Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Urlaubsvertretung

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Am87, 12 Oktober 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Am87
    Offline

    Am87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 April 2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    93
    Garneleneier:
    11.855
    Am87 12 Oktober 2018
    Hey Leute, vielleicht bissl übertrieben, aber fragen möchte ich euch trotzdem.
    Wir fahren jetzt ne Woche weg....
    Hab aber niemanden der sich um die Becken kümmert.

    Wie bereitet ihr euch vor?
    Was füttert ihr?
  2. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    4.131
    Julian 12 Oktober 2018
    Hi, eine Woche ist nicht schlimm, im allgemeinen kann man eine Woche einfach nicht füttern und gut ist. Bisschen Laub rein das reicht
  3. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.570
    Zustimmungen:
    11.414
    Garneleneier:
    161.814
    Wolke 12 Oktober 2018
    Einen Tag vor der Abreise einen großen WW, Laub und Brennnessel rein, b.B. noch einmal den Filter grob reinigen, Deckel drauf. Eine Woche ist absolut kein Zeitrahmen, um den man sich Gedanken machen müsste. :)
  4. Mike46
    Offline

    Mike46 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    52
    Garneleneier:
    3.702
    Mike46 13 Oktober 2018
    Hallo,
    ja eine Woche ist bei Nelen kein Ding, würd ich mir keine Sorgen machen,
    Gruß
    Michael
  5. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.418
    Garneleneier:
    91.475
    Knickohr 14 Oktober 2018
    Eine Woche ist kein Problem, 10 Tage gehen auch noch. Einfach vorher sauber machen, Futter und Laub rein. Aber bitte nicht mehr Futter als gewöhnlich ! Nelchen können auch mal ein paar Tage an den Algen knabbern wenn das Laub alle ist, bzw. mal 2 oder 3 Tage hungern.

    Viel schlimmer ist eine Urlaubsvertretung die es zu gut meint und die Nelchen mestet das es anfängt zu schmoddern (:

    Aber das Thema ist gut. Vielleicht kann man mal eine Liste nach PLZ geordnet aufstellen, wer wen mal vertreten könnte. Muß ja nicht täglich sein, aber vielleicht 2x die Woche ?

    Ich mach den Anfang : 89134 Blaustein, Umkreis ca. 20km ;)

    Thomas
    Möhrchen gefällt das.
  6. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.570
    Zustimmungen:
    11.414
    Garneleneier:
    161.814
    Wolke 14 Oktober 2018
    KeRo gefällt das.
  7. Knickohr
    Offline

    Knickohr GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 Januar 2016
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    3.418
    Garneleneier:
    91.475
    Knickohr 14 Oktober 2018
    Joo, schaue ich mir aber das Datum von den Listen an (letzter Eintrag) bzw. (Zuletzt gesehen), dann sagt mir mein Superhirn das hier wohl tote Hose ist :(. schade

    Thomas
  8. Reeper
    Offline

    Reeper GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2018
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    37
    Garneleneier:
    2.697
    Reeper 15 Oktober 2018
    Hab mich jetzt auch mal auf der Mitgliederliste verewigt.
    Würde auch im Umkreis von 20km evtl. auch mehr um 23968 Urlaubsvertretung betreiben bei Bedarf.
    Auf die Halterliste setz ich mich auch mal.
  9. Tschuuli
    Offline

    Tschuuli Guest

    Garneleneier:
    Tschuuli 15 Oktober 2018
    Mein Becken hat durchaus schon einen Urlaub von 2 Wochen verkraftet.
    Habe etwas mehr Laub vor der Abreise ins Becken gegeben und davor einen großen WW von 90% gemacht.

    Würde ich jetzt nicht generell empfehlen, aber auch das ist möglich.
  10. Annabell123
    Offline

    Annabell123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    4.048
    Annabell123 16 Oktober 2018
    Hallo,

    Bis zu 2 Wochen geht das in moderat besetzten Becken, die gut eingelaufen sind, ganz gut.
    Bei 3 Wochen hatte ich einer Urlaubsvertretung nur zerbröselte getrocknete Brennessel mit wenig Life! überstäubt jeweils in Pillendosen abgefüllt (3 Tage pro Woche). Hat gut geklappt. Meine Blue Dream haben dann aber die PHS deutlich dezimiert, da sie mit dem Laub und Brennessel nicht genug Proteine hatten. Kann ich aber mit leben.
    Lunde gefällt das.
  11. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 6 Juli 2021
    Altes Thema wieder aus der Versenkung geholt :hehe:

    Es ist kein echtes Problem für mich, die beiden Becken ein paar Wochen unbeaufsichtigt zu lassen.
    Das war früher mit meinem Salzwasserbecken und z.T. empfindlichem Besatz noch anders.

