Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe ich dumme Nuss meine Moose gemischt? Und wenn ja, welche?

Dieses Thema im Forum "Moose" wurde erstellt von Shivi, 31 Januar 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Shivi
    Offline

    Shivi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dezember 2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    85
    Garneleneier:
    6.104
    Shivi 31 Januar 2015
    Hallo ihr lieben!

    Im cube habe ich Flammenmoos. Heute beim wasserwechsel fiel mir Moos auf, welches komisch aussah. Erst dachte ich, es blüht, aber seht selbst:

    ImageUploadedByTapatalk1422736868.625446.jpg
    Das nach rechts zeigende ist das komische, das dahinter nach links zeigende eindeutig Flammenmoos.
    ImageUploadedByTapatalk1422736923.164662.jpg
    Mit garnele ;)

    Und aus anderer Perspektive:
    ImageUploadedByTapatalk1422736950.864095.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1422736960.625366.jpg
    Weiß jemand, welches das ist?

    Weepingmoos, Christmas und Ähh... Taiwan? Könnte es auch sein, aber ich achte drauf, dass kein Schnipsel wandert...

    Danke,
    Shivi
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 22 Juni 2018
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. Lokalrunde
    Offline

    Lokalrunde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    2.593
    Lokalrunde 1 Februar 2015
    Hallo,
    das sollte Quellmoos sein.

    Gruß Niels
  4. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    11.694
    Garneleneier:
    126.957
    Kim0208 1 Februar 2015
    Hallo,

    für Quellmoos ist das zu fein.
    Ich würde auf eine Art Taiwanmoos tippen.
    Aber eine Garantie gibt es nicht.

    http://aquamoss.net

    Aber gucke mal in den Link da ist deines sicher zufinden.
    Ist zwar englisch aber dennoch sind die Bilder sehr gut und detailgetreu.

    Lieben Gruß
    Kim
  5. Lokalrunde
    Offline

    Lokalrunde GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    245
    Garneleneier:
    2.593
    Lokalrunde 1 Februar 2015
    Ich bin mir trotzdem sicher das es Willowmoos / Quellmoos ist.
  6. Kim0208
    Offline

    Kim0208 GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    11.694
    Garneleneier:
    126.957
    Kim0208 1 Februar 2015
    Das ist auch in Ordnung.
    Mit dem Taiwan Moos muss ich mich korrigieren.
    Das passt nicht wirklich.
    Aber Quellmoos, ich habe es selber in meinen Becken.
    Das passt nicht wirklich.
    Mal Sehen was noch für Meinungen kommen.

    Lieben Gruß
    Kim
  7. Shivi
    Offline

    Shivi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dezember 2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    85
    Garneleneier:
    6.104
    Shivi 1 Februar 2015
    Hallo,
    danke für die Tipps. Ich denke, dass es Willowmoos sein muss. Hab die Schnipsel fein säuberlich rausgesucht (Schnipsel? Hab ne ganze Hand voll! Warum wuchert es im Cube nur so gut?), und erst mal ausgelagert. Ich hoffe, ich hab alles erwischt. Hab aber ein eindeutig reines Flammenmoosbecken noch - gründlich abgesucht ;) Da merkt man, dass man auch in der Anfangszeit nicht die Werkzeuge mischen sollte ;)

    Danke!
  8. Just
    Offline

    Just GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    113
    Garneleneier:
    2.423
    Just 23 März 2018
    Moin,
    das ist zwar ein alter Thread, aber ich Denke es handelt sich h bei dem gezeigten Moos um
    Leptodictyum riparium.
    Es wächst ausserhalb des Wassers flach anliegend, fast schon platt und heftet sich gut fest. Submers konnte ich wenig Haftwurzeln nur bei sehr guter Beleuchtung und Nährstoffversorgung feststellen.
    IMG_20180314_143013.jpg
    Es ist eine heimische Art und kommt auch zusammen mit drepanocladus aduncus. und Calliergonella cuspidata vor.
    Diese 3 Arten habe ich an einer Stelle (ein Entwässerungsraben an dem ich tümpeln gehe) zusammen gefunden und im Laufe von 2 Jahren weiterkultiviert.
    Unter schwacher Beleuchtung gewachsen kann man sie kaum unterscheiden.

