Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist dieses Kunststoff gefährlich für Garnelen?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von AlbertoJ, 7 Februar 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. AlbertoJ
    Offline

    AlbertoJ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    278
    AlbertoJ 7 Februar 2019
    Hab vor ein paar Monaten im Aquaristikgeschäft solche Kunststoffgitter bekommen, um Moos zu befestigen. Habe jetzt ein paar dieser Gitter aus meinen alten Aquarium ins neue Becken gesetzt und dann habe ich mir die Frage gestellt, ob das schädlich ist für Garnelen. Im alten Becken lief es nämlich nicht gut, jede Woche war eine tote Nele zu finden. Vielleicht weiß einer von euch um welches Material es sich handelt und ob das Weichmacher oder sonstiges enthält. Vielleicht erkennt man das nicht so gut auf dem Bild aber die einzelnen Gitter bestehen aus dünnen Fasern. Die anderen Linien bestehen aus einem abbrechbaren Stoff.
    Bedanke mich schon mal voraus

    Anhänge:

  2. Matthias777
    Offline

    Matthias777 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    91
    Garneleneier:
    4.300
    Matthias777 8 Februar 2019
    Hallo,

    das sieht mir nach Armierungsgewebe aus Glasfaser aus. Dieses wird im Bau z.B. zum Verputzen verwendet. Im Aquarium würde ich es nicht „roh“ einsetzen. Zum Rückwandbau wird es verwendet, jedoch anschließend mit Harz versiegelt.
    Ich rate davon ab. Ob es wirklich deine Probleme verursacht kann ich nicht sagen, würde es aber wie gesagt nicht verwenden.

    Das Zeug gibt es aber auch aus reinem Kunststoff, das habe ich früher verwendet um „Wurfgitter“ für Lebendgebährende zu basteln.

    Gruß
    Matthias
    Zuletzt bearbeitet: 8 Februar 2019
    univers gefällt das.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    1.330
    Garneleneier:
    34.266
    Mowa 8 Februar 2019
    Hei, sowas wird auch oft als Zugabe in Transportbeutel verwendet.
    Glaub nicht das es sonderlich schädlich ist.
    Mir sind nur die Spitzen an der Schnittkante suspekt. Ich nehm lieber Filtermattenstreifen zum Versenden. Aber ich verschick auch selten Garnelen...
    VG Monika
  4. Julian
    Offline

    Julian GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    60
    Garneleneier:
    4.131
    Julian 8 Februar 2019
    Huhu, denke auch nicht, dass es zu einem Garnelensterben durch dieses Teil kommen wird. Auszuschließen ist es natürlich nie. Aber davon mal abgesehen fände ich es nicht ideal um Moos aufzubinden.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Februar 2019

Diese Seite empfehlen