Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Goldfische kennt sich jemand aus ?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Neid, 6 Juli 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    3.927
    Garneleneier:
    91.815
    Neid 6 Juli 2018
    Hallo ich hoffe es past hir her ob wohl es sich ja um Teichfische bei mir handelt .
    Meine Goldfische sind 2 Jahre und 1 Jahr bei mir . Der Größte schätzungsweise 3-4 Jahre alt hat nun leichpunkte oder wie sich das schimpft auf den Kimen er ist also Männlich . Nun zu der Frage :
    Bekommen Goldfische diese Flecken nur wenn auch ein Weibchen anwesend ist ?
    Ich habe noch nie diese Flecken zuvor bei einen meiner Goldfische gesehen .
    Oder hatte ich bisher nur immer weiber erwischt ? Die zwei anderen zeigen keine Flecken wo bei ich denke das sie jünger sind und noch nicht geschlechsreif . Leider erkenne ich nicht ob es sich um Weiber handelt oder um Kerle . Sie sind schreckhaft wie es sein sollte werden nicht angefüttert wegen den Katzen. Damit sie sich in acht nehmen und verstecken bei Gefahr .Das macht es mir natürlich schwerer sie genauer zu beobachten . Das ich die Flecken auf den Kimen sah war Zufall ich hab wegen der starken Trockenheit den Teich mit mehreren L Brunnenwasser aufgefühlt das fanden die Fische so toll das sie durch den Strahl schwammen und da gegen so genau hab ich sie noch nie beobachten können seit dem einsetzen .
    Ich hoffe auf Nachwugs mit Glück ob wohl viele Leichreuber im Teich leben , SSS z.b Cronus , und auch Exen und Frösche da sind . Auch Liebellenlarfen wird es geben die dann jag machen auf Jungfische halt natürliche Auslese wäre aber schön wenn Nachwugs möglich wäre bei den Fischen .

    LG Steffy

Diese Seite empfehlen