Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mangrovenkrabbe Probleme nach Häutung

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Stinkewurz, 13 August 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Stinkewurz
    Offline

    Stinkewurz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Stinkewurz 13 August 2010
    Hallo

    Ich habe ein kleines Mangrovenkrabbenbecken in dem sich derzeit nur 1 Bewohner aufhällt.

    Nun war es mal wieder an der Zeit das sich dieser häutet, was leider zum Teil schief gelaufen ist da sich der linke Arm im Panzer nicht gelöst hat und darin festgehalten wurde.

    Als ich dieses bemerkt habe, nachdem die Krabbe ihren alten Panzer hinter sich hergezogen hat und somit das Wasserteil nicht mehr verlassen konnte, habe ich den Panzer aus dem Arm herrausgebrochen.

    Nun zum eigendlichen Problem: der Arm ist nun doppelt so lang, hell und unbeweglich, so das die Krabbe dadurch beim leben behindert wird.

    Wie gehe ich nun vor?
    Trenne ich den Arm ab oder erledigt das die Krabbe alleine ?

    Wenn ich diesen durchtrennen muss: Wo schneidet man am besten ?

    Wer weiß da rat...

    Gruß Martin
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 September 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Garnelenroboter
    Offline

    Garnelenroboter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Oktober 2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    171
    Garnelenroboter 13 August 2010
    Der Arm hat eine Sollbruchstelle, es sei denn, er ist mutiert.
  4. Stinkewurz
    Offline

    Stinkewurz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Stinkewurz 13 August 2010
    Naja eine ist gut, da sind bis vorne ca 5 Sollbruchstellen die man nehmen könnte ??
  5. Areetah
    Offline

    Areetah GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2008
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    197
    Areetah 14 August 2010
    Hallo!

    Wenn die Krabbe allein aus dem Wasser kommt und noch fressen kann, würde ich da nichts machen. Falls sie der Arm zu sehr behindert, kann sie sich den theoretisch alleine abknapsen, zumindest meine Vampire und meine Krebse haben das gemacht, wenn mit einem Bein oder einer Schere etwas nicht stimmte. Eingreifen ist immer sehr schwierig, man weiß nie, ob man nicht mehr kaputt macht als man hilft...
  6. Stinkewurz
    Offline

    Stinkewurz GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Stinkewurz 14 August 2010
    oh ja, der arm ist ab, habe vorhin mal geschaut da war er noch drann 20 minuten später liegt er im moos :o)

    Na dann habe ich nun wohl eine einarmige Krabbe bis zur nächsten Häutung die hoffentlich Problemloser abläuft.

    Vielen Dank für eure Antworten :o)

    Gruß Martin

Diese Seite empfehlen