Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe!! Meine Garnelenpopulation (Blue Tiger) steigt „rasant“

Dieses Thema im Forum "Vermehrung / Zucht" wurde erstellt von etronics, 19 November 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. etronics
    Offline

    etronics GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    241
    etronics 19 November 2019
    Hallo zusammen, bin neu hier und als Garnelenlaie aktuell etwas mit meinen Minis (fast) überfordert.
    Ursprünglich wurden in mein gemischtes 80L „Standard“-Aquarium so ca. 5 bis 6 Blue tiger eingesetzt, eine lange Zeit nicht gesehen und nun haben die kleinen sich entschlossen etwas gegen diese „Unterpräsens“ zu unternehmen :hehe:. Aus der kleinen Gruppe ist aktuell so ca fast das 10 fache geworden und noch immer sind auch Babys zu sehen. Ich betrachte sie fasziniert und sehe / sah sie immer als nützliche und hübsche Helferlein, aber ab wann wird es bei der 80L Größe problematisch. Tipps wie man mit diesem Umstand umgehen kann? Wie würdet ihr ab hier weiter machen? Wie gesagt, bin kein Garnelenspezi. Danke & Grüße an Alle „Helfer“, Nils
    catweazle gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 September 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.362
    Zustimmungen:
    11.155
    Garneleneier:
    157.094
    Wolke 20 November 2019
    Hallo Nils,
    Von Überbevölkerung würde ich da noch nicht sprechen. Ich habe schon 300 Shrimps auf 20l bzw 200/28 beherbergt. Ich kann nur schätzen dass in meinem 84er aktuell zwischen 200 und 300 Sakuras leben, zählen kann ich sie nicht. Genauso wie in meinem 12er (100?) und 20er (150?). Nach meinen Erfahrungen kann ich per Faustregel schätzen, dass ich immer 10x so viele Tiere habe, wie ich auf einen Blick sehen kann.
    In dein AQ passen sicher ganz bequem 1000 Tige rein ohne dass es überfüllt aussieht.
    Lunde, shrimpfarmffm und etronics gefällt das.
  4. etronics
    Offline

    etronics GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    241
    etronics 20 November 2019
    Danke für die Einschätzung. Da ich etwas später eh (wieder) auf ein 200l wechseln werde, ist ja noch „Luft“ nach oben. Der Zuwachs kam nur etwas überraschend, da ich mich nicht wirklich auf die Garnellen eingestellt oder speziell gekümmert habe. Meine Vermutung zu dem eingesetzten Außenfilter war dann aber auch richtig und ich konnte so ca 20stk aus diesem retten. Nun ist die Ansaugung mit einem Schaumstofffilter „geschützt“.Hatte diesen noch von einer anderen Anlage zum Glück über.
  5. catweazle
    Offline

    catweazle GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Januar 2015
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.891
    Garneleneier:
    37.472
    catweazle 20 November 2019
    Glückwunsch !

    Was heißt gemischtes Becken und welche Wasserwerte hast Du da ungefähr ? KH interessiert mich besonders....
  6. etronics
    Offline

    etronics GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 November 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    241
    etronics 21 November 2019
    Ist ein 08/15 (Inhalt / Aufbau) 80L Aquarium mit Außenfilter. Es sind gelbe Mollys, Neons, Antennenwelse, Blue Tiger, Amanos, Panzerwelse.......folgende haben (zu viel) Nachwuchs: Tiger, Mollys (geht so), Antennenwelse (gerade so 30 Jungtiere gezählt) :arrgw::banghead:. Gibt es eine Babyklappe für den Überbesatz?? Hatte wegen des roten Bodens (Farbkies aus dem alten Bestand Und die Neons hassten diesen, wollten nicht rüberschwimmen) Schieferplatten ausgelegt...fanden die anderen Arten wohl so knorke, dass sie darunter, dazwischen die Kinderstuben gebaut haben. Sonst ist nur etwas Kugelmoos und etwas Planzen (Blätterart, weiß nicht wie die heißen?!) Wegen der Werte, schaue ich am kommenden Wochenende noch mal, da habe ich Zeit dafür (und Tester).
  7. Meine kleinen Minenräumer
    Offline

    Meine kleinen Minenräumer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    320
    Garneleneier:
    7.899
    Meine kleinen Minenräumer 22 November 2019
    Hi,
    Ich befürchte du wirst nicht lange Glück mit zu vielen Tigern haben. Ein Kies (auch noch Farbkies) der mit Schieferplatten abgedeckt ist wird sich langfristig als Gammelecke und damit als Garnelenkiller herausstellen.
    Daher solltest du später mal den Dreck im Boden und unter den Platten absaugen, wenn du einen Garnelenschwund feststellst.
    Zuerst wirst du feststellen das die Babys nicht mehr druchkommen. Spätestens dann sind Säuberungs-/ Umbaumaßnahmen angesagt. Ein hoher Bodengrund funktioniert meist nur wenn irgendwie Sauerstoff in den Boden kommt (z.B. über Pflanzenwurzeln). Ein Söchting Oxydator soll auch solche anaeroben Zonen verhindern. Hat bei mir in der Vergangenheit aber nicht wirklich zuverlässig funktioniert:nono:.

    Gruß
    Dirk
  8. catweazle
    Offline

    catweazle GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Januar 2015
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1.891
    Garneleneier:
    37.472
    catweazle 24 November 2019
    ...bin sehr gespannt ! 'Ich hätte gern Tiger, die Kies und etwas KH gewöhnt sind und fahre zufällig demnächst Richtung NRW.....blau würde mir auch gefallen, wenn sie nicht OE sind. Vllt kommt ja mein 60iger als Babyklappe in Frage ????
    Verrätst Du, wo Du wohnst ?
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2019

Diese Seite empfehlen