Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein 30l Nano Cube

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von zn80, 18 Juni 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. Gerdler
    Offline

    Gerdler GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    3 September 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    7.360
    Gerdler 10 Juli 2014
    Hallo Carsten,

    sieht Klasse aus Dein Cube. Schade, dass Du schon eine Tote zu beklagen hast. Wie Dennis schon geschrieben fütterst Du zuviel. Ging mir anfangs auch so. Bei dem Bewuchs ist es eigentlich normal, dass die Garnelen wie vom Erdboden verschwunden sind.
    Viel Freude mit Cube

    Gruß
    Gerd
    zn80 gefällt das.
  2. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 19 Juli 2014
    Hallo und herzlich Willkommen NACHWUCHS!!!!
    YEAH es it soweit, die ersten kleinen Garnelchen sind da und flitzen durch das Becken - TOLL!

    Leider kann ich euch keine Bilder liefern, die sind noch so klein, dass man sie schwer mit den Augen zu fassen bekommt und das Smartphone schafft das auch nicht so richtig. Würde ja die Makro-Linse nehmen, aber die finde ich nicht. K.A. wo die hingekommen ist. Ist auch egal NACHWUCHS!!!

    Nun muss der Nachwuchs nur noch überleben! Da aber ein paar Kieselalgen an den Scheiben sind, brauche ich wohl nicht zu füttern. Also da sollte genug Zeug für die zum verputzen sein :-).

    Dann habe ich auch das erste Mal die Wasserhärte leicht erhöht. Der Wassertest im Aquatop in Aachen-Würselen hat mir dazu geraten und die zweite eingeholte Meinung bestätigte dies. Nun haben sich auch fast alle gehäutet und die Schnecken fallen über diesen "Abfall" her.

    Was ich aber noch wissen würde ist, ob beim Häuten oder beim Laichen ein Teil vom Schwanz mit abfällt. Da liegt so ein Stück im Becken ob das sich die Schnecken gerade hergemacht haben. Wenn das nicht gefressen wird, sollte ich das schon entfernen, oder?


    Danke und FREU FREU FREU!
  3. Nelchen87
    Offline

    Nelchen87 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.510
    Garneleneier:
    84.015
    Nelchen87 19 Juli 2014
    Hallo,
    Glückwunsch zum Nachwuchs :-)

    Grüßle Melanie
    zn80 gefällt das.
  4. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 18 März 2015
    Guten Tag!

    Ich weiß, lange ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Habe aber immer schön mitgelesen.

    Heute sind meine Orange Rili angekommen. Leider hat es eine beim Versand nicht geschafft. Schade.

    Nach einer Eingewöhnungszeit von ca 3h, unter ständiger Wasserzugabe (Tröpfchenweise), habe ich sie über gesetzt. Total super Schwimmer die Kleinen! Aber jetzt vorhin ist mir an einer etwas aufgefallen. Sie hat so einen grünen Flaum unter dem Hinterteil. Könnt ihr mir sagen was das sein könnte?

    IMG_1924.JPG IMG_1935.JPG
  5. Tarbais
    Offline

    Tarbais GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2015
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    527
    Garneleneier:
    15.644
    Tarbais 18 März 2015
    Die sind ja hübsch :thumbup:
    Der "Flaum" könnten Eier sein. :D

    LG Gabi
  6. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 19 März 2015
    Moin,
    habe heute die Email von Interaquaristik erhalten. Den Kaufpreis für die eine Orange Rili haben sie mir zurücküberwiesen und quasi das bestätigt, was wir gestern im Chat angenommen hatten. Es ist KEIN Pilzbefall, sonder ein frisches Gelege. Ich werde die Garnele also jetzt wieder in das Becken einsetzen und hoffe, dass alles gut geht.
  7. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 19 März 2015
    OK, ich glaube ich muss mich doch korrigieren. Leider :-( - In einer besseren Aufnahme sieht man deutlich, dass das grüne Zeug außerhalb des Körpers ist und kleine Stäbchen aufweist. Sehr schade.

    Da eine Recherche im Internet aber ergeben hat, dass bisher noch keine Übertragungen festgestellt wurden. Daher hoffe ich jetzt mal, dass sich das von alleine regelt. Meine Wasserwerte sind sehr gut waren bisher immer im optimalen Bereich.

    Anhänge:

  8. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.579
    Zustimmungen:
    12.303
    Garneleneier:
    136.804
    Kim0208 19 März 2015
    Ein Pilzbefall kann immer übertragen werden.
    Bitte separiere das Tier.
    Und beobachte es. Wechsel in dem Notgefäss täglich das Wasser.
    Vielleicht ist da was zu retten.

    Lieben Gruß
    Kim
  9. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 19 März 2015
    Hi Kim,

    danke für deinen Beitrag. Ich habe das Tier entnommen und werden es beobachten. Viel Hoffnung habe ich da allerdings nicht. Das Tier war auch nur für ein paar Stunden mit den anderen im Becken. Ich hoffe, dass es nichts übertragen hat und die anderen die wenigen Teilchen die evtl. abgesondert wurden, abstoßen werden.
  10. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.579
    Zustimmungen:
    12.303
    Garneleneier:
    136.804
    Kim0208 19 März 2015
    Ich kann nur viel Glück wünschen.
    Beobachte deine anderen Tiere in den nächsten Tagen und Wochen bitte genau.
    Und wenn ein weiteres Tier mit ähnlichem Befall Auftritt separiere es bitte schnellst möglich.

    Lieben Gruß
    Kim
  11. Kitz03
    Offline

    Kitz03 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dezember 2014
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    830
    Garneleneier:
    28.188
    Kitz03 19 März 2015
    Ich hab auch aktuell 2 Red Sakura wegen dem grünen Pilz in einer Schneckenvase. Meine waren aber ca 1-2 Wochen im Becken mit anderen. Konnte bis jetzt noch nichts feststellen. Ich hoffe auch, daß sich nichts übertragen hat.
    Aber geht das wieder weg? Nicht oder?
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
  12. zn80
    Offline

    zn80 Guest

    Garneleneier:
    zn80 19 März 2015
    @Kim: Das werde ich machen. Bestimmt.
    @Kitz03: Wünsche Dir auch viel Glück das es sich nicht ausbreitet.

    Ich hoffe auch mal, dass die anderen Garnelen nichts abbekommen haben. Sonst werde ich wohl ein ernstes Wörtchen mit denen von Interaquaristik reden müssen.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 März 2015
  13. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.579
    Zustimmungen:
    12.303
    Garneleneier:
    136.804
    Kim0208 19 März 2015
    In der Regel verstirbt das Tier daran.

    Lieben Gruß
    Kim
  14. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 19 März 2015
    Hi,

    ich würde vor allem im hauptbecken öfter Wasser wechseln, im Quarantänegefäß ein beta-glucanhaltiges Futter reichen und mit einem antimykotischen Medikament behandeln. Hier könnte man beispielsweise eSHa Exit nehmen, das Malachitgrün und das Kristallviolett wirken u.a. gegen Pilze. Auf die Zusammensetzung achten, Pilzmittel enthalten oft Kupfer oder Formaldehyd.
  15. neleneuling
    Offline

    neleneuling GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    90
    neleneuling 26 März 2015
    Hallo Carsten,

    es gibt Fälle, da tut es einem leid, richtig zu liegen. Dieser gehört dazu.
    Ich drück dir die Daumen, dass es bei der einen befallenen bleibt.

    Grüßle
    Anja

Diese Seite empfehlen