Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kleiner Saugwels gesucht

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von sacid, 27 März 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. sacid
    Offline

    sacid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    5.010
    sacid 27 März 2014
    Hi,

    Ich suche einen kleinbleibenden Saugwels. Als ich noch ein Kind war, hatte mein dad ein aquarium. Dort hatte er auch saugwelse drin. Da wir damals noch DDR Bürger waren, vermute ich mal, dass die fische aus sozialistischen / kommunistischen Ländern stammten. Ich bin mir nicht sicher ob die DDR mit kapitalistischen Staaten Handel Betrieb. Wie dem auch sei, dies soll kein Politik Thema werden, sondern lediglich etwas background Info geben.

    Bei einer Suche nach welsen fürs aquarium bin ich über den antennenwels gestoßen. Optisch sieht er schon so aus wie die welse die wir damals hatten. Doch ist er viel zu groß. In meiner Erinnerung sind die welse von damals etwas größer als otis und ca doppelt so voluminös.

    Kann mir eventuell jemand helfen? Vielleicht gibt es diese welsart Ja auch garnicht mehr im Handel. Mich würde aber dennoch interessieren, was wir damals hatten. Mein dad weiß es nach so langer Zeit leider auch nicht mehr.

    MfG
    Micha

    Gesendet von meinem HTC Desire HD A9191 mit Tapatalk 2
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 November 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    1.751
    Garneleneier:
    13.930
    wogi1987 27 März 2014
    Schau doch mal die Gruppe der Hypoptopomatinae durch. Da gibt es schon ein paar Arten die zutreffen könnten. Vielleicht nicht unbedingt bei den Otocinclus aber eventuell die Otothyropsis, Parotocinclus, Hisonotus etc. Da gibt es einge Arten. Allerdings wüsste ich nicht wie sie in den komunistischen Raum kamen. Aus dem Asiatischen Raum gibt es jedenfalls die Flossensauger, mehr oder weniger ähnlich dem Antennenwels, oder die Hara unterarten..

    Vielleicht findest du da etwas. Habt ihr vielleicht noch ein Foto von dem Wels?

    Liebe Grüße
    cubi gefällt das.
  4. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    2.865
    Garneleneier:
    17.942
    petra b. 27 März 2014
  5. Potsdamer
    Offline

    Potsdamer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2013
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    276
    Garneleneier:
    485
    Potsdamer 28 März 2014
    Wenn ich mich recht erinnere gab es damals nur leicht zu züchtende Arten an Welsen .. Antennenwelse und Panzerwelse .. Antennenwelse bleiben ja ne Weile recht klein und sehen als Jungfische deiner Beschreibung recht ähnlich.
  6. -BeeDream-
    Offline

    -BeeDream- Guest

    Garneleneier:
    -BeeDream- 28 März 2014
    Bin mir fast sicher das es der Ancistrus ist. In dem Link hier, steht in der Tabelle Punkt 3 das die Zuchtform mit roten Augen zuerst in der DDR auftrat.
  7. sacid
    Offline

    sacid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    5.010
    sacid 28 März 2014
    Danke schonmal für die ganzen Antworten.

    Ich habe natürlich mal Google Bildersuche befragt. Es gab einige Bilder von Welsen beim "Scheibesaugen" die mich stark an die aus meiner Kindheit erinnerten, jedoch sahen dann die restlichen Bilder nicht mehr danach aus.

    Fotos habe ich leider keine. Zu DDR Zeiten hatten wir zwar einen Fotoapparat, aber nur s/w und Fotos haben damals noch Geld gekostet. Da wurden so "unwichtige" Dinge wie Aquariennahaufnahmen nicht gemacht. Nackiges Kind am Strand beim buddeln war dafür sehr beliebt... *peinlich*

    Bei L-Welse.com hab ich schon mal einen Blick auf die Datenbank geworfen, allerdings kann man da wohl nicht nach Größe suchen/sortieren.

    Vielleicht kennt ja jemand von die Welse die es damals in der DDR gab und kann mir die mal auflisten. Ich glaube mich zu erinnern, dass die, die wir hatten auch Barteln hatten, was ja für Antennenwelse sprechen würde. Jedoch sind die Antennenwelse recht groß im Vergleich zu den Welsen aus meiner Erinnerung. Ist aber wie gesagt über 20 Jahre her....
  8. -BeeDream-
    Offline

    -BeeDream- Guest

    Garneleneier:
    -BeeDream- 28 März 2014
    Wie groß war denn das Becken in dem Ihr die Welse hattet?
    Zu den Antennenwelsen kann ich nur sagen, ich habe vor ca. 3-4 Jahren von einem Freund 2 ganz junge Welse bekommen, als er gerade Nachwuchs bekam. Als ich die bekam waren die vielleicht 5-6 Wochen (vielleicht gerade mal 2cm), ich hielt jeden mit Garnelen in einem 30 Liter Becken, erst nach gut über einem Jahr gab ich ihm diese zurück, da sie langsam zu groß für das Becken wurden (Größe zu der Zeit 5-6cm). Einige Tiere hatte er selbst noch die er mit Diskuse im 500er zusammen hielt und die waren deutlich größer als meine beiden.Vielleicht ist da halt was dran, das die Tiere langsamer wachsen umso weniger Platz zur Verfügung ist.
  9. sacid
    Offline

    sacid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    86
    Garneleneier:
    5.010
    sacid 28 März 2014
    Du, ich war damals so um die 5 (als ich 8 war, gabs die Wende). Ich kann mich beim besten willen nicht mehr an die Abmessungen erinnern. Es war auf jeden Fall ein selbstgebautes Becken mit eingebautem Kammer Filter.
  10. -BeeDream-
    Offline

    -BeeDream- Guest

    Garneleneier:
    -BeeDream- 28 März 2014
    schade, also den Antennenwels kann man eine zeitlang in kleinen Becken halten aber irgendwann benötigen sie mind. ein 80er Becken.
    Hast du keine Möglichkeit alte Zierfischzüchter im Osten zu fragen, ob und welche Fische in die DDR importiert wurden, etc.?
  11. -BeeDream-
    Offline

    -BeeDream- Guest

    Garneleneier:
    -BeeDream- 28 März 2014
    Hab hier mal einen interessanten Link gefunden.
    Bei diesem wird erst ab Beitrag 18 geschrieben, welche Fische es in der DDR gab.
  12. flossi
    Offline

    flossi Guest

    Garneleneier:
    flossi 28 März 2014
    Hallo,
    ein Freund von mir brachte kurz nach der Wende sein Aquarium
    sowie etliche Tiere mit. Da waren 2 Welse drin die er definitiv
    nicht hier in den alten Bundesländern gekauft hat.
    Die waren da auch recht klein, heute sind sie leider schon verstorben.
    Das waren diese beiden Tiere, ich hoffe der Link auf Wikipedia ist erlaubt.
    Sonst habe ich wohl auch noch irgendwo Bilder davon gespeichert.

    Gruß

    Flossi

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kuckucks-Fiederbartwelse
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rehbrauner_Schwielenwels

Diese Seite empfehlen