Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe mir ein Nanobecken gekauft 19x44x38,5 25 Liter

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Nana75, 9 November 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Nana75
    Offline

    Nana75 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 November 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    310
    Nana75 9 November 2020
    Hallo zusammen vielleicht könnte mir jemand gerne helfen ?

    • Welche Pflanzen sind geeignet für dieses Becken ?
    • Und welche Teststreifen sind am besten ?
    • Und welche Heizung könnt Ihr mir empfehlen ?

    Danke schön im voraus schon mal

    Liebe Grüße
    Nadine
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 3 Dezember 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Katzenfische
    Online

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    464
    Katzenfische 9 November 2020
    hallo Nadine,

    - Grundsätzlich gehen alle Vordergrund- und Aufsitzerpflanzen und für hinten eine Mittelgrund oder Sängelpflanzen zum ständig neu stecken.
    Schnell wachsende Pflanzen regeln besser einen Nährstoffüberschuß und helfen so gegen Algen. Langsam wachsende strecken die Notwendigkeit zum Gärtnern etwas hinaus. Wie sind Deine Wasserwerte, auch die angestrebte Temperatur ? Ich beschäftige mich nur mit hartwassertolerierenden Pflanzen. Bei einem kleinen Becken ist eine Samolus valerandi eine hübsche Mittelgrund-Akzent-pflanze. Pogostemon helferie auch ein Favorit von mir. Auch die kleine Pilzhutpflanze und Bonsai-Anubia, sowie die Bucephalandras und die Minicarolina. ... Bacopa australia, Bacopa ... mini, Cryptocoryne sp. Flamingo, Rotala rotundifolia mini, Nayas, Froschbiß, Wasserlinsen (muß man immer wieder abfischen) und dieverse Moose.

    - Testtropfen würde ich, außer bei Geschäftsneueeröffnungen, nicht mehr als Sonderangebot kaufen. Das ist bei Mittelchen so eine Sache mit der Haltbarkeit.

    - Nachdem eine Aquael-Fix-25°C-Heizung nicht mehr ausschaltete und meine Guppys auf ca. 40 °C aufgeheizt hat, habe ich die Heizung erst mal auf eine Zeituhr im 2:1 Halbstundentakt gesteckt.
    Aber eine von Sera ist schon als Nachfolgemodell auf Reserve gelegt.
    Bei einer JBL-Heizung ist der Einstellungswert um 5 °C daneben. Da hatte ich schon Angst die Heizung wäre kaputt und hätte sie beinahe weg geworfen.
    JBL bewirbt seine 25-Watt-Heizung als 50-Liter-tauglich. Die hat sich wegen Überforderung für den Freitod entschieden. Diese Heizungen sind bei mir nun Geschichte.
    Eheim/vormals Jäger haben bei mir erst nach sehr langen Jahren aufgegeben.

    Viel Spaß beim weiter planen. :)
    Rene Weinelt gefällt das.
  4. TheCK
    Offline

    TheCK GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    19 Februar 2016
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    1.134
    Garneleneier:
    52.253
    TheCK 10 November 2020
    Welche Garnelenart willst du denn in dem Becken halten? Für alles außer Sulawesi wirst du nämlich gar keine Heizung brauchen wenn das Aquarium nicht gerade in einem 12 Grad kalten Kellerraum stehen soll. Die normale Wohnungs-Umgebungstemperatur ist für Zwerggarnelen vollkommen ausreichend. Ohne Heizung reduziert sich auch die Gefahr einer Heizstab-Fehlfunktion und dadurch gekochten Garnelen.
    Rene Weinelt gefällt das.

Diese Seite empfehlen