Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heterandria formosa/Zwergkärpflinge bei Gh 6 ?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Birke, 8 Februar 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 8 Februar 2018
    Hallo zusammen,

    ich hab mich heute total verliebt, und zwar in Heterandria formosa.:tt1:

    Nun hab ich eher weiches Wasser, Kh 5, Gh 6 und Ph um die 7, aber nicht drunter.
    Hab jetzt im Internet gesucht und auch ein paar Beiträge gefunden, wo die Leute die Zwergkärpflinge wohl in weichem Wasser halten und sie sich auch fortpflanzen.

    Aber bei den meisten Steckbriefen steht, Gh ab 10.

    Müßte ich mein Wasser mit z.B. JBL Aquadur aufhärten oder ist das nicht nötig.?
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 22 Mai 2018
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Angel0907
    Offline

    Angel0907 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    89
    Garneleneier:
    4.991
    Angel0907 8 Februar 2018
    Hallo
    Wir halten diese kleinen Schönheiten auch seit einigen jahren. Unser Ausgangswasser hat einen PH von fast 8 und eine GH von 3. Die Zwergkärpflinge schwimmen bei uns bei PH 8 und GH 6-7 ( aufgehärtet). Klappt problemlos. Nachwuchs ist auch immer vorhanden.
    Von daher sehe ich da keine großen Probleme.
    Gruß Jens
    Birke gefällt das.
  4. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 8 Februar 2018
    @Angel0907 , vielen Dank für deine Antwort.
    Prima ist, das du aus eigener Erfahrung berichten kannst, und nicht nur vom hörensagen, da lege ich großen Wert drauf.

    Hach, jetzt bin ich echt mega happy und freu mich total. :biggrinjester:

    Dann werde ich morgen diese total süßen Fische abholen.
    Hab sie mir heute bei Privat anschauen können, wollte mich aber erst absichern, bevor ich sie einfach mitnehme.
    Die kleinen erinnern mich vom Aussehen her irgendwie an Corydoras habrosus, sind sich von der Zeichnung her ja schon sehr ähnlich.:tt1:

    Freu mich grad wie bekloppt:hurray::hurray::hurray::hurray::hurray::hurray:
  5. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 9 Februar 2018
    Hallo,

    Jens, mit was fütterst du deine Zwerge?

    Meine fingen schon wenige Minuten nach dem einsetzten an, die Muschelkrebse zu gegutachten und die kleinen davon zu fressen.
    Eben gab es dann für die Garnelen etwas Mikrowürmchen, dachte mir, das finden die Fische doch bestimmt auch gut.
    Aber nur ganz wenige von ihnen haben die Würmchen beachtet, die meisten sind einfach durch die "Wolke" durchgeschwommen, als würden sie die Würmer gar nicht sehen.
    Gut, kann vielleicht auch sein, das sie schon satt von den Muschelkrebsen waren, geht ja nicht viel rein in junge Zwergkärpflinge.:hehe:

    Ich dachte mir halt, wenn sie eh schon an die MK gehen, kann ich ja auch mal die Mikrowürmchen anbieten, hab eh grad so viele.
    Naja, die Garnelen haben sich, wie immer, sichtlich über die Proteinkost gefreut.
  6. Angel0907
    Offline