    Was jetzt passiert, wenn man mal eine Woche gar nicht füttert, habe ich schon (ohne Absicht) ausprobiert: GARNICHTS!

    Im August 2020 war ich für 10 Tage weg und eine Nachbarschaftshilfe und Nachbarin schaute zwei drei mal in der Wohnung nach dem Rechten. Weil ihr das Treiben in den Becken so sehr gefiel :cool: beobachtete sie nicht nur, sie fütterte auch.

    Das funktionierte nur suboptimal, denn sie meinte, jedes Wesen muss (unmittelbar) was vom Futter abbekommen. Na ja, nach den 10 Tagen war ein Wasserwechsel mit Filterreinigung fällig. Eine Fächergarnele war tot, dafür konnte die Nachbarin aber nichts, das Tier kränkelte vorher schon.

    Jetzt, Ende Juli bis Mitte August ist wieder ein Ungarn-Urlaub "geplant". :reise So richtig planen kann man ja nicht… Wir haben jetzt eine andere Nachbarschaftshilfe, die in unserer Abwesenheit lüftet, Blumen gießt, Staub wischt und auch nach den Garnelen schaut. Sie macht erst nach uns Urlaub, wenn wir wieder da sind.

    Man muss sich da über eines im Klaren sein: Wenn was passiert, ist kaum zu erwarten, dass die richtigen Maßnahmen ergriffen werden. Aber die gute Frau hat Verwandtschaft mit Aquarium wo sie fragen kann.

    Wäre Corona nicht, wäre ich wohl schon im hießigen Aquarienverein und könnte mich in Ruhe nach einer "kompetenten" Hilfe umschauen.
    :?: Vielleicht hat auch noch jemand im Haus ein Aquarium oder kennt sich aus?
    Aber durch Corona kommt man leider nicht mehr mit "noch Fremden" in Kontakt.
  12. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    490
    Garneleneier:
    12.147
    cheraxfan 6 Juli 2021
    Grundsätzlich lasse ich keinen Fremden füttern, denn die können es einfach nicht, ein Mensch ohne Aquarienerfahrung füttert schlicht viel zu viel. Wenn dann das Futter im Becken ist, ist keiner da der die Bescherung wieder aufräumt. Bis 2 Wochen ist es überhaupt kein Problem, ein gut laufendes Becken mit gesundem Besatz allein zu lassen.
    carnica gefällt das.
  13. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    155
    Garneleneier:
    5.778
    Katzenfische 6 Juli 2021
    hallo @Gyuri ,

    für die Urlaubsfütterung kann man auch so Wochen- oder Tagesdöschen für Tabletten vorbereiten mit der richtigen / halben Menge.
    Die Beschriftung kann man ja nach Bedarf verändern.
    Bloß die ganze Futterdose dürfen Unbedarfte nicht in die Hand bekommen.
    Und Wasserwechsel bei Garnelen ist ja auch keine Tätigkeit für Laien.
    Gyuri gefällt das.
  14. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 6 Juli 2021
    :thumbsup: Das mit dem Portionieren könnte ganz gut klappen, wenn man die richtigen Gefache zur Verfügung hat.
    Wir (Frau und ich) haben da eine größere Menge ausgedienter Tabletten-Rationsbehälter.
    100_L.jpg

    Da kann ich zwar kein TK-Futter rein geben, keine Lollies und kein Plankton aus der Tube,
    aber ich kann leicht 2 x 4 Dosen für die beiden Becken mit allerlei Flocken, Pudding und kurze Lollies, Krümel in kleinsten Dosen konfektionieren. Ein Futterautomat wäre sicherlich zu ungenau bei der Dosierung für meine ~200 Garnelen (+ x) und 8 kleine Fischen.
    Auch kann ich ein paar Eichenblätter in die Becken legen … und den Rest dann gut verstecken. :hehe:
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juli 2021
    Katzenfische gefällt das.
  15. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    155
    Garneleneier:
    5.778
    Katzenfische 7 Juli 2021
    Genau solche Döschen meinte ich.
    Pudding würde ich persönlich nicht rein tun, nur trockenes, auch mal ein kleines Stück Bodenfischfutter.
    Und besser neue, gut ausgewaschene Dosen nehmen, niemals gebrauchte von Medikamenten sonst weiß kein Mensch welche Mikromengen von Tablettenabrieb drin landen und das wäre t ö t l i c h !
    Gyuri gefällt das.
  16. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 7 Juli 2021
    :cool:Die alten Tablettendosen werden als Ersatzteillager verwendet. Meist brauche ich nur einzelne Klappen in verschiedenen Farben, manchmal aber auch das Gefache selbst (auch in verschiedenen Farben). Darum wird garnichts gelagert ohne gründlichst gereinigt zu werden.
    Von unseren Medikamenten sind die meisten (und stärksten) gegen hohen Blutdruck. Ein Krümel im Aquarium wäre sicherlich eine Katastrophe … wenn er einen Wirkstoff beinhaltet.
    Wir würden auch nie die verschiedenen Dosen untereinander tauschen ohne sie vorher gründlich zu reinigen.

