Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macrobrachium Peguense und das Becken was es eigentlich nicht geben dürfte.

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von Am87, 2 Dezember 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    91
    Garneleneier:
    11.428
    Am87 2 Dezember 2018
    Hallo zusammen, hier möchte ich euch ein weiteres Becken von mir vorstellen, was allerdings schon längst abgerissen werden sollte.
    Das Glas an sich ist schon Uralt und hat Flecken die man einfach nicht mehr weg bekommt.

    Angedacht war es als Pflanzenlagerbecken.
    Irgendwann hatte ich meine Perlhuhnbärblinge zum ablaichen eingesetzt, das funktionierte wunderbar. Schon weit über 60 kleine rausverkauft.
    Pygmeus hab ich dann auch versucht, klappte jedoch bis jetzt nicht. 10 Tierchen sinds aktuell.

    Anfang September durften dann 10 Macrobrachium Peguense einziehen und ihnen scheint es auch zu gefallen, denn drei der Damen tragen schon Eier.

    Das Wasser hat ca. 26°C und einen Leitwert von ca. 400.
    Das entspricht einer Gh7, Kh1 und Ph 6.3
    Co2 ist drin und gedüngt wird mit AR - Düngern. Das aber nur sporadisch ja nach Mangel.
    Oxidator hab ich wegen den hohen Temperaturen drin.
    Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und freue mich nun auf eure Meinungen und Fragen. IMG_20181202_165331-1984x1488.jpg

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2018
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 12 Dezember 2018
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    3.713
    Garneleneier:
    41.607
    Öhrchen 3 Dezember 2018
    Ja, so kann's gehen :hehe:
    Das mit den "alten Becken zum Pflanzen lagern" kenne ich. Steht hier auch rum, und ist inzwischen mein ältestes laufendes Aquarium! 25 L Cube von Aquael, wechselnder Besatz aus Fisch-Nachzuchten, zeitweise ein Cambarellus diminutus, und zur Zeit tatsächlich nur Pflanzen (sofern sich keine Elassoma-Winzlinge mehr verstecken).

Diese Seite empfehlen