Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lösung für Söchting Oxydator in verschiedener Konzentration?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von basteluwe, 29 April 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. basteluwe
    Offline

    basteluwe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.224
    basteluwe 29 April 2018
    Hallo Forum,
    mein Söchting MINI Oxydator worde mit einer Lösung 4,9%-ige H2O2 geliefert. Als Ersatzlösung hat mir mein Zooladen allerdings 12%-ige verkauft. Auch die ist original von Söchting (meint der Verkäufer).
    Warum verkaufen sie die in unterschiedlicher Konzentration? Welche Konzentration ist die "richtige" zur Anwendung im Oxydator? Ich meine im Netz schon unterschiedliche Werte gesehen zu haben.
    Nach meiner Berechnung müsste ich 5 Teile der 12%-igen Lösung mit 7 Teilen Wasser mischen, um etwa auf meine originale 4,9%-ige Lösung zu kommen, RICHTIG?

    Gruß Uwe
  2. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.577
    Zustimmungen:
    11.416
    Garneleneier:
    161.921
    Wolke 30 April 2018
    Hallo Uwe,

    Ich habe mich auch schon gewundert, wieso eine Flasche 12&ige weniger kostet als eine gleich große Flasche 6%ige, aber was solls.
    Je konzentrierter die Lösung ist, desto eher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Molekül in die Nähe der Katalysatorsteinchen kommt und reagiert, d.h. die Lösung verbraucht sich schneller, bei höherer O2-Erzeugung. Ich verdünne meine 12%ige 1:1 mit Destiwasser und komme mit den 6% recht gut hin. Man kann natürlich auch andere Mischverhältnisse anstreben, je nach Bedarf. Die 4,9% sind kein Dogma, davon kann man individuell abweichen.
    Möhrchen, Laura G und basteluwe gefällt das.
  3. BuG
    Offline

    BuG GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    94
    Garneleneier:
    18.891
    BuG 30 April 2018
    Hi,
    ich hoffe es ist ok wenn ich mich hier mit einer Frage dranhänge. Hab jetzt auch "frisch" 3 Oxidatoren für den Sommer erstanden und 12% ige Lösung. Brauchen tue ich auch 6%. Verdünnen 1/1 ist klar. Aber muss es Destiliertes Wasser sein? Wäre nicht Osmosewasser auch ok? Das hab ich eh da...
    Mfg
    Emanuel
  4. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.418
    Garneleneier:
    91.475
    Knickohr 30 April 2018
    Ist in unserem Falle egol, kannste halten wie der von Dach. Ja, ich weiß, es gibt einen chemischen Unterschied ;)

    Wie unsere Mod-Biene schon schreibt. Das ist ziemlich dehnbar. Im Prinzip kommt es primär auf die Beckengröße drauf an. Bei größeren Becken kannste auch die höherprozentige rein tun, bei kleineren eher wenigerprozentige.

    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 30 April 2018
    Möhrchen, Laura G, Just und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen