Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Hilfe!!!! Was haben meine Garnelen

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von AndiG., 31 März 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. AndiG.
    Offline

    AndiG. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    222
    AndiG. 31 März 2020
    Hallo, ich habe letzte Woche gepostet, dass ich Würmer im Aquarium habe. Wir haben haben dann das ganze Aquarium neu gemacht, also Garnelen raus, Sand gewaschen, Pflanzen gereinigt, Gegenstände abgewaschen ... dann wieder alle eingerichtet, mit dem Wasser, das wir aufgefangen und durch einen Kaffeefilter laufen liesen, wieder aufgefüllt und die Garnelen wieder eingesetzt. Seit dem sind sie aber total komisch, sie lassen sich kaum blicken, fressen kaum, zwei sind gestorben (dachte es wäre der Stress) und nun entdecke ich bei der einen Garnele das hier ...

    sie hat so einen braunen Strich am Rücken, wie ein welkes Blatt. Was ist das? Sie ist auch trächtig. Ich habe wirklich Angst, alle Garnelen zu verlieren.

    Bitte helft mir!

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 14 Juli 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. AndiG.
    Offline

    AndiG. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    222
    AndiG. 31 März 2020
    P3310260-1.jpg
    catweazle, Lunde und univers gefällt das.
  4. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    528
    Garneleneier:
    2.475
    NebelGeîst 31 März 2020
    Das sind Neocaridina davidi? Für mich sieht das wie eine normale Zeichnung aus, daher der eigentliche deutsche Name 'Rückenstrichgarnele'.

    Es kann sein, dass du durch die Panikaktion mehr Schaden angerichtet hast, als die Würmer (die sicher immer noch da sind). Wenn du die Möglichkeit hast zu testen, wie sind denn die Wasserwerte gerade? Wie wird gefiltert und was geschah mit dem Filter während der Putzaktion?
    Es besteht die Möglichkeit, dass du die meisten Nitrosomonas und Nitrobacter, also die beiden wesentlichen Gattungen an 'Filterbakterien' weitestgehend gekillt hast und darum Probleme mit Stickstoffverbindungen im Wasser hast.
    In diesem Fall sollte täglich Wasser gewechselt werden, oder ein der Beckengröße angepasster Oxydator zum Einsatz kommen.
    Lunde, Gyuri und univers gefällt das.
  5. AndiG.
    Offline

    AndiG. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    222
    AndiG. 1 April 2020
    Hallo, danke für deine Antwort. Also ich versuche mal alles zu beantworten ...

    1) ich habe die Garnele heute nicht mehr gesehen, weder lebend noch tot, keine Ahnung wie es ihr geht. Normal glaube ich nicht dass es ist, weil sie es ja bis vor zwei Tagen nicht hatte.
    2) Wasserwerte sind wie folgt (mit JBL Tröpfchentest gemacht)
    PH zwischen 7 und 8 (bei 7 kam ein oranger Touch, bei 8 war es dann ganz orange)
    KH 7-8
    Fe anscheinend bei 0 (denn das Wasser war gelblich, obwohl es lila oder so werden sollte)
    No2 bei 0,01
    No3 bei 1
    3) wir filtern mit einem Dennerle Eckfilter Mini (das Becken hat nur 12l - die Garnelen sollten weg kommen, wir haben sie genommen, sind aber gerade beim Umziehen - jetzt kam Corona dazwischen - dann kommen sie in ein großes Becken)
    4) der Filter wurde nur leicht mit lauwarmen Wasser ausgewaschen, also der Filterschwamm, dann mit Filtergel geimpft

    Heute waren die Garnelen wieder munterer als die letzten Tage, sind auch wieder neugierig gekommen, als ich die Haut aus dem Becken genommen habe, und ein paar lose Blätter. Allerdings lösen sich die Pflanzen auf - aber ich denke das liegt daran, dass für die ja anscheinend absolut keine Nährstoffe im Becken sind.
    Falls das noch wichtig ist, wir beleuchten von 6:30-11:30 und von 14:30-19:30 (wurde uns im Garnelen Spezialgeschäft - das jetzt leider geschlossen hat - geraten)

    Würmer habe ich keine mehr gesehen, dafür haben sich heute die Babygarnelen sehr viel raus getraut.
    Den Schnecken (Geweihschnecken) scheint es auch sehr gut zu gehen. Putzen fleissig vor sich hin. Auf den Pflanzen gibt es ein paar Pinselalgen.
    Ach ja, am Filter haben wir noch einen Aquael Mini UV Filter drauf.

    Ich glaube, jetzt habe ich alles erzählt. Leider können wir auch nicht mit den Garnelen ins zweite Becken ausweichen, weil wir dort eine Garnelendame mit Systemischer Mykose haben. Falls du für diese einen Tipp hast, dann nur her damit.

    Vielen Dank schon mal für deine Hilfe
  6. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    215
    Garneleneier:
    11.874
    univers 2 April 2020
    Für mich sieht das auch nach einer normalen Neocaridina-Garnele aus, die einen sehr ausgeprägten Rückenstrich hat...ist heute eher seltender, da der bei vielen Farbformen von dieser weggezüchtet wurde.

    Und ich denke den hat sie auch schon länger und ev. ist der jetzt so deutlich zu sehen, weil sie wie Du meinst Eier trägt...die Weibchen verstärken dann ihre Farbe nochmals sehr.(hinzu kommt, daß solche Aktionen auch zu einer Schockhäutung führen können und Weibchen die Eier dabei mit verlieren, von daher bitte nicht wiederholen und erst Rat holen)

    Ich finde die wunderschön, weil ich die Rückenstriche sehr mag und auch vermisse...die Farbkombination von dem Blau und den braunem Rückenstrich unglaublich toll aussieht.(sowas ist zB. gerade ein Zuchtziel bei mir)
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2020
    catweazle gefällt das.
  7. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.889
    shrimpfarmffm 4 April 2020
    Hallo zusammen,

    Außer dass die Garnele wohl zu den älteren Semestern gehört und damit am Ende ihrer natürlichen Lebenserwartung angekommen ist, gibt es optisch wirklich nichts festzustellen. Weder Krankheiten noch ein Wurmbefall oder ähnliches fallen mir auf. Die Rückenzeichnung ist vielleicht so nicht unbedingt ein Zuchtziel, aber kein Nachteil für die Gesundheit der Garnele.

Diese Seite empfehlen