite empfehlen