Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer mal wieder Garnelensterben, vor allem nach Wasserwechsel

Dieses Thema im Forum "Unverständliches Garnelensterben" wurde erstellt von Lepidil, 12 Juni 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
    Hallo zusammen, habe seit längerem Probleme mit Garnelensterben. Daher habe ich mal den Fragebogen hier ausgefüllt.


    Was ist genau das Problem?
    -Meine Red-Fire-Garnelen sterben in unregelmäßigen Abständen immer wieder. Zwar nicht alle, aber so, dass von 10 am Ende (nach einigen Monaten) 1 Garnele übrig bleibt.

    - Seit wann tritt es auf?
    Meistens nach dem Wasserwechsel. Heute sind von 10 Garnelen ca. 4 Stunden nach dem Wasserwechsel zwei Garnelen tot aufgefunden worden.

    - Wurde schon irgendetwas gemacht? Wenn ja: Was?
    Von 10 L auf 30 L umgestellt.

    - Wie lange läuft das Becken bereits?
    Seit Ende Januar. Davor wurden aber Pflanzen aus einem 10 L Aquarium in das 30 L Aquarium umgesiedelt, da auch schon das Problem auftrat. Insgesamt besteht das Problem schon seit Juli 2017. Ca. 3 Monate nach Einfahren des Beckens kam es zu erstem Sterben

    - Wie groß ist das Becken?

    30 L

    - Wie wird es gefiltert?
    1 Dennerle Nano Eckfilter

    - Wie sind folgende Wasserwerte im AQ:

    PH: 7

    GH: 18,6

    Nitrit: 0,025


    - Welche Temperatur hat das Wasser im Becken?

    Zimmertemperatur - ca. 21 Grad.


    - Wie oft wird ein Wasserwechsel gemacht und wieviel? Mit aufbereitetem Wasser?

    Alle 3-4 Wochen 50 %, dabei meist 10 % Aqua dest wegen der hohen Wasserhärte


    - ist auf der Wasseroberfläche ein Film/eine Kahmhaut zu erkennen?

    Nein


    - Welcher Bodengrund wird verwendet? Dennerle Garnelenkies Sulawesi Black, zu Anfang noch Deponit Nährboden, aber kaum noch vorhanden nach Beckenwechsel

    - Wird das Wasser technisch oder chemisch aufbereitet? Womit? Wie oft? wieviel?

    Nein


    - Wie ist der genaue Besatz des Beckens?

    9 Red-Fire, 5 Geweihschnecken, ? Posthornschnecken, 3 Schnecken mit spitzem Gehäuse (?)


    - Welche Einrichtungsgegenstände/Pflanzen:

    2 Äste, Steine, Javamoos,,


    - Was wird gefüttert? Wie oft und wieviel?

    1mal die Woche Spezialmix vom Aquaristikgeschäft (Feingranulat für omnivore Fische und Garnelen, Rezept leider nicht verfügbar)


    - Gab es in letzter Zeit Neukäufe von Tieren, Pflanzen oder Einrichtungsgegenständen? oder eine Reinigung des Beckens?

    9 neue Garnelen von Bekannten bekommen.


    - Wird Mulm entfernt? Wenn ja wie oft?

    Nein


    - Sind im Boden Gasblasen zu erkennen? Andere Auffälligkeiten?

    Nein.


    - Hast du die Haltbarkeitsdaten von Dünger, anderen Chemikalien, Futter, etc. überprüft?

    Ja.


    - Sind im Aquarium irgendwelche unbekannten Tiere (Parasiten) zu sehen?

    Nein


    - Ein Foto des Beckens ist oft hilfreich. Wenn es dir möglich ist, häng bitte ein Foto mit an deinen Beitrag

    Ist angehängt


    - Sind im Aquarium irgendwelche unbekannten Tiere (Parasiten) zu sehen?

    Nein



    Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte?! J

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 13 Dezember 2018
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Jannomann
    Offline

    Jannomann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.175
    Jannomann 12 Juni 2018
    Hallo

    Ich rate dir mal , das Wasser auf alle messbaren Werte prüfen zu lassen ( in einem Zoofachhandel oder Aquariumshop)

    Wie viel fütterst du ? wie oft ? und was ?

    Wie viel dünger ? Nitrat Nitritwerte usw.

    ohne diese Angaben ist es für UNS nicht so leicht.
  4. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
    Hallo Jan,
    vielen Dank für deine sehr schnelle Antwort!

    Ich füttere nur 1mal die Woche mit einem speziellen Garnelenfutter. Leider hat der Garnelenspezialist aus dem Aquaristikgeschäft nicht auf die Packung geschrieben, was genau drin ist. Nur spezielles, von ihm hergestelltes Granulat für omnivore Fische/Garnelen.

    Die Nitritwerte liegen bei 0,025 mg/l
    Nitrat weiß ich leider nicht. Dann werde ich die anderen Werte mal überprüfen lassen.

    Kann es auch sein, dass ich zu viele Pflanzen (siehe Bild) habe oder durch den Wasserwechsel "Stoffe" aus dem Kies aufgewirbelt werden, die schaden?

