Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lavabodengrund bei Sulawesis?

Dieses Thema im Forum "Garnelen aus Sulawesi" wurde erstellt von kruemmelchen, 10 Mai 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. kruemmelchen
    Offline

    kruemmelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2008
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    70
    Garneleneier:
    588
    kruemmelchen 10 Mai 2014
    Hallo,

    nach etwa 3 Jahren wollte ich mein Sulawesibecken mit den Kardinälen etwas umgestalten. Auf jeden Fall soll Lavagestein ins Becken. Das habe ich mittlerweile daheim.
    Nun wollte ich eigentlich auch Lavabodengrund benutzen, habe welchen mit einer Körnung von 2-4mm gefunden. Durch die poröse Oberfläche sollte er ja eigentlich ganz praktisch für Garnelen sein.
    Nun habe ich aber eher skeptische Meinungen gehört: von Bartalgenbefall bis Schwefeleinschlüsse. Generell also eher negativer Grundtenor.
    Bevor ich mir nun den Lavabodengrund zulege, meine Frage:
    Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht und ist dieser Bodengrund zu empfehlen?

    Grüße,
    Sindy
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 3 Dezember 2016
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. mister shrimp
    Offline

    mister shrimp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Oktober 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    285
    mister shrimp 10 Mai 2014
    Hey Sindy,
    ich hatte einst auch mal ein Becken mit einem Lavabodengrund, wobei sich die Garnelen nie so vital zeigten wie in anderen Becken. Ich denke dass es vermutlich nie ganz auszuschließen ist ob in gewissen Gesteinen evtl. Schwermetalle oder sogar Schwefeleinschlüsse vorhaden sind, die später ans Wasser abgegeben werden können. Ich kenne aber auch viele Aquarianer die viel Erfolg mit Lavabodengrund haben... Bei mir hat es irgendwie nicht so geklappt.

    Viel Glück und LG
  4. nickyp
    Offline

    nickyp GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    48
    Garneleneier:
    5.311
    nickyp 10 Mai 2014
    Ich kenne den Bodengrund nicht. Aber wenn da wirklich was drin ist oder der die Wasserwerte irgendwie beeinflusst, dann wars das mit Deinen Kardinälen. Ich würde ihn nicht nehmen. Aber das musst Du dir überlegen.
  5. hakuna
    Offline

    hakuna GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 September 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    234
    hakuna 10 Mai 2014
    Warum muss es denn dieser Boden sein,wo du nicht genau weist ob irgendwas ans Wasser Abgegeben wird.
    Es gibt doch soviel Taugliches an Gründen da ist doch auch Farblich alles dabei.
    Ich an deiner Stelle würde mir da was anderes Überlegen bevor ich irgend ein Risiko eingehe.
  6. MXX
    Offline

    MXX GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    44
    Garneleneier:
    286
    MXX 10 Mai 2014
    Hi,
    ich habe ein 220 l Eckbecken mit Preis Lavaplan und Bodenfilter. Ich hatte damals die gleichen Überegungen mit der grossen Oberfläche usw. Das ganze funktioniert auch seit zwei Jahren ganz gut. Nachteil ist, dass der Bodengrund ne ganze Menge Abrieb produziert, der im Filter (EHEIM 2260!) landet. Wenn ich den Filter alle 6 Monate reinige ist alles im Lot. Wenn ich das nicht mache, stellen die Kardinäle die Vermehrung ein und bekommen dunkle Flecken.

    Also alles in allem gibts wohl einfachere Substrate, die Optik ist allerdings super.

    MfG

    Micha
  7. kruemmelchen
    Offline

    kruemmelchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2008
    Beiträge:
    2.122
    Zustimmungen:
    70
    Garneleneier:
    588
    kruemmelchen 11 Mai 2014
    Na gut, ich denke dann wird es wohl der Kies von Dennerle in braun, der ist ja auch sehr gefällig und ein ähnlich eingerichtetes Becken geistert hier auch im Forum rum.
    Gegen das Lavagestein gibt es aber jetzt keine Stimmen? Zumindest haben ja recht viele Sulwesihalter auch diese Steine.

    Grüße,
    Sindy

Diese Seite empfehlen