    Alle hier gezeigten Bilder sind von demselben Moos.
    Sollte ich mich bei der Bestimmung geirrt haben, bitte ich um Berichtigung.

    Lieben Gruß Julia

    Anhänge:

  9. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    1.723
    Garneleneier:
    24.104
    shrimpfarmffm 23 März 2018
    Anhand der Fotos tippe ich eher auf Pilomoos.
    Ist aber auch schwer weil die Größenverhältnisse schwer einzuschätzen sind.
  10. Just
    Offline

    Just GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    113
    Garneleneier:
    2.423
    Just 23 März 2018
    Pilomoos würde ich wohl eher nicht hier draussen finden oder?
  11. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    1.723
    Garneleneier:
    24.104
    shrimpfarmffm 23 März 2018
    Ne deins sieht meiner Meinung nach auch durchaus anders aus. Die Blätter liegen weiter auseinander und sind nicht um 360° angeordnet wie beim obigen Moos.
    Mit Fotos ist das immer so ne Sache.
    Wenn jemand sicher gehen möchte was es ist, müsste ich eine Probe fürs Mikroskop haben ;)
    Zuletzt bearbeitet: 23 März 2018
  12. Just
    Offline

    Just GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    113
    Garneleneier:
    2.423
    Just 23 März 2018
    Proben kann ich natürlich gern versenden.
    Mein Moos ist auch sehr schnellwüchsig wie oben beschrieben und zeigt Sauerstoffbläschen ohne CO2 und Dünger.
    Unter Wasser werden die Blattabstände weiter, je geringer die Beleuchtung und die Blättchen verteilen sich rund um das Stämmchen nicht flach wie beim emersen Wuchs.
    Bild Sporenkapseln
    Bild Haftwurzeln an flutendem Trieb
    Bild draussen jetzt gerade... Ih ist das kalt, ich will Früüühling!

    Im Aquarium sah es frappierend aus wie das Moos von Shivi. Meins überwucherte Taxiphyllum barbieri, deshalb flog es in die Vase.

    Anhänge:

  13. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    1.075
    Garneleneier:
    27.431
    Mowa 23 März 2018
    Nee, also Pilomoos is das definitiv nicht...das ist breit, flach, kräftig...
    Ehr Ufermoos, Stringi, Aduncus, Spießmoos oder irgendein ein Unkrautmoos von draußen.
    Quellmoos kann auch so aussehen, ist aber mind. 3-4 mm breit. Die oben genannten sind viel feiner.
    Die meisten, und sind sie emers im Wald noch so schön, sehen unter Wasser dann so aus...leider.
    VG Monika
  14. Just
    Offline

    Just GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    113
    Garneleneier:
    2.423
    Just 23 März 2018
    Jo, mein Reden.
    Ufermoos = leptodictyum riparium = einheimisches Unkrautmoos
    Stringy Moos "Krallenblatt Sichelmoos?" = drepanocladus aduncus = einheimisches Unkrautmoos
    Spitzblättriges Spießmoos "Vasenmoos"= Calliergonella cuspidata= einheimisches Unkrautmoos
    So oder in ähnlicher Zusammenstellung. ;)
    Aber: sie wachsen alle dauerhaft unter Wasser und kommen eher nicht im Wald vor.

    - und wie bei allen Moosen gilt wohl:
    Ohne Mikroskopische Untersuchung eines Spezialisten bleiben wir alle auf Vermutungen sitzen.
    Nichts anderes tun wir hier doch, oder? Macht trotzdem Spaß!
    Leute lasst das Unkraut wachsen!:hurray:

Diese Seite empfehlen