    Angel0907 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    89
    Garneleneier:
    4.991
    Angel0907 9 Februar 2018
    Hallo
    Wir füttern sie nicht speziell. In ihrem Becken sie außerdem unzählige Neocaridina`s ( Nominatform), Endlerguppy`s, Panzerwelse und L144 Welse. Es ist ein 112l Becken. Gerne gehen sie bei uns an Micro- und Walterwürmchen sowie auch Staubfutter. Das größere Futter interessiert sie nicht sonderlich.
    Mal ein paar Bilder von unseren ( sorry, etwas schlechte Quali).
    Gruß Jens
    Zwergkärpfling - Heterandria formosa.JPG Zwergkärpfling - Heterandria formosa 2.JPG Zwergkärpfling - Heterandria formosa 1.JPG
  7. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 9 Februar 2018
    Naja, vielleicht gehen sie ja noch an die Würmchen, wäre ja komisch wenn nicht.
    Sind ja grade erst eingezogen, da kann ich nicht viel erwarten.
    Derzeit schwimmen sie auch immer an den Scheiben entlang, nicht hektisch oder schnell.
    Hin und wieder sieht man einen in der Beckenmitte, aber hauptsächlich werden die Scheiben abgeschwommen.
    Das ändert sich mit Sicherheit auch noch.
  8. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 10 Februar 2018
    Hallo,

    was mich etwas verwirrt, das immer eine kleine Gruppe für einige Zeit in der dunkleren Ecke über dem Innenfilter direkt unter der Wasseroberfläche sitzen.
    "Angeführt" wird die Gruppe von dem schon größeren aber noch nicht ausgewachsenen Weibchen. Schwimmt diese wieder nach unten, folgen ihr die anderen noch sehr kleinen Kärpflinge.
    Es dauert aber nicht lange, dann sind sie wieder oben in der Ecke.

    Einen Sauerstoffmangel kann ich mir irgendwie so garnicht vorstellen, die Garnelen zeigen diesbezüglich rein garnichts an. Und es sind auch nicht alle Zwergkärpflinge, die das machen.
    Eine schnelle Atmung kann ich jetzt nicht sehen, ist auch was schwierig bei so kleinen Fischen, vor allem wenn sie in der dunkleren Ecke sind.

    Das ganze fing gestern früher Abend an, da fiehl mir das bei dem größeren Weibchen auf, das sie viel oben geschwommen ist, aber noch alleine.
    Und heute morgen war es dann dieses Grüppchen.

    Ich habe jetzt zur vorsicht den Filterauslass höher gesetzt, das die Wasseroberfläche särker bewegt wird.
    Vorher hat sie sich nur sehr langsam gedreht, was ja eigentlich richtig ist.
    Ein Mini Oxydator ist auch immer im Becken.
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2018
  9. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    15.136
    Garneleneier:
    23.611
    Heizung 10 Februar 2018
    Hallo Tanja.

    Am besten du nimmst dir eine :zeit: und entspannst und geniest und lässt die Fische erstmal richtig ankommen.
    Mach dir keine Sorgen.Das ist vom Verhalten her vollkommen normal.Die kann man nicht mit Guppy und Co vom Verhalten her vergleichen.
    Es ist normal das die sich mal in kleinen Gruppen aufhalten und es ist auch normal wenn das kleine Grüppchen dann mal etwas versteckt ist.In deinem Fall eben über dem Filter.
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2018
  10. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 10 Februar 2018
    Ok.. hatte mir halt Sorgen gemacht, das da was nicht simmt.
  11. Angel0907
    Offline

    Angel0907 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    89
    Garneleneier:
    4.991
    Angel0907 10 Februar 2018
    Hallo
    Wie Tommy schon schrieb, das ist normal. Diese Fischart sind nicht so die Hektiker :D, da geht es eher geruhsam zu beim schwimmen. Ob nun einzeln oder in kleinen Gruppen. Bei uns sitzen die manchmal regelrecht auf dem HMF.
    Gruß Jens
  12. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 11 Februar 2018
    Hallo Jens,

    wie habt ihr das mit der Strömung geregelt?
    Die Zwergkärpflinge kommen wohl aus stehnden Gewässern wie Teiche und Tümpel.
  13. Angel0907
    Offline

    Angel0907 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    89
    Garneleneier:
    4.991
    Angel0907 11 Februar 2018
    Hallo
    Durch den Stand-HMF gibt es im Becken strömungsarme Stellen. Auch durch das Hornkraut in einem Bereich des Becken`s ist es dort ideal.
    Gruß Jens
  14. Heizung
    Offline