    Das mit dem Garnelenpudding hatte ich mir heute auch noch mal überlegt. Die Kügelchen werden primär von der Ringelhandgarnele "vereinnahmt".
    So konnte ich auch dieses Monster in den Vordergrund des dicht bewachsenen Becken locken … um es umzusetzen. Bisher gab es zwar keine Probleme, aber die 4(!) Panzerwelse werden immer mehr bedroht. Und da muss ja nichts passieren, wenn ich nicht dabei bin um rechtzeitig eingreifen zu können. Die Garnelen (Red Fire) auch im anderen Becken werden nicht behelligt.
    Die Urlaubsvertretung braucht die zwei drei Wochen nicht unbeding Garnelenpudding verfüttern. Ins 30er Becken gebe ich hin und wieder EINZELNE so kleine Spinat-Röllchen. Die gezielt in die Tablettenbox verteilt, dürften besser geeignet sein.
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2021
    Katzenfische gefällt das.
  17. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 18 Juli 2021
    Leider komme ich normal nicht mehr ins Forum und bin jetzt nur aus einem Café mit meinem Notebook kurz hier.

    Zum Thema:
    Meiner Urlaubsvertretung habe ich einiges an Arbeit erleichtert. Die Filter sind gereinigt und eine Ringelhandgarnele habe ich abgegeben.
    Sie machte die letzte Zeit Anstalten die Fische zu ärgern ..... und der Beschenkte freut sich über den "Zuwachs".

    Vielleicht wäre es noch eine Zeitlang gut gegangen, meiner Urlaubsvertretung traue ich aber nicht zu, dass sie die Garnele gefangen bekommt. Und einen passenden Platz würde sie auch nicht finden.

    Meine Off-Line Zeit wird direkt mit der Abfahrt nach Ungarn enden. so werde ich erst in 5 bis 6 Wochen hier rein schauen … können.
    Katzenfische gefällt das.
  18. Bluesky
    Online

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    426
    Garneleneier:
    11.376
    Bluesky 19 Juli 2021
    Wünsche dir einen schönen Urlaub.
    LG Winni
  19. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 28 Juli 2021
    Also:
    Die Urlaubsvertretung wurde "vergattert" und ich bin überzeugt, dass es klappen wird.

    DSL hab ich immer noch nicht. (Bin gerade über einen Hotspot hier)

    Freitag Früh fahr ich los … und werde vielleicht 3 Wochen in Ungarn bleiben.
    Wenn es klappt, schreib ich mal aus Ungarn
  20. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    205
    Garneleneier:
    7.630
    Gyuri 20 August 2021
    Bin wieder zurück
    Und das mit der Urlaubsvertretung hat prima geklappt. :thumbsup:
    Es wurde nur verfüttert, was ich in den Pillendosen her gerichtet hatte.

    Beide Becken sind zwar hoffnungslos veralgt, aber die Wasserwerte sind dank der sporatischen Fütterung in Ordnung
    30er
    NO3 =10mg/L
    NO2 <0,5mg/L
    GH°d =zwischen 4 und 7
    KH°d =6
    pH = 6,8
    Cl2 =0 mg/L
    CO2 =29mg/L

    57er
    NO3 <10mg/L
    NO2 =0 mg/L
    GH°d =zwischen 4 und 7
    KH°d =zwischen 6 und 10
    pH ca. 7
    Cl2 =0 mg/L
    CO2 ca. 25mg/L

    Jetzt werde ich erst mal die Scheiben putzen, das Licht wieder von 8 auf 12 Stunden umstellen,
    mit dem Bodensauger saugen und dabei das fehlende Wasser nachfüllen.

    Die vorsorglich verwendeten Thermostat-Heizungen wurden wohl nicht benötigt und werden wieder heraus genommen.
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2021

Diese Seite empfehlen