Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Nitritpeak bisher. Liegt es am Soil-Bodengrund?

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Jan Cux, 24 Juli 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Jan Cux
    Offline

    Jan Cux GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    29 März 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    55
    Garneleneier:
    4.005
    Jan Cux 24 Juli 2014
    Hallo

    Ich habe am 11.07.2014 ein 30-Liter Nano-Cube mit "E....-Tropenerde ( 5 Liter )
    eingerichtet. Befüllt habe ich es mit Leitungswsser, kein Osmosewasser.

    Am 22.07.2014 habe ich nach meiner Ansicht sehr gute Werte mit dem
    "S...-Tröpchentest " ermittelt:

    PH = 6,0
    GH = 6
    KH = 3
    NO2 = 0
    NO3 = 10
    Ammonium/Ammoniak = 0

    Wenn ich das noch so richtig weiss, kommt zunächst Ammonium/Ammoniak,
    wird umgewandelt in Nitrit, dieses wieder wird umgewandlt in Nitrat.

    Weiter habe ich in Erinnnerung, dass sich Ammoniak/Ammonium erst ab einem
    PH-Wert von 7 bildet.

    Wie aber kann der Nitritpeak kommen, wenn der PH-Wert bei etwa 6,0 verbleibt?
    Kann es ein, dass dieser Peak erst sehr viel später kommt, wenn der PH-Wert aus
    welchen Gründen auch immer auf über 7,0 ansteigt?

    Oder habe ich da irgend etwas falsch verstanden?

    Viele Grüße von der Nordseeküste

    Wolfgang
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 5 August 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. JoeLePaul
    Offline

    JoeLePaul GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    296
    Garneleneier:
    7.960
    JoeLePaul 24 Juli 2014
    Hallo Wolfgang,

    das Verhältnis von Ammonium zu Ammoniak verschiebt sich in Richtung des (giftigen) Ammoniak, je mehr der pH über 7 ist.

    Quelle: http://www.wasser-wissen.de/abwasserlexikon/a/ammonium.htm

    Nitrit/Nitrat entsteht aus Ammonium und Ammoniak, also kann der Nitritpeak auch unter einem pH von 7 stattfinden.

    Quelle:
    http://www.arauntermarch.ch/nitrifikation.htm - mit Ammonium
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nitrifikation - mit Ammoniak

    Fütterst du das (leere) Aquarium denn etwas? (bitte nur minimale Mengen, kann auch Biozyme/Polytase sein). Sonst kommt es nicht in "Fahrt" bzgl. Nitritpeak.

    Gruss
    Joe
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juli 2014
  4. Jan Cux
    Offline

    Jan Cux GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    29 März 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    55
    Garneleneier:
    4.005
    Jan Cux 24 Juli 2014
    Hallo Joe

    Vielen Dank für die Antwort.
    Bisher füttere ich nicht.
    Im Aqua befinden sich Wurzeln, Pflanzen und Moose, sowie 2 kleine Schnecken.
    Also organisches Material.
    Habe vergessen zu erwähnen, dass ich "D....le FB7 BactoClean " zugebe, allerdings
    etwa die Hälfte laut Anweisung.
    Werde aber nun etwas zufüttern.

    Viele Grüße von der Nordseeküste

    Wolfgang

Diese Seite empfehlen