    DANKE!
    MfG Lepidil
  5. Jannomann
    Offline

    Jannomann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.175
    Jannomann 12 Juni 2018
    zu viele Pflanzen gibt es nicht :) ( also nicht für mich und alle Garnelen Lieben die Versteckmöglichkeiten und den Sauerstoff durch die Pflanzen )

    Es können viele Gründe sein.

    1. Dein Leitungswasser ist "verseucht" ( zu viel Fe oder andere Stoffe)
    2. Du passt dein Leitungswasser nicht der Temperatur im Aquarium an .
    3. Es kann sich Mulm im Kies befinden ( Faulgase können sich bilden, müssen aber nicht)
    4. Dein Dennerle Depotmix kann auch die Ursache sein. (viele berichten von unerklärlichen Garnelensterben durch dieses Zeug) wichtig bei so einem Zusatz ist, dass er mindestens von einer 4 cm starken Kiesschicht bedeckt ist ( mehr ist da besser ) und niemals den Depotmix hochholen ( durch mulmabsaugen oder Gärtnern )

    ich finde deine GH relativ hoch.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2018
  6. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
    Ok, danke dir! Dann geh ich mal auf Fe etc - Spurensuche und tausche den Kies komplett aus, um den Depotmix zu entfernen.

    Punkt 2 kann ich ausschließen, da ich das Leitungswasser immer einen Tag stehen lasse, damit das Wasser sich an die Raumtemperatur angleicht.

    Danke!:thumbup:
  7. Jannomann
    Offline

    Jannomann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.175
    Jannomann 12 Juni 2018

    Hol dir mal die Wasserwerte von deinem Wasserversorger und poste die hier mal in diesem Thema.

    Benutzt du vielleicht Eimer, die mit Schadstoffen belastet sind ? Probier einfach mal andere Eimer aus oder kauf dir am besten mal neue Eimer, mache sie richtig sauber (vor Erstbenutzung) und schau, ob das hilft.
  8. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
  9. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    7.774
    Garneleneier:
    190.692
    nupsi 12 Juni 2018
    Moin,

    ok, wir haben es hier schon mit Flüssigbeton zu tun... das ist nicht unbedingt dramatisch, es sei denn, Du beziehst Deine Garnelen nicht aus sehr ähnlichen Wasserwerten.
    Das wäre ein Anhaltspunkt. Zuletzt hast Du Tiere von einem Bekannten bekommen. Wohnt der im selben Versorgungsgebiet? Nutzt er auch Leitungswasser für die Aquaristik?

    Alle 3-4 Wochen Wasserwechsel ist meiner Erfahrung nach auch eher suboptimal. Aber zu dem Thema gibt es mehr Meinungen als zu den meisten anderen Themen. Ich selbst wechsle in allen meinen 9 Garnelenaquarien 50% Wasser pro Woche.

    Wenn stets kurz nach dem WW die Garnelen umkippen, könnte es vielleicht am Wasser selbst liegen bzw. daran, dass nach 4 Wochen Standzeit plötzlich 50% Frischwasser kommen, was die Wasserparameter im Aquarium stark beeinflusst. Die Werte laut Versorger sind ein Anhaltspunkt. Ich würde Dir aber auch empfehlen, das Wasser aus Deinem Garnelenbecken einmal durchmessen zu lassen. Was der Versorger angibt - und was letztendlich in Deiner Wohnung aus dem Wasserhahn kommt, kann auch ganz erheblich voneinander abweichen.

    LG
    Tanja
  10. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
    Hallo Tanja,

    vielen Dank!

    Ne, die Garnelen vom Bekannten stammen leider aus einem ganz anderen Versorgungsgebiet.
    Würdest du denn empfehlen, das Wasser mit Aqua dest zu mischen, wie ich es sonst immer mache oder besser nicht?

    Ja, werde mal durchmessen lassen!

    LG!
  11. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    7.774
    Garneleneier:
    190.692
    nupsi 12 Juni 2018
    Hallo,

    im Moment würde ich nichts verändern. Erst einmal Ursachenforschung betreiben. Wenn Ergebnisse vorliegen, kann man über mögliche Handlungen nachdenken, abwägen und Lösungen finden. Heißt: Mache zunächst Wasserwechsel wie bisher, vielleicht etwas öfter als sonst, warte Ergebnisse ab. Frag doch wenn möglich auch noch Deinen Bekannten, von dem Du zuletzt Garnelen bekommen hast, welche Wasserwerte er in seinem Aquarium hat.

    Ich habe es leider nicht nur einmal erleben müssen, dass es ziemlich heikel ist, Garnelen auf komplett andere Wasserparameter umzugewöhnen. Ich selbst beziehe daher nur noch Garnelen aus Wasserwerten, die mit denen in meinen Aquarien weitgehend identisch sind.

    LG
    Tanja
  12. Lepidil
    Offline

    Lepidil GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Februar 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    302
    Lepidil 12 Juni 2018
    Alles klar, danke schön für eure Tipps! :thumbsup:

Diese Seite empfehlen