Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krank oder was ist los??

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Blue Gar, 26 Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Blue Gar
    Offline

    Blue Gar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.897
    Blue Gar 26 Mai 2018
    Hallo erstmal,
    Mein kleiner Käfi "Linus" benimmt sich seit ca. 1 Woche sehr seltsam, er liegt Meistens am Boden und wenn er nicht am Boden liegt, "klebt" er an der Wasseroberfläche und wenn er dann runter zum Boden schwimmt schwimmt er schräg. Er frisst außerdem nichts mehr und dabei habe ich ihn erst im September 2017 gekauft, was ist da nur los???
    Könnte es irgendwas mit der Schwimmblase sein???


    Das Becken:
    TETRA Aquaart 30l
    Filter JBL Greenline Mattenfilter (mit extra diy Strömungs verringer)
    Läuft seit ca. Einem 3/4 Jahr obwohl ich Filter vor kurzen (2 Wochen ) tauschen müsste da Alter kaputt war, aber natürlich mit altem filtermedium und Bio medium aus meinem großen Becken (112l mit Eheim experience 350) .
    Einrichtung:
    Viele pflanzen und Steine
    Wasserwerte:
    Die gleichen wie immer
    No3 10mg/l
    No2 0mg/l
    GH 17-20
    Kh 7
    Ph 7,2
    Cl 0mg/l

    Und gefüttert würden getrocknete rote Mückenlarven und zuvor im Wasser aufgeweichten getrockneten kleinen Bachflohkrebsen
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 September 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.362
    Zustimmungen:
    11.155
    Garneleneier:
    157.094
    Wolke 26 Mai 2018
    Auch die Mülas müssen vor der Fütterung im Wasser aufgeweicht werden, da sie ansonsten im Bauch des Kafis aufquellen und für Unruhe sorgen. Das wäre, als wenn du täglich Hefe essen würdest, du würdest innerlich platzen.
    Ich nehme an, somit hat dein Fisch nun schon ernstliche innere Verletzungen des Verdauungstrakts erlitten, die ihn nun im Verhalten beeinträchtigen. Sowas ist leider nicht mehr zu kurieren.
  4. Blue Gar
    Offline

    Blue Gar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.897
    Blue Gar 26 Mai 2018
    Tut mir leid das mit dem aufweiken war auch auf die mükenlarven bezogen

    PS er hat die Larven jetzt seit ca. Einer Woche nicht mehr bekommen und Frostfutter und eben die Krebschen bekommst
  5. Blue Gar
    Offline

    Blue Gar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Oktober 2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    1.897
    Blue Gar 27 Mai 2018
    Hallo,
    Als ich heute aufgewacht bin, habe ich nach Linus gesehen, jetzt liegt er nur mehr am Boden und tut garnichts mehr ( außer atmen) und er hat plötzlich eine Art Beule am Kopf, was ist das??
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    7.930
    Garneleneier:
    192.595
    nupsi 27 Mai 2018
    Hallo,

    eine Diagnose hab ich leider nicht parat. Aber das. was Du da über Deinen Fisch schreibst, klingt leider gar nicht gut. :(
    Ich hatte schon einige Bettas, egal aus welcher Bezugsquelle sie stammten, keiner lebte sonderlich lange. Als dann der letzte nur 5 Wochen bei mir war und dann einfach tot am Boden lag, hatte ich es aufgegeben.

    Mein erster lebte schon etwas länger, aber er hatte einen Tumor ("Beule unterm Maul") und wird vermutlich dann daran zugrunde gegangen sein. Einer meiner Bettas starb tatsächlich an Altersschwäche. Aber ich habe einmal innerhalb einer Woche zwei KaFis verloren, weil ich eine schlechte Charge Mückenlarven erwischt hatte.

    Ich habe leider den Eindruck, dass man nur schwer fitte und starke Bettas bekommen kann. Man muss Glück haben, wenn sie lange leben. Dazu sollte man auch abwechslungsreiche Ernährung anbieten, denn von Mückenlarven allein wird so ein Fisch nicht ewig gesund bleiben können. Da kommt dann die Schwierigkeit hinzu, so einem Jäger irgendwie zu verklickern, dass er Granulat futtern soll. Das ist nicht einfach.

    Ich habe zwar inzwischen wieder einen KaFi, irgendwie ging es ja doch nicht ohne :innocent: - aber bei ihm sehe ich zu, dass ich Fehler aus der Vergangenheit nicht wiederhole. Und ja, er hasst Granulatfutter. Dann muss er eben auch mal ein paar Tage hungern, sein Problem. Wenn ich 5 Tage lang Granulat anbiete, essen die Garnelen vier Tage lang klasse Proteinfutter... am fünften Tag schnappt der Fisch danach und die Garnelen müssen eben Laub knabbern. ;)

    Was sagt Dir das?
    Dein Fisch schwächelt, er wird nach dem, was Du beschreibst, wohl auch nicht wieder gesund werden. Das ist traurig, aber Du musst die Schuld nicht bei Dir suchen.

    LG
    Tanja

Diese Seite empfehlen