    Heizung Nebenberuflicher Garnelen-Reiseleiter GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    6 März 2013
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    15.136
    Garneleneier:
    23.611
    Heizung 14 Februar 2018
    Hallo Tanja.
    Wenn es mal Bilder der Fische geben würde wäre das toll .
  15. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 15 Februar 2018
    Hallo,

    Tommy, hier mal ein paar Bilder.
    Es war echt schwer was brauchbares zu bekommen.. :rolleyes:

    DSCN4533.JPG DSCN4538.JPG DSCN4539.JPG DSCN4540 (2).JPG DSCN4541.JPG DSCN4556.JPG

    Derzeit verzweifel ich echt, was das füttern angeht.
    Erstens kommen sie nicht aktiv beim füttern, ist also mehr Zufall ob sie was fressen.
    Meist sinkt es zu Boden und was nicht lebt oder durchs Wasser bewegt, wird ignoriert.
    Flockenfutter wollen sie garnicht, verschiedene Marken, ganz klein gerieben, so auf die Oberfläche oder vorher eingeweicht...
    Mikrowürmchen nehmen sie zwar, aber wie schon erwähnt, kommen sie nicht aktiv, sondern müssen grad vorbei kommen.
    Zum Glück bleiben die Mikrowürmchen schon recht lange am Leben im Wasser, aber es ist schon ein Krampf mit dem Füttern.
    Und nur Mikrowürmchen ist ja schon sehr einseitig.
    Sie suchen ständig alles ab nach was lebenden, mit den Muschelkrebsen haben sie schon gut aufgeräumt, oder die MK haben sich schlichtweg verzogen und die sind es, die die Fische den ganzen Tag suchen. Da werden aber natürlich auch nur die allerkleinste von gefressen.
    Heute hab ich dann mal Artemiaeier angesetzt, hoffe, damit auf Erfolg.
    Dann muß ich nochmal Moina beschaffen, in der Hoffnung, das es funktioniert.

    Hab immer gelesen, das die H. formosa so einfach in der Fütterung wären.
    Tja.. da hab ich wohl spezielle erwischt.
    Beim Vorbesitzer wurden sie mit Futtertabletten gefüttert, bei mir wollen sie nur Lebendfutter.

    Eben hab ich mal was getrocknete Tubifex ins Becken gegeben.
    Die Garnelen finden es toll,sind sehr schnell nach oben gekommen, sich unter den schwimmenden Froschbiss gesetzt und sich das Bröckchen gekrallt. Und wenn dann mal ein kleines Stückchen absinkt und grade einer Fische da ist, wird es auch genommen. Aber der Fisch muß dann echt direkt da sein, aus kleiner Entfernung kommt keiner der Fische zum Futter.

    Soviel zu, diese Fische wären unkompliziert in der Fütterung.:hehe:
    Möhrchen und Heizung gefällt das.
  16. Birke
    Offline

    Birke GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    236
    Garneleneier:
    7.695
    Birke 16 Februar 2018
    Hallo,

    es gab grad ganz frisch geschlüpfte Artemianauplien.
    Tja, Begeisterung sieht für mich anders aus[​IMG].

    Erst wird mal in aller Ruhe geschaut:" Was bist du? Könnte man dich vielleicht mal probieren? Hm.. muß ich erstmal drüber nachdenken. Ach ja, ich versuchs mal. Hm.. nicht schlecht. Ach, da sind ja noch mehr davon. Aber ob ich die jetzt auch direkt fressen soll? Erst mal drüber nachdenken. Ich glaube, ich probier noch eins. Hm, nicht schlecht. Soll ich vielleicht noch eins von den kleinen Dingern probieren? Muß ich mal drüber nachdenken.[​IMG] ..."
    :hehe:
    xNightOwlx, Möhrchen und Heizung gefällt das.

Diese Seite empfehlen